Ich weiß nicht mehr weiter...

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Steffie, 17. Juni 2009.

  1. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ihr Lieben....

    Jetzt schreib ich hier schon zum x-ten Mal, aber ich bin langsam mit meinem Latein am Ende, vielleicht hat ja der ein oder andere noch einen Tip für mich....

    Ich hol jetzt nicht mehr soooo weit aus, sonst wird´s ein halber Roman. Ich hatte ja schon ein paar Mal davon berichtet, dass Adriano von einem Jungen aus seiner Klasse ständig geärgert, geschlagen usw. wurde. Ja, also laut Adriano hat sich das ziemlich erledigt.

    Mein Problem ist allerdings nun ein anderes. Ich kenne mein Kind nicht wieder. Er war schon immer kein Kind von Traurigkeit, hat es manchmal faustdick hinter den Ohren, aber seit er in die Schule geht, hab ich das Gefühl, es wird immer schlimmer. Sein Verhalten. Er ist ständig sofort oben draußen, er mault und motzt ständig gegen alles, was man sagt, er hat keine Lust und kein Interesse an nix mehr. Er hat aufgehört Fussball zu spielen, weil die "doof" sind dort. Keiner würde ihn während des Spieles anspielen, wobei er da allerdings recht, hat, ich hab´s beobachtet. Er will nicht mehr Schlagzeug spielen, aber das werd ich nicht kündigen. Irgendwann ist er sicher froh, wenn er´s kann (ging ja seinem Lehrer nicht anders ;-) )

    Dann kommt dazu, dass er NAchts oft mit den Zähnen knirscht, und sehr oft Durchfall hat, seit er zur Schule geht.

    All das hab ich beim letzten Elterngespräch hilfesuchend seiner Lehrerin erzählt. Und was bekam ich zu hören? "Na da hab ich auch keine Idee" :umfall: Ich hab mich echt total verlassen gefühlt.

    Auf die Schule hat er schon gar keinen Bock mehr. Vom anfänglichen Klasse überspringen kann keine Rede mehr sein. Mittlerweile haben die anderen Kinder ihn eingeholt, er ist lustlos, arbeitet total schlampig, macht ständig Fehler, und hat einfach keine Lust auf das was er tun soll. Bekommt er allerdings von seiner Lehrerin 2.Klass-Aufgaben, ist er mit Begeisterung dabei und gibt sich Mühe.
    Er muss aber doch trotzdem lernen was zur Zeit auf dem Plan steht, da kommt er doch nicht drum rum.
    Vor den Ferien haben sie mit Schreibschrift begonnen, und bei der schlampigen Schrift die er ständig an den Tag legt, kann das so nix werden :ochne:

    Und dann hatten wir neulich den Supergau. Ich hab Adriano wirklich immer gesagt, wenn er ein Problem hat, ihn jemand ärgert, oder schlägt, soll er es der Lehrerin sagen. NICHT zurückschlagen oder sonst was. Er meinte da schon immer "die hören mir aber nicht zu".....

    Dann hatten wir neulich abends in der Schule eine Choraufführung, bei der Adriano auch mit gesungen hat. Ich saß ziemlich weit hinten, es war die Hölle los, ich hab auch kaum was von ihm gesehen. Da sagt gegen Ende des Konzertes meine Schwiegermutter, die neben mir saß zu mir, "schau mal jetzt sitzt er in der ersten Reihe" (im Puplikum). Ich hatte gar nix gesehen, aber er saß wirklich in der ersten REihe, also musste was vorgefallen sein. Er durfte auch die letzten zwei Lieder nicht mehr mitsingen, und musste dort sitzen bleiben.

    Dann war Konzertende und die Chorleiterin sagte zu den KIndern sie sollen noch zu ihr kommen weil sie so toll mitgemacht hätten gäbe es eine Belohnung. Adriano saß beleidigt in einer Ecke, und schimpfte über die Chorleiterin. Ich fragte ihn, was denn vorgefallen sei. Er meinte, ein Junge der hinter ihm saß, hätte ihn ständig immer wieder gezwickt, und er sagte ihm einige Male er solle aufhören, hat er aber nicht getan, und irgendwann hat Adriano dann wohl mal hintergelangt. Und das hat dann die Leiterin gesehen, und ihn ins Publikum gesetzt. Und er wäre gar nicht Schuld usw.

    Ich meinte, dann gehen wir zur Lehrerin und klären das. Nach einigem hin und her sind wir dann zusammen hin. Sie drehte sich zu uns um, grinste ihn etwas seltsam an und gab ihm ein Hanuta. Dann fragte ich sie (wir sahen uns zum ersten Mal) ganz freundlich was denn vorgefallen wäre? Ich kann mich gar nicht mehr genau erinnern was, sie alles gesagt hat, aber es war der Hammer. Ich hätte ihn doch sicher beobachtet (nein ich konnte nichts sehen).
    Adriano hat dann angesetzt, zu erklären, was (aus seiner Sicht) passiert war. Sie ließ ihn keine zwei Worte sprechen, sie würde mit ihm nicht diskutieren.
    Ob er mit mir zuhause auch diskutiert. JA, das tut er, wir "diskutieren" mit unserem Kind, und schnappen uns nicht einfach irgendwen aus einer Streitsituation heraus und bestrafen ihn, ohne wirklich zu wissen was los war. Aber das konnte ich gar nicht sagen, denn sie ließ auch mich nicht aussprechen. Sie "fuhr mir ständig übern Mund". Wurde richtig laut.
    Ich wollte ihr noch sagen, dass ich ja auch nur das sagen kann, was Adriano mir erklärt, und es ja leider schon oft so war, dass andere Kinder auf ihn losgingen. "Na DANN sind sie ja sowieso........" und drehte sich weg.

