Ich habe ein total liebes ausgeglichenes Neugeborenes. Wann wird sie denn mal anstrengend???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von novembersteffi, 8. Mai 2007.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ist vielleicht eine komische Frage, aber damit kann ich gar nciht umgehen.
    Fabian und Dominik waren auch nciht sonderlich anstrengend, aber ich habe dauernd bemerkt, das sie da sind. Da wurde laut gebrüllt, wenn der hunger kam, oder sie keine Lust hatten, einfach nur so rum zu liegen....

    Leonie war sowieso die ausnahm. Sie war das absolute "Horrorbaby".
    Koliken ohne Ende. Schlafen im eigenen Bettchen, nein danke. Lieber auf der Mama! (Trotzdem habe ich sie lieb;-))

    Und Johanna? Die bemerkt man kaum. Sie meldet sich bei hunger mit heftigem Händchenlutschen. ich lasse sie dann aber auch nicht lange warten. Hatte sie gerade erst, nimmt sie auch gerne den Schnulli.
    Sie scheint es auch zu lieben, gewickelt zu werden. Ganz entspannt liegt sie auf dem Wickeltisch. Baden ist sowieso der Hit.
    Seit heute ist sie etwas quengelig, weil sie wohl einen Schnupfen bekommen hat :-(


    Hattet ihr auch ein Baby, wo ihr immer scheuen musstet, ob es sie noch gibt?
     
  2. AW: Ich habe ein total liebes ausgeglichenes Neugeborenes. Wann wird sie denn mal anstrengend???

    Jannis war auch so ein ruhiges Baby, von Anfang an. Er hat auch nie geschrien, wenn er Hunger hatte, er hat dann immer leicht gewimmert, ich hab dann immer geguckt, dass ich ihm alle 3-4 Stunden die Flasche hinhalte, falls das ein Hungerwimmern war. Er ist auch von Anfang an Nachts nur einmal gekommen, immer um 3 Uhr, dann um 7 Uhr wieder. Er war wirklich super friedlich und ruhig.
    Als die ersten Zähne kamen, mit 3 Monaten, hat er auch nicht gejammert, die waren ganz einfach plötzlich da. Mit 7 Monaten hat er dann 6 Zähne aufeinmal bekommen, das ging auch ganz ohne geschrei.
    Jannis hat von Anfang an in seinem Zimmer, in seinem Bett geschlafen, bei uns im Bett zu schlafen, hat er noch nie gemocht.
    erst kurz bevor er ein Jahr alt wurde, da wurde er "anstrengend". Er war nur am maulen, ständig am heulen... wir waren doch sooooooo verwöhnt und nächtliches Aufstehen kannte ich gar nicht mehr.
    Jetzt, wo er 15 Monate alt ist, legt sich das so langsam wieder. Er fängt wieder an durchzuschlafen, ist nicht mehr so maulig, weil er sich jetzt viel mehr verständigen kann.
     
  3. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Ich habe ein total liebes ausgeglichenes Neugeborenes. Wann wird sie denn mal anstrengend???

    Lars war so ein "Kandidat" - da war zwar die Phase mit den Blähungen bzw. 3-Monate-Koliken, aber ansonsten: Mit 6 Wochen "durchgeschlafen", ruhiger Vertreter, also kein sonderlichens Schreien etc.pp. und ja ich bin damals schongucken gegangen, ob er denn noch da ist. Ichhab immer gesagt, dass das an meiner total ausgeglichenen ruhigen SS lag.

    Nils ist das totale Gegenteil, ich bin froh, dass ich zum essen komme...Haushalt? Was´n das?

    Und jetzt grade wieder: Er weint, Hunger kann´s nicht sein, ich wette er mag durch die Gegend getragen werden....wenn er sich nur nicht so gegen das Didmos oder Babybjörn sträuben würde, dann hätte ich es "einfacher"....

