ich wär beinahe erstickt

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Antonia´s Mama, 20. Dezember 2007.

  1. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    guten abend ihr lieben


    ich bin ja schon seit einer woche erkältet.meine stimme war ab und an weg, ging aber seit dem we . bergauf.dachte ich!

    gestern abend fing alles damit an, dass ich wahnsinnige halsschmerzen bekommen hab.und ich meine wirklich wahnsinnige..!

    gut, hab ja vom letzten mal noch so ein sprühmedikament.genommen und ins bett gegangen.

    mitten in der nacht wach ich auf und denk mir so:"also irg.wie kriegst du verdammt schlecht luft"...

    bin aufgestanden, hab versucht mich zu beruhigen, nasenatmung ging ja noch, aber man denkt immer , das reicht nicht.

    ich hatte das gefühl, als ob mein kehlkopf ganz nach innen war und somit raum zum atmen genommen hat.

    markus wollte ich nicht wecken, toni schläft ja auch in unserem zimmer....

    ich also immer wieder zu mir selbst gesagt, ruhig bleiben, geht gleich wieder , ins krankenhaus geht jetzt nicht, was wird mit toni, toni hat morgen, also heute ihre 1.weihnachtsfeier, das kann ich ihr nicht antun etc....

    dann hab ich mich ins bett gesetzt und bin eingedöst.

    heute morgen bin ich gleich zum arzt.ich hab ne bronchitis und ne kehlkopfentzündung.

    hab jetzt ACC daheim und tabletten.seit nachmittag hab ich fieber und mir tut jeder knochen weh,v.a. die zähne.....

    und...ich hab schiss ins bett zu gehn.markus hat heut weihnachtsfeier.

    oh man, ich hab wirklich selten angst, aber da puh....


    nun hoff ich, dass ich bis mo.wieder fit bin.


    keuchende gr.petra
     
  2. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ich wär beinahe erstickt

    Oh je, das ist ja unangenehm. Hast Du für Deine Tochter nen Pari-Boy? Damit könntest Du auch gut inhalieren, das täte dem entzündeten Kehlkopf gut!
    Gute Besserung!
     
  3. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ich wär beinahe erstickt

    ne. leider nicht.den mussten wir letzte samstag zurückgeben.....
     
  4. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ich wär beinahe erstickt

    verträgt sich eigentlich ACC und wick medinight?
     
  5. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ich wär beinahe erstickt

    Also zur nacht würde ich kein ACC nehmen. Das löst den Schleim, und Du kommst vielleicht aus dem Abhusten gar nicht mehr raus. Nimm es lieber am Morgen und mittags. Dann kannst Du abends ohne Probleme Wick Medinight einnehmen.
     
  6. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ich wär beinahe erstickt

    tja ihr lieben...ich bin immernoch krank und das ziemlich schlimm.bronchitis.gestern war ich im kh beim notdienst.
    weihnachten war ok, aber am späteren abend hab ich wieder zu glühen begonnen.
    toll, und am 3.1 . muss ich wieder arbeiten.

    ich glaub, ich war noch nie so krank wie diesmal.

    wisst ihr zufällig, ob man Paracodin N-tropfen selbständig steigern darf bzw, ob das dann irg.was auslöst?
    in der beilage steht erwachsene 16- 48 tropfen.
    der arzt hat mir 10 tropfen aufgeschrieben und irg.wie hilft das nicht wirklich.
     
  7. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: ich wär beinahe erstickt

    *hüstel* ich nehm von den Paracodin immer so 30-35 Tropfen. Schließlich will ich ja nicht die ganze Nacht Husten. Steht doch auch so in der Packungsbeilage.

    Aber ACC immer Mittags die Letzte. Also nicht Abends nehmen, dann löst sich der Schleim und Du stillst den Husten wieder mit Paracodin.

    Gute Besserung

    :winke: Ela
     
  8. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ich wär beinahe erstickt

    danke ela.

    acc nehm ich nimmer, da ich da so durchfall bekommen hab und das brauch ich nicht auch noch.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...