Im Urlaub mit Baby auf Tagestour

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Hejuma, 8. Juli 2002.

  1. Hallo, Ihr Urlauber und Wiederheimkehrer!

    Ich hab´ da mal ´ne Frage an Euch:
    Wie habt Ihr Eure Lütten versorgt, wenn Ihr unterwegs wart?
    Wir fahren in 2 1/2 Wochen mit Freunden nach Österreich ( :bravo: *freu* *endlichurlaubhab*). Dort werden wir sicherlich den ein oder anderen Tagesausflug machen. Wie habt Ihr das insbesondere mit dem Mittagessen so gehandhabt? Habt Ihr die Gläschen im Lokal warmmachen lassen :koch: oder sie warm im Gläschenwärmer (gibt es sowas überhaupt???) mitgenommen oder die Sachen kalt gefüttert?

    Wäre schön, wenn Ihr ein paar Tipps für mich hättet. Vielen Dank schon mal im voraus!
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    ja, aufwaermen lassen. oder auch mal kein gemuese. als klaas ein baby war, musste er auch schon mal mit 2 bananen zum abendessen vorliebnehmen, dann ins wickeln, ins auto und ab ins bett *schnarch*
    lulu
     
  3. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Ich habe das letztes Jahr, als Lukas noch kleiner war so gemacht, das ich entweder das Essen habe warmmachen lassen, wenn wir auch eingekehrt sind, oder aber ( und das war häufiger), ich habe dann das Mittagessen abends gefüttert wenn wir wieder zu Hause waren. Mittags gabs dann unterwegs den sowieso kalten Obst -Getreidebrei.

    Tami
     
  4. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    ich habe immer die gläschen warm machen lassen. auch in der bahn!
    das hat immer prima geklappt (entweder mikowelle oder im wasserbad). es ist nie passiert, dass meine bitte abgelehnt wurde.

    trotzdem hatte ich für alle fälle immer auch ein obstgläschen dabei, das
    man dann ja kalt füttern kann (gemüse kalt fand ich nicht so lecker, obwohl amelie wahrscheinlich auch das gegessen hätte).

    da man ja eh immer reichlich zeugs mitschleppt, würde ich auf den gläschenwärmer verzichten!

    schönen urlaub!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...