    Nu aber.... :weghier:

    :winke:
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Ich habe ein total liebes ausgeglichenes Neugeborenes. Wann wird sie denn mal anstrengend???

    Mecker nicht!!! DU wolltest ihn mir ja nicht mitgeben!!!
    Selber Schuld! Bei MIR weint er nicht!!! *Lügohnerotzuwerdenundrumprotz*

    :-D


    :winke:

    Elli war recht pflegeleicht! :jaja:
    Hat kaum mal "geplärrt", bis auf 18.00 Uhr abends, da hatte sie dann mal ihre "dolle halbe Stunde"... Länger aber nie! (Waren wohl Darmbeschwerden!)

    Dylan war auch so "kuschelig", den hab ich immer im Tuch "an der Frau" gehabt, und somit wenigstens gespürt, daß es da noch was bei uns gab! :hahaha:

    Keine Sorge, auch deine Kurze wird noch Stimmengewalt entwickeln! :jaja: :zwinker:

    :hahaha:

    :winke:
     
  5. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich habe ein total liebes ausgeglichenes Neugeborenes. Wann wird sie denn mal anstrengend???

    :???: *neugierigbin*
     
  6. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Ich habe ein total liebes ausgeglichenes Neugeborenes. Wann wird sie denn mal anstrengend???

    *neid*

    Jason war mit Sicherheit das absolute Gegenteil. Durchgeschlafen hat er erst mit 10 Monaten. Man konnte ihn niemals "ablegen" ohne ein turbendes Geschrei aushalten zu müssen.
    Auch über Tag hat er von Anfang niemals mehr als eine Stunde geschlafen... Und das auch nur aufm Arm... Ablegen wurde sofort bemerkt....


    Also ich beneide alle die so fein ruhige Kinder haben....:heilisch:

    Im jetzigen Alter hingegen ist Jason ein absolut umgängliches Kind geworden. Er ist ausgeglichen, beschäftigt sich viel alleine.
    Nur mit dem Schlafen... Das ist immernoch recht wenig.
    Jason schläft in 24 Stunden niemals mehr als 10 Stunden....
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Ich habe ein total liebes ausgeglichenes Neugeborenes. Wann wird sie denn mal anstrengend???

    Leon war auch so ein Kandidat, er hat von Anfang an durchgeschlafen (ich habe gestillt ;-) ), wollte nicht bei uns schlafen, sondern in seiner Wiege, war zufrieden wenn er in der Wippe oder auf der Decke lag und gucken konnte :jaja: und unsere Stimme hörte, ein absolut zufriedenes Baby :herz:

    "Anstrengend" wurde er erst so mit 1,5 - 2 Jahre, als der Trotz losging :-D

    Luna ist übrigens dagegen auch sehr anstrengend gewesen, die ersten 4 Monate NUR Mama, ansonsten :heul: :umfall: Da brachte nur das Tragetuch oder das Lullababy etwas Ruhe und alle 1,5 - 2 Stunden stillen. Sie wird dafür jetzt total pflegeleicht ;-)
     
  8. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich habe ein total liebes ausgeglichenes Neugeborenes. Wann wird sie denn mal anstrengend???

    Als ich Lea bekam und im KH lag hat man von ihr nie einen Ton gehört, hatte sie Hunger, hat sie mit dem Mund genuckelt, über ne volle Windel hat sie sich niemals beschwert..... Die Ärzte meinten, sie wär so brav, weil sie spürt, dass ihre Mama so krank ist..... :baby:

    Jedenfalls hat sich das nach einigen Monaten geändert ..... und da sie von Anfang an ein Spekind war, hatte ich sowieso binnen kürzester Zeit gut zu tun ;)

    Genieß deine Süße, :herz:-lichen Glückwunsch übrigens an der Stelle!

    LG, Viola
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. extrem ruhiges baby

    ,
  2. braves neugeborenes auch später brav

    ,
  3. liebes baby

    ,
  4. baby total brav
Die Seite wird geladen...