Im 8. Monat noch nachts Milchflasche?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Paulchen, 29. Februar 2004.

  1. Hallo,

    ich bin ganz neu hier ;-) und habe eine Frage an euch. Mein Sohn wird übermorgen 8 Monate alt. Er ist 77 cm gross und wiegt rund 10 Kilo *gggg*. Ist ein guter Esser aber nicht zu dick. Aber immer wenn ich mich mit irgendwelchen Leuten unterhalte, bin ich total genervt, weil angeblich alle anderen Kinder durchschlafen, nur meins nicht.

    Er isst um 9 Uhr (100 g Obst), um 12 Uhr (250 g Gemüse), um 15 Uhr (150 g Obst-Getreide-Brei) und um 18 Uhr 200 g Milchbrei. Ich nehme nur Holle Getreide ohne Zucker, kein Alete oder etwas ähnliches und dazu stelle ich gerade auf Hipp 2 um, bis jetzt hat er Hipp 1 genommen.

    Also meine Frage: Paul geht um 19 Uhr ins Bett (freiwillig), schläft selbst ein, bis ca 00 Uhr, dann hat er Hunger (trinkt dann 200 ml Hipp1). Danach schläft er wieder sofort ein und meldet sich dann so zwischen 4 und 5 Uhr zur nächsten Flasche. Alle finden das anormal. Mir machts jetzt nicht soooo viel aus, wenn es auch schön wäre, wenn er mal wieder durchschläft.

    Hat es Sinn, ihm um 22 Uhr eine Flasche zu geben 8) (obwohl er da ja noch keine Hunger hat, oder? Sonst würde er sich ja melden) und ihn dann bis & Uhr morgens hinzuhalten (d.h. nichts anderes, als ihn schreien lassen....) Das ist ein "guter Rat", der mir ungefragt jetzt immer wieder nahegelegt wird. Langsam denke ich, dass ich annormal bin, weil ich ihm was zu essen gebe, wenn er hungrig ist. Er ist halt auch ein Riesenkerl....

    Bitte sagt mir doch wie ihr das handhabt und was ihr darüber denkt.

    Liebe Grüsse, ich freu mich über viele Antworten!!! :?
     
  2. Hallo Paulchen,

    also schreien lassen ist absolut :jaja: keine Lösung!!!
    aber so wie ich das verstehe, isst Dein Sohn nachts recht viel, darum isst er tags weniger und weil er nachts Hunger hat wird der wach :-?

    Vielleicht bringt es was die Flasche nachts mit mehr wasser zu zubereiten, dadurch isst er tags mehr ist ist satter.
    Und kann dann nachts auch länger schlafen, einen versuch ist es wert :jaja:
    Vielleicht frühstückt er dann mehr ???


    Liebe grüßle


    yvonne
     
  3. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    erstmal Herzlich Willkommen!

    Lynn hat nachts (nicht jede Nacht, aber öfter) noch eine Flasche Milch getrunken bis sie etwas über 18 Monate war.

    Schreien lassen würde ich ihn auch nicht. Er scheint ja auch wirklich Hunger zu haben. Ich würde vielleicht auch in die Nachtflasche langsam weniger Pulver geben und tagsüber versuchen die Kalorienmenge zu erhöhen. Gibst Du Öl an das Gemüsegläschen? Nur Obst morgens ist auch sehr wenig an Kalorien.

    Wenn er tagsüber mehr ißt, dürfte sich das Hungergefühl nachts reduzieren. Aber laß Dich von Deinem Umfeld nicht stressen. Es gibt hier einige Kinder, die nachts noch die Flasche bekommen.

    LG Steffi
     
  4. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    da hast Du ja auch so einen großen Kerl wie ich.

    Mein kleiner ist nun 13 Monate alt und schläft heute noch nicht durch.
    Hilft Dir zwar nicht weiter, aber vielleicht tröstet es Dich nicht alleine zu sein.
    Luca hat bei der U6 folgende Daten gehabt 12.600 g und 83 cm.

    Er will nur eine Flasche die Nacht. Jedoch habe ich das Gefühl, dass er richtig hunger hat. Und warum soll ich Ihn schreien lassen wenn er hunger hat.

    Der Kinderarzt war zwar der Meinung, mit einem Jahr könnte er damit aufhören. Nur denkt er nicht daran. Ich hatte auch schon probiert ihm die FLasche verdünt anzudrehen. Bringt nichts. Er brüllt solange bis er die Richtige Anzahl an Pulver bekommen hat. :o

    Glaube nicht immer den anderen. Und wenn Ihre Kinder durchschlafen schön für sie. Leider haben unsere Beiden es noch nicht verstanden.
    Jedes Kind ist anders. Manche laufen früher oder sprechen zu einem anderen Zeitpunkt. Unsere beiden brauchen etwas länger bis Sie verstanden haben, das die Nacht zum schlafen ist.

    Noch etwas anderes. Mein kleiner hat mir Tagsüber die Haare vom Kopf gegessen. Also konnte ich nie sagen, dass er Nachts essen wollte weil er Tagsüber zu wenig bekommen hatte.

    Er hat mit 7 Monaten 2 Gläschen zum Mittag (die 4 Monatsgläschen) gegessen. Abends immer eine größere Portion als auf der Packung für das Alter angegeben war. Und trotzdem Nachts die Flasche verlangt.

    Ich kann Dir keinen Rat geben wie Du es ändern kannst, kann Dir aber sagen, dass Du nicht alleine bist und Dein Kind nicht abnormal ist. (sagt man das so :???: )

    Viele Gruesse

    tina
     
  5. Danke ;-)

    Hi und danke für euere Antworten. Inzwischen hab ich hier im Forum gestöbert und andere Leute mit dem gleichen Problem gefunden.

    *grins* heute stellte sich die Frage gar nicht, weil er von selbst um halb 11 kam. Und wehe er schläft jetzt nicht bis 5 ;-)

    Lieben Gruss von Katja
     
  6. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    und wie war die Nacht. ??
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 8 monate will nachts immer noch die flasche

    ,
  2. braucht ein 8 monate altes baby nachts noch flasche

Die Seite wird geladen...