Ich mach mir Sorgen....

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von lilith21, 5. Dezember 2011.

  1. lilith21

    lilith21 Tourist

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    berlin
    Hallo an alle,

    ich heiße Sandra und habe mich soeben ganz frisch in diesem Forum angemeldet. Ich hoffe hier ein bißchen Hilfe zu bekommen, denn so langsam bin ich mit meinem Latein...und meinen Nerven...am Ende. Der kinderarzt war mir bisher alles andere als eine Hilfe...

    Meine kleine Tochter wurde letzten Donnerstag ein Jahr alt und leider auch pünktlich das erste Mal richtig krank. Mit Fieber und Husten und Halsschmerzen und allem drum und dran. Nunja...jeder wird mal krank und das ist ja auch nicht so das Problem nur leider isst und vor allem trinkt die Dame seither extrem wenig. Vom Essen bin ich das eigentlich schon gewohnt... das tut sie nie wirklich gut... aber wegen dem trinken hab ich angst. Ich schreib mal auf wie ihr bisheriger Essensplan aussah:

    Frühstück mit uns gemeinsam ca. halbe Scheibe Brot, oder am Wochenende eine frische Waffel oder Pfannkuchen....

    (Zwischendurch ein Stück Zwieback...Brezel....aber nicht immer)

    Mittags... Selbstgekochtes, da sie sämtliche Gläschen konsequent verweigert... sie mag Nudeln...aber von der Menge her max. ein halbes Glas... desto spezieller das Essen desto lieber mag sies

    Nachmittags frisches Obst...Naturjoghurt... Milchbreie gehn gar nicht....auch nicht
    abends....

    Abends bisher immer Brot.....nur wenig

    Getrunken hat sie bisher tagsüber ca. 500ml Tee oder sehr dünnes Saftschorle und Nachts ca 300ml 3er Milch (tagsüber trinkt sie die Milch nicht...aus keinem Gefäß der Welt)

    Seit sie krank ist weigert sie sich tagsüber zu trinken und nachts sind es auch nur noch max. 150ml Milch....Essen tut sie nur homöopatsche mengen...das meiste wird nur angelutscht und wieder ausgespuckt....ich mach ihr nur Sachen die sie sonst egtl. gerne mag...und rummatschen kann sie auch...aber es nutzt nix...wenn ich frag ob sie Durst oder Hunger hat fängt sie an zu Weinen....beim Schlafen is es das gleiche...das geht auch nur noch auf mir....wieder.....


    Sorry, dass ich soviel tippe aber ich bin so fertig.... ist nicht erst so seit sie krank ist.

    Sie wiegt jetzt 7,6kg...bei 68cm....und läuft seit 2 Wochen frei.
    Ist das normal das Kinder so wenig essen und trinken....


    Danke für jede Antwort.

    Gruß,

    Sandra
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ich mach mir Sorgen....

    Hallo Sandra,

    willkommen hier :winke:

    Erzähle doch mal warum sie so leicht ist?

    Gib ihr auf jeden Fall weiterhin die Babynahrung - am besten morgens und abends anbieten. Damit erhält sie ganz viele wichtige Nährstoffe.
    Was die Tagesessmengen angeht, je zarter ein Kind, desto kleiner das Magenvolumen desto kleiner die Mengen die rein passen. Daher vor allem auf kalorienreiche kleine MZ achten. Aber schreib erstmal was die Ursache ist warum sie so leicht ist.

    Grüßle Ute
     
  3. lilith21

    lilith21 Tourist

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    berlin
    AW: Ich mach mir Sorgen....

    Hallo Ute,

    danke für die Antwort.

    Dass sie so leicht ist hat denke ich mehrere Gründe... Erstens warscheinlich einfach Veranlagung. Weder ihr Papa noch ich sind die "Größten". Als Kind war ich auch immer zu leicht...auf manchen Fotos sieht das richtig Besorgniserregend aus.

