Ich soll mehr Essen anbieten

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Trine, 8. Juni 2005.

  1. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo an Ute, Kim und alle Interessierten!

    Es geht um folgendes: Ich war vorgestern mit meiner Kleinen beim Impfen, wo festgestellt wurde, dass sie in der letzen Woche nur 20 g zugenommen hat. (Was mich nicht wundert, da die Süße Zahn- und Schubbedingt sehr wenig gegessen hat und letzte Woche direkt nach dem Essen gewogen wurde)

    Meine Kiärztin meinte darauf hin, ich solle ihr öfter zu Essen anbieten, aber ich weiß echt nicht mehr wann. Vielleicht schaut Ihr mal: Mein Essensplan gestern ( Sie ist, find ich, wieder ganz gut )

    7:30 Uhr ca. 150 g 1-er Milch
    10:00 Uhr ca. 100 g 1-er Milch
    12:00 Uhr 1/ 2 Glas Gemüse mit Öl ( läßt sich nicht länger herauszögern )
    14:30 Uhr 1/2 Glas Gemüse mit Öl + 100 g 1-er Milch
    17:00 Uhr 1/2 Glas Milchbrei ( mehr will sie noch nicht )
    18:30 Uhr ca. 160 g 1-er Milch
    22:00 Uhr 140 g 1-er Milch

    Heute hat sie auch schon 300 g Milch und 3/4 Glas Brei mit Öl gegessen.

    Ich weiß, dass mein Essensplan nicht ganz der "Norm" entspricht, aber meine Maus ist beim Essen nicht ganz so schnell ... es dauert halt alles etwas länger und die Mahlzeiten sind kleiner.

    Was sagt Ihr dazu?

    Danke und liebe Grüße
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo trine,

    öfter etwas geben geht wirklich kaum in eurem plan :) auffällig ist aber vorallem, dass sie nur kleine mengen zu sich nimmt. also sowohl milch als auch beikost.

    gemüse heißt schon, komplette mittagsmahlzeit, also gemüse, kartoffel, fleisch (oder ersatz) plus öl (1 tl auf 100g, wenn die kalorienzahl über 90 liegt. 1 esslöffel, wenn die kalorienzahl unter 90 liegt)?

    milchbrei würde ich, gerade wenn es gewichtsprobleme gibt, nicht aus dem glas nehmen.... hast du schonmal miluvit mit ab 4. monat ausprobiert?

    was ich auch vermisse ist den obst-getreide-brei...
    http://www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm
    den könntest du ihr auch als vormittagsmahlzeit anbieten.

    also alles in allem: nicht mehr mahlzeiten, sondern größere mengen bzw mehr pepp hinter den einzelnen mahlzeiten ist gefragt ;-)

    liebe grüße
    kim
     
  3. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Kim,

    danke für die schnelle Antwort.

    Zu den kleinen Mahlzeiten: Mehr geht nicht... leider! Die sind schon groß für uns: Angefangen haben wir mit 60 - 100 g pro Mahlzeit, sowohl Milch als auch Brei.

    In das halbe Gläschen mal nur Gemüse, mal Gemüse mit Fleich ect. pack ich 1 Eßlöffel Öl. Und Milchbrei gibts auch nicht aus dem Glas, allerdings nicht Miluvit Mit. Werd ihn aber mal ausprobieren.

    Mit dem OGB hab ich auch schon überlegt. Aber vormittags ist sie sooooo müde, dass sie den Mund noch nicht mal aufmacht. Aber ich werde hartnäckiger bleiben ... ;-)
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo trine,

    hupps, ich dachte weil du "1/2 glas milchbrei" geschrieben hast :)
    sorry.

    mmmh. ölmenge stimmt auch. seit wann steht das gewicht denn? also wann wurde das letzte mal gewogen?
    ach, schreib mir doch einfach nochmal die entwicklung, ja?

    liebe grüße
    kim
     
  5. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, war die erst beste Mengeninheit die mir einfiel ... jetzt ist mir´s auch klar :)

    Das Gewicht stagnierte ca.1,5 Woche bis Montag. Seitdem hat die Kleine ca. 40 g zugenommen (meine Babywaage geht rauf und runter so das ich nur schätzen kann )

    Die Gewichtsentwicklung:
    07.10.2004* 3225 g
    11.10.2004 3090 g
    24.11.2004 4180 g
    10.02.2005 5370 g
    15.04.2005 6670 g
    27.05.2005 7380 g
    06.06.2005 7400 g

    Ich weiß, mein "Dickerchen" könnte noch einiges mehr vertragen, aber eigentlich war ich froh, dass es überhaupt bergauf ging.
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo trine,

    die zunahme vor der besagten woche war völlig okay. demnach denke ich, es ist eine ganz normale kurzfristige stagnation, die sie wieder aufholt. behalts weiter im auge. aber bisher scheinen ihr die mengen ja gereicht zu haben ;-)

    liebe grüße
    kim
     
  7. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guten Morgen,

    Das ging ja ma wieder fix mit der Antwort - Danke!

    :jaja: Werd ich!
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :prima:

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...