Ich mache mir Sorgen um mein Krötenkind

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von N.i.c.o.l.e, 15. Dezember 2010.

  1. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    Vor ca. 3 Wochen hat Josefine auf Anraten des Kindrarztes eine Grippeschutzimpfung bekommen.
    Und mindestens genau so lange ist sie schon erkältet.
    Das zeigt sich seitdem vor allem mit Husten (der sich aber locker abhusten lässt) und einer verstopften Nase.
    Dazwischen hatte sie letzte Woche mal 2 Tage in denen sie fiebrig und schlapp war.Ansonsten ist aber immer gut drauf wie immer gewesen.

    Am Wochenende fing sie an das sie immer wieder sagte das sie Druck auf dem linken Ohr hat.Soweit sie sagte tut es nicht weh,nervt sie aber extrem.
    Seit dem WE ist sie nun sehr weinerlich und einfach empfindlich.
    Außerdem fällt mir auf das sie oft extrem kalte Hände und Füße hat,blaß ist aber rote Augen und tiefe Augenringe hat.
    Gestern waren wir eh beim KiA zur U9 und nachdem sie beim Hörtest durchgefallen war sah der KiA sie an und stellte links Flüssigkeit hinterm Trommelfell fest.
    Er bestätigte aber auch das das Ohr nicht entzündet ist.

    Gestern nach dem Arztbesuch wirkte Josy dann schon sehr erschöpft und hat direkt auch (ziemlich untypisch) Mittagsschlaf gemacht.
    Zwischendurch hat sie sich immer wieder berappelt,war auch gut drauf aber phasenweise wirkt sie richtig teilnahmslos.:(
    Die meiste Zeit rollt sie sich ganz klein zusammen und kuschelt sich so eng wie möglich an mich.
    Gestern kamen dann noch Kopfschmerzen dazu.Anscheinend so doll das sie sich verzweifelt gegen den Kopf schlug und mich verzweifelt bat das ich das wegmachen sollte.:(
    Mit dem Ibu-Saft konnte sie dann aber recht gut ein- und durchschlafen.

    Heute morgen war wieder alles okay und sie wollte auch ganz normal in den KiGa gehen aber vorhin klingelte das Telefon und die Kindergärtnerin teilte mir mit das Josy über starke Kopfschmerzen klagt und wir sie wohl besser abholen kommen.
    Ich habe ihr direkt Ibu-Saft gegeben und langsam entspannt sich nun das kleine weinende Häufchen Elend auf meinem Schoß wieder.

    Wie gesagt tritt das immer wieder in kurzen aber heftigen Phasen auf,wobei sie auf Ibu gut und direkt reagiert.
    Trotzdem macht es mir wirklich Sorgen weil ich mein Kind so nicht kenne und ich mich momentan einfach so schrecklich hilflos fühle.:(
    Ich kann nicht viel mehr machen als halten,streicheln und trösten.

    Wir sind Freitag nochmal beim KiA und ich werde sie auch noch weiter durchchecken lassen aber vielleicht kennt das ja wer und weiß Rat.

    Über Hausmittelchen bei Kopfweh,irgendwas was es ihr etwas erleichtert, wäre ich auch sehr dankbar.
     
  2. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Ich mache mir Sorgen um mein Krötenkind

    Ach Mensch - helfen kann ich Dir nicht, aber ganz viele Heilepuster rüberschicken. Ich leide auch immer so mit, wenn die Mäuse leiden.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich mache mir Sorgen um mein Krötenkind

    Ich hab leider keinen Rat, glaube aber schon, dass das mit der Grippeimpfung zusammen hängen könnte. Vielleicht hat sie sie ja in einer etwas abgeschwächten Form bekommen, so dass sie zwar nicht richtig krank aber eben auch nicht wirklich gesund ist :(

    Gute Besserung deinem Krötenkind.

    Gegen Kopfschmerzen wirkt bei mir übrigens am besten frische Luft, also Fenster immer wieder auf und evtl. bissl rausgehen.
     
  4. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    AW: Ich mache mir Sorgen um mein Krötenkind

    Ach das arme Krötenkind, da leide ich schon beim Lesen mit. Einen Tipp habe ich nicht für dich aber ich erinnere mich nur zu gut, dass meine Kinder während ihrer Kiga-Zeit auch immer wieder sehr oft mit Infekten zu kämpfen hatten. Oftmals hat sich der neue Infekt direkt an den alten angeschlossen, so dass auch längere Phasen da waren, in denen sich leichtes Fieber, Erkältungssymptome usw. praktisch über längere Zeiten mit wenigen Tagen Abstand hingezogen haben. Dann waren sie zwei Tage krank, dann wieder zwei Tage im Kindergarten und dann wieder krank....Extrem nervig, wenn man arbeitet und für die armen Kleinen ja auch alles andere als schön. Ich kann dich nur insoweit beruhigen, dass mit Schuleintritt bei meinen beiden Kindern diese Infekte wie weggeblasen waren. Sie sind nur noch äußert selten mal krank.

    Du bist ja am Freitag nochmal beim Doc, dass ist ja schon beruhigend....

    Gute Besserung an das kranke Kind und viel Nerven für Dich :bussi:
     
  5. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Ich mache mir Sorgen um mein Krötenkind

    Ich hoffe du hast recht und nächstes Jahr wird's in der Schule krankheitstechnisch besser. :-?

    Heute Nachmittag war sie eigentlich wirklich gut drauf aber sobald der Saft nachlässt kommen die Kopfschmerzen wieder.:(
    Meine Ma denkt das es die Nebenhöhlen sind die zu sitzen und deswegen Kopfweh machen.

    Nu heißt es erstmal Kind päppeln denn viel entgegen zu setzen hat sie leider nicht.
    Deswegen fahre ich auch jetzt noch los um dem Krötenkindchen die gewünschte Hühnersuppe mit Eierstich kochen zu können.
    Und um ein Hannah Montana Ü-Ei wurde zur besseren Genesung auch gebeten.:)
     
  6. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Ich mache mir Sorgen um mein Krötenkind

    Ich glaube, ich würde wohl morgen gleich zum Doc :-? - wenn die Kopfschmerzen von dichten Nebenhöhlen kommen oder vom Ohr(druck) sollte da schnell Hilfe her.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind hat ständig kalte hände und gerötete augenringe

Die Seite wird geladen...