Ich muss noch mal jammern.....

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Carmen, 19. Februar 2013.

  1. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    .... oder sag mir mal jemand, dass ich nicht alle auf der Leuchte habe und mich nur unnötig verrückt mache.

    Ich habe mich ja nun schon in anderen Threads über die Problematik "unser Sohn und die erste Klasse" geäußert. Da die Probleme aber andauern und ich gestern Abend den Eindruck hatte, dass es schon zu Einschlafschwierigkeiten führt, haben wir ihn um 21h30 noch mal ins Wohnzimmer zitiert, um zu erfahren, was es eigentlich ist, was ihm in der Schule Probleme macht (gestern hat er der Lehrerin weiß machen wollen, dass er Umkehrrechenaufgaben nicht verstehe, die er Freitag schon "versehentlich" als Hausaufgabe gemacht hat :piebts:).

    Im Laufe der Gesprächs stellt sich raus, dass er Schule eigentlich mag. Dass es ihm (natürlich!) nicht gefällt, dass Frau F. die Klasse anschreit und - hier liegt wohl der Hase im Pfeffer - dass er sich ungerecht behandelt fühlt, weil es andere Kinder gibt, die viel weniger machen müssen im Unterricht und auch bei den Hausaufgaben. Also hat er versucht sich dumm zu stellen, damit er auch weniger machen muss. Da die Lehrerin aber weiß, dass er es (verstehen) kann, schimpft sie mit ihm und dann ist er demotiviert und frustriert, weil sie mit den Förderkindern ja nicht schimpft.

    Jetzt ist es aber ja so, dass einem eine Lernbehinderung ja nicht auf die Stirn tätowiert ist und da unser Sohn ein ausgepägtes Gerechtigkeitsempfinden hat, hat ihn das total belastet.

    Wir haben ihm nun zwar erklärt warum das so ist, dass manche weniger machen müssen, weil es ihnen schwerer fällt, aber ich denke er kann oder will das nicht so ganz verstehen, da es für ihn ja wie reine Willkür aussieht.

    Ich bin echt langsam verzweifelt. Vor allem, da er scheinbar der Einzige ist, dem das so ein Problem macht.
     
  2. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Ich muss noch mal jammern.....

    Ich versteh dich richtig, dass die Lehrerin ihn schon fordert, andererseits aber nicht sieht, dass er sich Dinge selbstständig erarbeitet? Deinen Sohn kann ich verstehen, denn wer macht als Kind schon freiwillig weniger...
     
  3. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich muss noch mal jammern.....

    Es handelt sich hier um eine Schwerpunktschule - inklusive Grundschule. In den Klassen sind also auch Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich Lernen. Diese Kinder bekommen demnach ihren Fähigkeiten entsprechend weniger und leichtere Aufgaben als die Regel-Grundschulkinder.
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Ich muss noch mal jammern.....

    Ich sehe bei dem, was du schreibst einen Erstklässler mit hohem Sinn für Gerechtigkeit, der zu jung ist um zu verstehen, dass er das Recht auf Mehrwissen hat und die anderen ein Recht auf Mehrförderung. Er sieht in seinem kindlichen Sinn nur Unrecht und das kann ich verstehen. Er will behandelt werden wie die anderen, selbst wenn das Unterforderung für ihn nach sich sieht.

    Blöde Situation.
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.815
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Ich muss noch mal jammern.....

    Aaaaaah, ok, ich denke ich versteh das Problem, was es aber nicht wirklich besser macht. Das heisst dein Sohn möchte gerne nur auf der Stufe der "Förderschüler" arbeiten ... Die anderen Threads habe ich nicht verfolgt, vielleicht sollte ich mal nachlesen gehen... (dennoch, ich kann deinen Sohn verstehen - wenn es nicht richtig vermittelt wird, ist es nicht wirklich verständlich für Erstklässler)
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Ich muss noch mal jammern.....

    Inklusion ...

    Ich kenn die anderen Threads jetzt auch nicht. Gibt es dann nicht zwei Lehrerinnen pro Klasse? So wie bei Flex auch? Vielleicht muss man den Kindern noch mal klar machen, wieso die Dinge so laufen wie sie laufen? Ich finde "Inklusion verstehen" ist für Erstklässler schwer, wenn man es nicht kindgerecht erklärt.
     
  7. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich muss noch mal jammern.....

    Nein, auch hierzu hatte ich ja schon geschrieben, dass lediglich eine Stunde am Tag in Doppelbesetzung unterrichtet wird. Und unter den Voraussetzungen finde ich Inklusion Sch......
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Ich muss noch mal jammern.....

    *seufz* alles klar.

    Wenn dein Sohn Ehrgeiz hat, kannst du mit dem Recht auf Wissen / auf Förderung vielleicht ködern. Wenn nicht, wird er kein Verständnis für die Ungleichbehandung und ich kann das gut verstehen. Ich geh mal die anderen Threads lesen. ggf. frag ich den Piloten, wenn er wieder da ist. Der beschäftigt sich im Kreiselternrat mit dem Thema.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...