Ich kann nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Corie, 24. August 2005.

  1. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen!

    Ich möchte das nicht in den Kummerkasten schreiben, das es mir zwar momentan nicht sehr gut geht, aber ich es für den Kummerkasten nicht ideal finde...

    Ich möchte einfach mal was rauslassen...dann geht es mir sicherlich schon wieder viel besser!

    Also, viele kennen ja meine Geschichte, dass ich in der Kündigungsfrist wieder schwanger wurde, und sich somit meine Kündigungsfrist wieder bis zur Geburt verlängert.
    Da aber meine Chefin Ihre Arbeit aufgegeben hat, damit Sie für Ihre Kinder dasein darf/kann, braucht Sie mich sozusagen ja nicht.....aber da ich mich nicht auf dem Arbeitsamt melden kann, muss Sie mich weiterhin bezahlen!

    Es gab vor Ihren Ferien, schon eine sehr grosse Auseinandersetzung deswegen, und ich heulte nur noch, und sie hat weiterhin auf mir rumgehackt!

    Dann schaute ich auf Haus und Garten als Sie in den Ferien waren....als Sie zurück kamen, durfte ich ja nicht mehr arbeiten, da ich zum liegen verdonnert wurde...

    Nun heute war dann sozusagen auf Wunsch von Mir wieder der erste Arbeitstag....ich habe zwar nur noch gelbliche Schmierungen, aber heute als ich am arbeiten war, wieder etwas mehr und auch Rückenschmerzen und Ziehen im Bauch, aber will ja nicht jammern....zuerst musste ich mir eine Moralpredigt anhören, dass Sie mir sozusagen zur Schwangeren gemacht hat, dass Sie nun Ihren Urlaub in einen kleineren umwandeln müssen, wo wir überhaupt keinen Urlaub mehr haben bis zur Geburt, und wenn wir ein paar Tage Frei haben, verreisen wir nicht!

    Ja, ich musste dann mit Staubsaugen beginnen, die Fliesen putzen, etc....das durfte ich vorher NIE, dann Stühle wieder runter heben, mit dem Hund gehen, Kinder ins Bett tragen.....u.s.w!

    Ich konnte die ganze letzte Nacht nicht schlafen, so ANGST hatte ich vor heute.....als ich dann heute nach 13.00 Uhr nach Hause kam, heulte ich nur noch, es geht mir so mies....und ich denke ich werde Ihr morgen mitteilen, dass ich nicht mehr zur Arbeit kommen werde und Sie mich auch nicht mehr bezahlen müssen, so kann ich einfach nicht mehr! :-(

    Ich habe Angst, durch das ganze mein Baby zu verlieren oder sonst etwas....

    Wie wir ohne das Geld durchkommen werden, weiss ich momentan auch nicht, aber es wird bestimmt eine Lösung geben, dann lebe ich lieber von Wasser und Brot, als noch einen Tag länger dort arbeiten zu gehen! ;-)

    Ich habe nun noch einen neuen JOB, als Telfonistin im Printbereich wo ich bald beginnen kann, von zu Hause aus, weiss aber noch nicht wieviele Einnahmen von daher kommen, und werde mich sicherlich auch andersweitig umschauen, noch was nebenbei zu machen!

    Ja, das ist meine Story, die mich momentan so ziemlich herunter zieht, aber ich denke das ist die einzig richtige Entscheidung!

    Danke, fürs zuhören!
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hmm Corie :tröst: - ich finds erstmal total unfair von deiner Chefin dich so zu behandeln. Ehrlich gesagt hätte ich, wenn ich in deiner Lage wäre, gute Lust ihr eine "reinzuwürgen". Sprich: ich würde zum FA gehen und mich weiterhin krankschreiben lassen (also dass du aufgrund der Schwangerschaft weiter nicht arbeiten darfst - zwecks FG-Gefahr), so dass sie weiterhin dich zu bezahlen hat. SO kanns ja nicht sein!

    Einfach kündigen damit du Ruhe hast würd ich nicht tun, denn genau das beabsichtigt sie doch damit!

    Lass dich nicht unterkriegen,

    :bussi:
    Conny
     
  3. kleiner hase

    kleiner hase Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo corie,

    ui das klingt aber ganz schön mies. wie kann sie das verantworten. lass dich bloss wider krankschreiben! und wenn sie dich bezahlen muss, dann verzichte doch nicht darauf. du bist für dich und dein wohl zuständig und nicht für ihrs, oder??

    liebe grüße
     
  4. Corie

    Corie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. November 2002
    Beiträge:
    5.442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Es ist nicht einfach, da Sie ja meinen FA persönlich kennt und auch privat mit IHM Kontakt hat...und ich habe einfach keine Kraft mehr, auf den ewigen Ärger, ich will ichts mehr damit zu tun haben....und wenn ich mich krank schreiben lassen würde, müsste ich Ihr ja dann eh nach jedem Besuch wieder telefonieren ob ich arbeiten kommen kann....und das belastet mich ja schon so sehr....ich weiss Ihr denkt vielleicht jetzt ich bin feige.....aber ich will nur endlich meinen Frieden und damit nichts mehr zu tun haben!

    Bin nun mal noch mit dem Arbeistamt in Verbindung getreten, vielleicht gibts ja trotzdem noch eine Lösung! :)
     
  5. Hallo Corie,
    ich würd an Deiner Stelle auch auf keinen Fall kündigen. Denk an Deine Gesundheit und die Deines Babys und sprich mit Deinem FA und lass Dich krankschreiben bis zum Mutterschutz. So is das viel zu gefährlich - ausserdem is das heben usw. absolut Gift für Dich ganz zu Schweigen von dem Psychoterror.
    Liebe Grüsse und ich wünsch Dir alles Gute
    Steffi
     
  6. Corie, weisst Du was sie versucht ? sie versucht zu erreichen, dass Du kündigst. Sie verdonnt Dich zu körperlichen Arbeiten, weil sie weiss dass Du Angst hat, und so vermutlich freiwillig gehst.

    Erkundige Dich bei einer Rechtstelle, das ist sicher nicht in Ordnung. Evtl. bekommst Du beim Beobachter telefonischen Rat.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  7. Und wenn du den FA wechselst?

    Ist natürlich in deiner Situation sicher blöd, aber wenn du nunmal das gefühl hast, dass er mit ihr "unter einer Decke steckt" :(

    Kann ihr Verhalten gar nicht verstehen - sie war doch eigentlich immer ganz verständnisvoll, oder?
     
  8. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Corie,

    was ist denn mit deiner Chefin auf einmal los. Sie war doch eher immer deine Gönnerin und jetzt sowas.

    Kann es sein, dass sie dir dein neues Glück ganz offensichtlich doch nicht gönnt, jetzt wo es dann doch noch geklappt hat.

    Ich würde zum Hausarzt gehen und mich wegen Gott wer weiß was krankschreiben lassen. So gehts ja nicht, was sie da plötzlich abzieht.

    Alles Gute für Dich.

    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...