    Dazu kommt, dass sie eben auch noch nie gut gegessen hat. Die ersten drei Monate habe ich gestillt. Sie hat an mir nur geschrien.... meine Hebamme meinte das wird schon.... vor lauter Milch bin ich fast geplatzt also zu wenig kanns nicht gewesen sein... zu der Zeit hat sich auch wunderbar zugenommen. Nach drei Monaten konnt ich nimmer... ich war krank, die kleine hat nur geweint, also hab ich beschlossen ab zu stillen... zuerst war sie an der Flasche viiiiiel zufriedener. Trank ordentlich und nahm gut zu... dann haben wir recht früh mit der Beikost begonnen da sie uns quasi das essen aus dem Mund geguckt hat. Klappte super. Nur von da an waren Fläschchen doof. Manchmal hatte ich das Gefühl es ist ihr einfach zu langweilig. Deshalb waren wir dann sehr schnell bei dreimal Brei am Tag..... dann hab ich den Fehler gemacht sie was von unserem Essen probieren zu lassen... von da an war Brei doof....nur Selbstgekochtes und mit Stückchen. Sie hat jetzt aber auch schon 10 Zähne.

    Als letzter Punkt bleibt wohl noch, dass sie keine Minute still hält. Mit 6 Monaten Robben ... mit 8 Monaten Aufstehn, an Möbeln laufen, Frei Sitzen und Krabbeln... vor zwei Wochen laufen und jetzt meint Madam überall hoch klettern zu müssen..

    Die Dame hat keie Zeit zum Essen und leider auch nicht zum Trinken...

    liebe Grüße,

    Sandra
     
  4. lilith21

    lilith21 Tourist

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    berlin
    AW: Ich mach mir Sorgen....

    Hallo,

    ich wollte nur nochmal kurz schreiben.

    Wir waren jetzt gestern nochmal beim Arzt. Sie kommt die letzten 5 Tage nur auf 200-300ml Flüssigkeit in 24h.... da mach ich mir schon Gedanken. Tagsüber trinkt sie fast nix. Vlt. drei Schlückchen zum Essen....Ihre Abendflasche brüllt sie nur an. Wenn sie eingeschlafen ist tausch ich dann den Schnuller gegen die Flasche, dann trinkt sie ca 100ml, dasselbe so um 5 Uhr morgens wobei sie sich da selber meldet.

    Laut Arzt reicht ihr das aber. Er meinte es könnte ne Art Virusinfekt sein. Da ich seit gestern abend auch nen ganz roten Gaumen hab und mir der Mund brennt denk ich mal, dass das stimmt...

    Auf Kalorienreiche Mahlzeiten acht ich schon... und essen tut sie auch wieder besser. Gern grade auch mal ein Vanillekipferl zwischendurch und zum Brot nen Babybel...hoffe das ist ok.

    Liebe Grüße,

    Sandra
     
  5. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Ich mach mir Sorgen....

    Und schön immer ordentlich Butter auf´s Brot und Öl ins Mittagessen! :)

    LG
     
  6. lilith21

    lilith21 Tourist

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    berlin
    AW: Ich mach mir Sorgen....

    Hallo,

    wird gemacht! Danke.

    Liebe Grüße,

    Sandra
     
  7. lilith21

    lilith21 Tourist

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    berlin
    AW: Ich mach mir Sorgen....

    Hallo,

    ich wollte nur nochmal kurz berichten was das Problem bei meiner Kleinen war....
    Wie ich ja geschrieben hatte war sie bevor das mit dem schlecht trinken anfing krank. Mit hoch Fieber usw.
    Ich dachte auch immer mal ihr Gaumen und die Zunge sei rot aber laut Kinderarzt war das wohl nich so wild.

    Da ich jetzt aber seit einigen Tagen mit ner üblen Herpangina rummache und ich auch am liebsten weder Trinken noch essen würde denk ich, dass das bei ihr das gleiche war. Nur eben bei ihr mehr Fieber und bei mir mehr Ausschlag....

    Ich hoff mal wir hams bald überstanden.
    Gruß, Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...