    Ja dann bin ich WAS? Hat sie mir dann nicht mehr gesagt. Für sie war das Gespräch beendet. Ich fragte sie, was ich denn sei, bekam aber keine Antwort, dafür ging sie Adriano wieder an, der noch einige Male versuchte sich zu erklären, mit Kloß im Hals und Tränen in den Augen. Sie schrie ihn fast an, nein sie diskutiere nicht mit ihm, und es wären nicht immer nur die anderen Schuld, es ginge genug von ihm aus. Und DANN baute sich seine Sportlehrerin auch noch daneben auf. Sie hätte ihn in Sport, und kenne SO VIELE Geschichten von Adriano.

    Es hat noch nie ein Lehrer bei mir angerufen oder ein Elternteil, und sich beschwert, er hat noch nie eine Mitteilung bekommen, mal die ein oder ander Strafarbeit ja. Aber so wie die zwei das dargestellt hatten, ist mein Sohn ein Monster. Was macht dann der Junge, der ihn früher gemobbt hat, der schon 8!!Mitteilungen hat??? Kommt der dann mit nem Baseballschläger in die SChule???

    Ich war echt total fertig, hab Adriano geschnappt, und bin gegangen. Ich hab Rotz und WAsser geheult. Kam mir vor, wie eine totale Versagerin als Mutter. Ich scheine ja eins der schlimmsten Kinder überhaupt zu haben....

    Die hat mich da echt runtergemacht, wurde laut und unfreundlich mir gegenüber, hat mich und auch nicht Adriano kein einziges Mal zu Wort kommen lassen. Ich finde sowas unverschämt und frech, das hat für mich nix mit Anstand zu tun :ochne:

    Nächste Woche haben wir einen Termin bei ihr :bruddel: und ich bin jetzt echt schon ganz, hach ich weiß nicht....

    Und dann würd ich mir gern noch die Sportlehrerin anhören, denn wenn es doch so viel über mein Kind zu sagen gibt, wieso weiß ich nicht davon????

    Mittlerweile weiß ich auch gar nicht mehr, was ich Adriano glauben soll/kann und was nicht, und das ist für mich echt schlimm :ochne:


    Am Montag, erster Schultag nach den Ferien, kam er dann mit ner Strafarbeit heim Er und sein Freund haben in der Pause zusammen Ausdrücke auf den Boden geschrieben :umfall: Passenderweise wurden sie natürlich von der Chorlehrerin erwischt.... die dann auch gleich zu Adriano meinte, sie hätte mit mir nächste Woche eh nen Termin, da könne sie mir das ja gleich erzählen. (Als würde Adriano mir nicht sagen, warum er ne Strafarbeit hat :ochne: )



    Seh ich das alles zu eng oder ist da irgendwo der Wurm drin. Vielleicht bin ich auch nur ne überempfindliche Glucke, ich weiß auch nicht....

    Jetzt ist es doch ein halber Roman geworden, sorry....

    Danke für den, der bis hier durchgehalten hat.

    Geknickte Grüße
    Steffie
     
  2. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter...

    Uff, das mit der Chorleiterin ist ein ganz schön dicker Hund! :ochne: So dürfte mit mir kein Lehrer reden. Du bist genau so erwachsen wie sie, ich würde dafür sorgen, dass das Folgen für sie hat.Was sagt denn Adrianos Klassenlehrer dazu? Da Marie ja auch nicht wirklich "ohne" ist stehe ich sehr oft in telefonischem Kontakt mir unserer Klassenlehrerin, die auch immer ein offenes Ohr für mich hat.Wirklich helfen kann ich sir wohl leider nicht, aber ich drück dich einfach mal (((((Steffie)))))
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter...

    Ohweh Steffi, das hört sich irgendwie alles nach unserem 1. Schuljahr an :umfall:


    Ich weiß nicht was ich dir raten soll.... Klasse wechseln geht bei euch ja nicht....

    Ich würde aber aufjedenfall und unbedingt der Sache nachgehen, warum Adriano aufeinmal so nachgelassen hat und sich so verändert hat!! Und da glaube ich kann dir die Schule nicht direkt helfen....schon gar nicht eine Lehrerin die so negativ auf ihn eingestellt ist.
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter...

    Was mir gerade noch eingefallen ist. Kann es sein dass Adriano sich in der Schule langweilt? Ich kann mich noch daran erinnern dass er eine Klasse überspringen sollte. Ist er auf Hochbegabung getestet?
     
  5. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter...

