Ich kann nicht mehr :(

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von PetraC, 28. Januar 2010.

  1. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    Ich brauche ganz dringend Streicheleinheiten und muss mich einfach mal auskotzen.
    Habe den ganzen Vormittag nur geheult.

    Seit fast 9 Monaten habe ich nicht mehr als 2 Stunden am Stück geschlafen.
    Seit fast 9 Monaten komme ich auf maximal 5 Stunden Nachtschlaf pro Nacht.
    Seit fast 9 Monaten "kämpfe" ich mit der Ernährung des kleinen Mannes und auf jeden Fortschritt scheinen 2 Rückschläge zu folgen.
    Seit fast 9 Monaten kämpft der kleine Mann mit seinem Reflux-Problem.
    3 Monate lang war nur erkältet.
    4 Monate lang hatte er schlimme Kolliken.
    6 Monate lang hatte er Probleme mit der Atmung und ich große Angst vor SIDS.

    UND JETZT MACHT AUCH NOCH DAS ZAHNEN PROBLEME. Und das ist erst der 2. Zahn. Der erste ging - in der Retrospektive und im Vergleich mit dem jetztigen Zustand - relativ problemlos. Aber was jetzt los ist, sprengt meine letzten Kraftreserven. Seit 2 Wochen Durchfall (bzw. der typische Zahnungs-Stuhl, kein bedenklicher Durchfall), wunder Po ohne Ende, verweigert so ziemlich jeglichen Brei (und wenn es ganz schlimm ist sogar die Flasche), der Mittagsbrei geht noch so halbwegs und jetzt ist es mit Schlafen ganz vorbei. Wenn er nur über dem Bett schwebt geht ein Gebrüll los, als würde man ihn erstechen (sorry, aber es klingt für mich fast wie Todesangst); sobald er nachts unruhig wird, schreit er weiter so, auch tagsüber ist kaum noch an eine Schläfchen zu denken.

    ICH KANN NICHT MEHR.

    Meine Mama kommt jetzt gleich zur Hilfe. Ich brauche Abstand. Und ich lass mir mal einen Termin beim KiA geben, um auszuschließen, dass es Schlimmeres ist.

    Würde mich über ein paar Streicheleinheiten sehr freuen.

    Petra - sehr verheult
     
  2. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Ich kann nicht mehr :(

    Streicheleinheiten rüberschicke und dich mal feste in den Arm nehme ((((((((Petra))))))))

    Das liest sich sehr sehr kräfteraubend und ich hoffe, dass es ganz bald besser wird.

    Ich weiß gar nicht, wie ich dir helfen könnte, ausser dir viel kraft zu wünschen und vor allem, dass es sich bald bessert.

    :bussi:
     
  3. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Ich kann nicht mehr :(

    Oh je oh je..... Kopf hoch, das wird....


    "Immer wenn du denkst e geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her"......


    War / ist bei mir auch so. Schlafmangel hoch 10 weil beide schön versetzt husten, dabei Ko*** und fiebern... danach der Mann.... nach 3 Wochen Schalfentzug, Heulerei und Verzweiflung schlafen alle 3 am Stück 11 std. durch....Mama auch :)

    Mein erster war auch nicht so anfällig wie der 2. ab mit zunehmendem Alter wirds besser....Versprochen !!
     
  4. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    AW: Ich kann nicht mehr :(

    Ihr seid lieb, danke. Ich brauch auch nur Streicheleinheiten. Weiß ja, dass das alles irgendwann vorbei ist und wir nur durchhalten müssen. Und gute Tipps bekomme ich hier auf meine Fragen ja allemal.
    Aber mir tut auch unsere Große so leid. Ich verliere so langsam jegliche Gelassenheit, fahre viel zu schnell aus der Haut, bin ungeduldig und launisch. Und sie kann ja nix dafür, gibt sich mit Julius soooo viel Mühe, ist eine prima große Schwester und wird zum Dank nachts von ihm mit dem Gebrüll aus dem Schlaf gerissen und von mir oder meinem Mann viel zu schnell angemotzt, weil wir einfach nicht mehr können. Manchmal muss ich für sie ein bißchen mitweinen. :(
     
  5. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Ich kann nicht mehr :(

    Ich kann dich sehr gut verstehen... Gibts n Papa, der die Große ein bißchen mehr herzt? Oder die Oma, Tante...? Das machen wir dann hier immer so.

    Und, was bei uns gut geholfen hat ( und auch immernoch hilft) sind viburcol zäpfchen .... Weiss nicht, ob du den Tipp auch schon bekommen hast.
     
  6. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Ich kann nicht mehr :(

    Ach so, was ich noch sagen kann:

    Nicht jeder Zahn macht die gleichen Beschwerden.

    Emely hat manchmal heftig reagiert und manchmal hatte sie einfach nur erhöhte Temp. Also keine Angst vor dem nächsten Zahn (ich weiß, ist leicht gesagt)

    Und ein paar Ei Ei´s für die große(doch noch kleine) Schwester da lasse, Heidi
     
  7. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich kann nicht mehr :(

    *eieieieieieieieieieieieieieieieiei*

    :troest:

    Mein Großer war tagsüber auch super anstrengend, dafür hat er mich nachts einigermaßen schlafen lassen...

    Auch wenn es schwer fällt, gib ihm die Nähe die er braucht, hat ihr ein Tragetuch o.ä.? Kann er bei dir im Bett schlafen?

    Wenn es mal ganz schlimm mit den Zähnen ist kannst du ihm im Notfall auch mal Nurofen/Paracetamol geben um mal wenigstens eine Nacht durchzuschnaufen... und Hilfe holen in Form von Großeltern/Freunden sie mal ne Stunde Kiwa schieben damit du dich ausruhen kannst machst du ja schon

    Durchhalten! :ommmm:

    LG Tina
     
  8. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    AW: Ich kann nicht mehr :(

    Das hab ich letzte Nacht schon erfolglos versucht. Zu meiner eigenen Verwunderung erfolglos.... *grübel* (und ich hab schon 125mg Paracetamol genommen). Vielleicht bin ich deshalb auch psychisch so am A..... - weil der Notfallanker nicht gegriffen hat. :( Sogar auf meinem Arm kam er nicht zur Ruhe. Er hat gebrüllt und sich gewunden - wie am Spieß. Ich bin mit ihm leise singend durchs Schlafzimmer getiegert. Alles nix geholfen. Erst als wir den Fernseher (!) um 4 Uhr morgens angemacht haben, wurde er genug abgelenkt, um runterzukommen. Danach durften wir noch mal 1,5 Stunden schlafen bis das Gebrüll wieder einsetzte.
     
    #8 PetraC, 28. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2010

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...