Imfung gegen Hirnhautenszündung

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Melanie, 29. November 2004.

  1. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    Hallo

    Gestern hörte ich von einer Mutter das sie ihre Tochter gegen Hirnhautentzündung hat impfen lassen .Die kosten trägt sie selber.

    Habt ihr davon schon gehört?
    Sind eure Kinder dagegen geimfpt?

    sollte ich das auch machen?


    Bitte gebt mir einen Rat , ich bin echt unsicher weil mein Kinderarzt mit bisher nur von der Windpockenimpfung erzählt hat.


    Gruß
    Melanie
     
  2. AW: Imfung gegen Hirnhautenszündung

    Ne bis jetzt habe ich davon noch nix gehört.
    Fänd es aber gut und würde es auch machen, da ich schon einen Fall von einem 2-jährigen Kind mitbekommen habe wo daran leider gestorben ist(wohnte im gleichem dorf wie ich) und letzen Sommer auch hier in der nähe in einem Kindergarten ''Hirnhautalarm'' war soviel ich weis ist es ja ansteckend oder?

    Gruss
     
  3. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Imfung gegen Hirnhautenszündung

    Hallo Melanie,

    das war wahrscheinlich die FSME-Impfung. Das ist die Impfung die die Hirnhautentzündung verhindert die von Zecken übertragen wird.

    Jetzt ist es ja so, dass es in Deutschland gefähredete Bezirke gibt, und eben nicht gefährdete. Mein Chef impft dieses Mittel nur wenn jemand in Urlaub in gefährdete Bezirke fährt, weil bei uns ein nichtgefährdeter Bezirk ist. Seiner Meinung nach stellt diese Impfung auch ein Risiko dar. So wie bei jeder Impfung halt, sprich bei z. B. einem von 100000 geimpften treten Nebenwirkungen auf.

    Ich würde einfach mal zu Eurem Arzt gehen und fragen ob er die Impfung empfiehlt. Ich bin mir jetzt aber nicht so sicher ab welchem Alter man impfen kann.

    LG von Isi
     
  4. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: Imfung gegen Hirnhautenszündung

    Hallo

    Danke für eure Antworten.

    Also eingefährdeter Bereich ist es wohl nicht in dem das geimpfte Kind wohnt.
    Oder ist Oberhausen gefährdet?


    Ich werde aber mal bei unserem KIa anrufen.


    Gruß
    Melanie
     
  5. Isi und Lina

    Isi und Lina Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Imfung gegen Hirnhautenszündung

    Das mit den gefährdeten Bezirken variiert sehr. Wir haben da in der Praxis eine Karte wo die aufgeführt sind. Das hat euer Arzt mit Sicherheit auch.
    Wirklich am besten Du frägst mal dort nach.
     
  6. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Imfung gegen Hirnhautenszündung

    Ich denke auch, dass diese Impfung gemeint ist. Die Ärzte empfehlen übrigens bei dieser Impfung ein Mindestalter bei Kleinkindern von 1 Jahr. Da wir hier in einem "Zeckenland" leben, werde ich Leonie impfen lassen. Aber erst im Frühjahr, weil jetzt im Winter ist die Gefahr äußerst gering, dass wir vom Spazierengehen eine Zecke mit heimschleppen.

    Vg
    Kolibri
     
  7. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Imfung gegen Hirnhautenszündung

    Ich denke nicht, daß die FSME-Impfung gemeint war - sondern die normale Meningokokken-Impfung, das ist ein Unterschied.

    Bei medicine-worldwide.de findet man einige Infos dazu http://www.m-ww.de/gesund_leben/impfungen/grundlagen.html.

    LG,
    Mullemaus
     
    #7 Mullemaus, 29. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2004
  8. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Imfung gegen Hirnhautenszündung

    Ich denke auch, daß hier eher die Meningokokken-Impfung gemeint ist.

    Meine Kinder sind dagegen geimpft, aber auch nur, weil bei uns in der Stadt gehäuft Fälle davon aufgetreten sind und es auch mehrere Todesfälle gab.
    Deshalb ist für unseren Kreis die Impfung vom Bund empfohlen worden und die KK bezahlen sie.

    LG
    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...