    Ja, Adriano langweilt sich schon denke ich. Er hat bald einen Termin zu einem HB Test. Wir hatten schon ein Gespräch mit diesem Psychologen, und beim nächsten Termin werde ich ihm von unseren Problemen berichten.

    Mit der Klassenlehrerin brauch ich über das Problem dass wir mit der Chorleiterin hatten nicht sprechen, das interessiert die nicht. Und als ich von unseren anderen Problem berichtet hatte, beim letzten Gespräch, hatte sie ja auch "keine Idee". Für mich ist diese ganze Schule einfach unfähig. Wo man hinhört, jeder beschwert sich nur.....

    Aber die Chorleiterin wird sich von mir sicher auch noch etwas anhören dürfen. Denn wenn sie meint, sie müsste das Gespräch nächste Woche auf dem gleichen Niveau führen, wir neulich, dann mag ich mal nicht mehr die nette bleiben. Irgendwann reicht´s auch mir. Und laut anderer Mütter, die sie etwas kennen, solle ich mich "warm anziehen", denn angeblich wäre die immer so :bruddel:
     
  6. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter...

    Steffi, nach all meinen eigenen Erfahrungen mit Felix an diversen Grundschulen kann ich dir nur sehr ans Herz legen für Adriano eine andere Schule zu suchen. Vielleicht hat er einen weiteren Schulweg, eventuell müsstest du ihn sogar bringen und abholen - aber so wie du es beschreibst werden die Lehrer nichts ändern. Sie sitzen letztendlich am längeren Hebel, du kannst sie nicht zwingen ihr Verhalten Adriano gegenüber zu verändern.
    Sie suchen und brauchen einen Sündenbock, vielleicht weil sie sich dem Kind, das in diesem Fall Adriano gekniffen hat, gegenüber hilflos fühlen und so suchen sie sich einen anderen "Schuldigen" oder den "einfacheren" Schuldigen.

    Sicher ist es nicht o.k., wenn Adriano hinlangt, aber mal ganz ehrlich: wenn er immer wieder sagt, was vorgefallen ist, wenn er dem Kind immer wieder sagt, es solle aufhören, wenn er immer wieder die Erfahrung macht, dass "es sagen" nichts bringt, dann muss er halt irgendwann ein anderes Mittel finden - oder aufgeben. Und sei froh, dass er nicht aufgegeben hat :jaja:!

    Dein Sohn fühlt sich gar nicht mehr ernst genommen und auch er merkt, dass auch du wenig an der Situation ändern kannst. Könnte dein Mann mit zu dem Gespräch kommen? DAS wirkt bei manchen Lehrerinnen :umfall:.

    Wir haben damals das erste Schuljahr einfach nur noch "durchgehalten" und glücklicherweise Sozialpädagogische Hilfe bekommen, sonst hätten wir Felix vermutlich die letzten Wochen zu Hause behalten.
    Im 2. Schuljahr war er an einer Freien Schule und der Lehrer meinte zu uns, Felix müsse erstmal wieder Vertrauen in Lehrer und Schule gewinnen - vorher wäre an viel lernen gar nicht zu denken. Und so war es auch, als er sein Vertrauen wieder hatte (es war eine anstrengende Zeit, er hat auf jeden aggressiv reagiert, weil er Angst davor hatte, nochmal in so eine Opfer-Rolle zu kommen) konnte er auch wieder lernen :jaja:! Aber da ist sicher jedes Kind anders.

    Im dritten Schuljahr musste er wieder auf eine neue Schule, da wir wg. der Arbeit meines Mannes umgezogen sind. Es war wieder das gleiche wie in der 1. Klasse und ich habe nicht lange überlegt und eine andere Schule für ihn gesucht und gefunden. Sie war besser, aber was die Hilflosigkeit einiger Lehrer anging leider übel (vielleicht hast du mein Thread gelesen?).

    Nun, zur 5. Klasse, haben wir uns drei Schulen angeschaut und Felix hat sich gestern entschieden - endlich eine Schule, an der Sozialverhalten MIT den Lehrern gemeinsam gelernt wird (Vorleben ist das Stichwort der Schulleiterin).

    Ich drück dir und Adriano die Daumen - es muss furchtbar für ihn sein, wenn er so handelt, und für sich keinen Ausweg sieht.

    Und mal ganz ehrlich: Jungens schreiben mal irgendwelche Sprüche irgendwo hin - wenn es nicht mit Edding auf Fliesen ist, würde ich das zwar als Lehrer nicht toll finden, aber auch nicht soooo besorgnisserregend!
     
  7. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter...

    Ach Süsse :troest: ((((Steffie)))) Fühl dich mal ganz doll umärmelt. Eine Idee oder einen Tipp hab ich grad nicht, aber für mich liest es sich auch so, dass er sich in der Schule langweilt.

    Ich schick dir mal ein paar Nerven rüber (wenn auch grad sehr dünne)

    :bussi:
     
  8. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich weiß nicht mehr weiter...

    Ich würde Dir auch den Tipp geben, eine andere Schule für Adriano zu suchen.

    Mehr kann ich leider nicht helfen, aber ich drück Dich mal ganz feste!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...