Ich weiß nicht weiter...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Speedy, 21. Mai 2002.

  1. Hallo Ute und alle anderen Mamis!!

    Im Moment weiß ich bei unserem Sohnemann nicht so recht wo ich dran bin!

    Er ist jetzt 10 1/2 Monate alt und wollte vor zwei Wochen ca. seinen Abendbrei nicht mehr essen.
    Habe mir dann so gedacht: Probierst es einfach mal mit nem` Butterbrot!
    Und siehe da, ihm hats geschmeckt.
    3 -4 Tage später fing er an sein Mittagessen nicht mehr zu essen.
    Und mittlerweile sind wir soweit das er mittags UND abends nicht mehr vernünftig isst. Weder Brot noch Brei noch Gemüse etc..
    Allerdings trinkt er mehr als sonst, meistens Wasser.

    Habe dann auch daran gedacht dass er vielleicht krank ist, aber er ist so quietschfidel, das ich das nicht glauben kann.

    Ich muß noch dazu sagen, daß er mit der Nahrung immer schon seinem Alter vorraus war, d.h. mit 4 1/2 Monaten beim Stillen nicht mehr satt geworden, mit 6 1/2 Monaten reichte ihm die zweier Nahrung nicht mehr, tja und jetzt ist er 10 Monate und vielleicht will er wieder was anderes???
    Nur was??

    Ist ihm vielleich die Vor- und Nachmittagsmahlzeit zu viel, das er mittags und abends nicht hungrig genug ist?

    Unser Essensplan sieht so aus:

    6.00 Uhr Milchflasche (Hipp :relievedface:
    9.30 Uhr Obstgläschen
    12.00 Uhr Mittag (Gemüse-Kartoffeln, manchmal Fleisch)
    15.30 Uhr Getreide-Obst-Brei
    19.00 Uhr Brei bzw. im Moment Butterbrot

    Oder braucht er im Moment nicht soviel??

    Wer weiß Rat?


    Liebe Grüße

    Speedy :koch:
     
  2. Hallo Speedy, :)

    eigentlich kann ich dir glaube ich gar nicht so gut helfen,
    aber ich glaube nach deinem Essensplan zufloge,
    brauchst du dir gar keine Sorgen zu machen. Verhungern wird er nicht.


    Wenn er das angebotene Essen zu den Essenszeiten nicht mag,
    dann hat er einfach keinen Hunger.
    Zwinge ihn nicht zum Essen und fange bloß nicht damit an,
    zusätzliche Zwischenmahlzeiten einzulegen.


    Denn dann weis er, wenn er mal was nicht essen mag, das er nicht lange warten muß
    und er nur *rabääää* schreien muß, damit er was anderes leckeres zu futern bekommt.


    Ich hoffe ich konnte dir doch ein wenig "helfen".

    Gruß aus Hessen
    vom
    chamaeleon


    8) 8) 8)
     
  3. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Speedy :D

    ich habe Dir ja schon gemailt, das unsere Sina nicht mehr recht essen wollte. Jetzt ist es besser. Abends kann es trotzdem sein, das sie nicht mehr so viel ißt (entweder zu müde oder noch satt von Zwieback). Sie schläft trotzdem durch.
    Allerdings hat Sina auch nur 4 MZ am Tag.

    Ca. 8:00 Uhr Milchbrei/evtl. Brot
    11:30 Uhr Mittagessen
    15:00 Uhr Getreide-Obst-Brei
    18:30 Uhr Milchbrei/evtl. Brot

    Wenn sie gut ißt, dann liegt sie locker über 800 g tgl. Je nach Tagesform mal mehr, mal weniger. Wenn sie weniger ißt, sehe ich das mittlerweile lockerer, nur wenn sie dabei abnimmt oder zuwenig Milchprodukte abbekommt, dann werde ich auch unsicher.

    Übrigens ist Sina um ca. 7:00 Uhr wach und geht um ca. 19:30 Uhr ins Bett. Morgens will sie nicht sofort essen.

    Grüßle Barbara
     
  4. hi speedy,

    ich würde mir auch kein kopf darüber machen, solange er guter dinge und gesund ist. vielleicht hat er einfach kein hunger bei der hitze, oder ihm schmeckt das essen nicht mehr und er braucht eine abwechslung.

    was verstehst du unter "vernünftig essen"? die kleinen merken schnell wenn den grossen das essen so wichtig ist und testen uns aus. es kann sehr leicht daraus ein machtkampf entstehen und die verlierer sind immer die grossen :eek:

    ein kleiner tip: gestalte das essen ein bisschen fantasievoller. ein gesicht aus brei auf dem teller, kleine mausohren aufs brot - die meisten kinder mögen sowas und essen dann viel lieber als aus dem hipp-glas. oder brot selber schmieren lassen wenn er kann, das macht stolz 8)
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallihallo!

    Bei vielen Kindern kommt es in diesem Alter zu einer unruhigen, unbeständigen Essverhalten. Was Heute schmeckt und mit Begeisterung gegessen wird ist morgen :mad:

    Aus diesem Grund tendiere ich auch sehr zum abendlichen Brei ... der geht auch bei müden Kindern gut zu füttern ..... im Gegensatz zu Brotstückchen die ja gekaut werden müssen.

    Dein Speiseplan sieht insgesamt sehr sehr gut aus! Wenn dein Baby nachts problemlos schläft - ist es auch nicht schlimm wenn die abendliche MZ kärglich ausfällt.

    Zähneschieben kann ebenfalls ein Grund sein, dass das Brot im Moment nicht gerne gekaut wird ....

    Guten Hunger wünscht
    Ute :koch:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...