Ich hab da mal ne Frage???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Evil Lynn, 15. Juni 2010.

  1. Evil Lynn

    Evil Lynn Familienmitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ronnenberg
    Hallo ihr Lieben,

    eigentlich läuft es ganz gut bei uns, Connor hat die letzten Wochen echt bombastisch gut gegessen, darf mich deswegen wirklich nicht beschweren.

    Allerdings will er jetzt gar keine Milch mehr trinken, wenn er die Pulle von weitem schon sieht, fängt er an zu meckern...keine chance, er trinkt nix.
    wenn ich ihm dann Tee gebe, trinkt er wie wild und schwups ist die Flasche leer!!!

    Das kam jetzt irgendwie so schleichend, ne zeitlang hat er morgens 2x 100ml getrunken oder 100ml und den Rest als Brei(kam darauf an wann er aufgewacht ist). Das würde dann immer weniger und jetzt will er wie gesagt gar nix mehr.

    Meine Frage ist jetzt, soll ich ihm die Milch weiterhin anbieten oder einfach gleich nen Brei machen.

    Er trinkt im Schnitt ca 400ml Tee am Tag, manchmal auch 500ml.

    Ansonsten ist er wirklich fit, gut drauf und entwickelt sich wirklich gut.

    Dankbar für eure Tips

    Eve:winke:
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ich hab da mal ne Frage???

    Hallo Eve,

    ich würde ihm stoisch morgens die Flasche weiter anbieten und ihm auch keinen Brei daraus anrühren sondern ihm demonstrativ weiter die Flasche reichen. Er ist viel zu jung um darauf zu verzichten ...... Erkläre du die Milchflasche zur besten Freundin, lächle und biete weiter an. Zeige verständnis, du verstehst seine Verweigerung, aber akzeptiere sie nicht.

    Mir hilft immer das folgende Bild dabei. Mein Kind kann alleine laufen und will auch überall alleine laufen. Dann muss ich ein Stück an der B 27 lang. Und mein Kind will alleine laufen. Natürlich ignoriere ich diesen Wunsch, denn ICH weiß dass dieses alleine laufen in diesem Moment völlig unangebracht und gefährlich ist. ICH WEIß was gut ist für mein Kind in dieser Situation und setze mich liebevoll, geduldig durch. Bei vollstem Verständnis für sein Unverständnis.

    Vielleicht hilft dir das auch. Denke nicht über die Alternativen nach - sondern über das Ziel wie trinkt er wieder gerne. Er spürt wenn Du Alternativen bewusst suchst und bietest bestärkt es ihn in der ablehnenden Haltung. Du kannst es mit einer anderen Nahrung versuchen - aber Milch gehört in diesem Alter mind. einmal täglich in die Flasche.

    :winke: Ute
     
  3. Evil Lynn

    Evil Lynn Familienmitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ronnenberg
    AW: Ich hab da mal ne Frage???

    Okay, ich werd mein bestes geben!

    Wenn er aber nur 50 ml trinkt, soll ich ihn dann lassen. weil das ist ja wirklich wenig.
    Meinst du, nur so begreift er, das es nichts anderes gibt???
    oder soll ich etwas später nochmal Milch anbieten?

    Und welche Milch sollte ich jetzt am besten nehmen.
    Hab die ganze Zeit immer Aptamil Pre genommen und jetzt mal die 1er ausprobiert,weil ich dachte das er die vielleicht besser trinkt.
    aber ist eher schlechter.

    Danke dir aber schonmal

    Eve
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ich hab da mal ne Frage???

    Gerne :winke:

    ich würde das Fläschchen nach geraumer Zeit nochmal anbieten, denn Hunger hat er bestimmt und es wird ihn nicht amüsieren dass Mama nicht mit dem Schüsselchen parat steht ... aber der Liebe wird sich daran gewöhnen und immer schön geduldig verständnisvoll bleiben.

    Viel Erfolg - gerne mit Pre weitermachen wenn er es besser nimmt
     
  5. Evil Lynn

    Evil Lynn Familienmitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ronnenberg
    AW: Ich hab da mal ne Frage???

    Also heute morgen hat schonmal 130 ml getrunken, besser als nichts finde ich!!!
    War aber auch nicht einfach...

    Aber warum MUSS er die Milch denn unbedingt trinken, wenn ich ihm den Rest der Milch als Brei anrühre bekommt er doch die Milch trotzdem nur etwas fester.

    Weil er trinkt doch soviel Tee am Tag auch noch, gestern waren es sogar etwas über 600 ml!!!?
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ich hab da mal ne Frage???

    Hallo Eve,

    Milch ist Nahrung und Flüssigkeitszufuhr.

    Stelle dir vor (was ich normalerweise ja nicht mache) dein Kind verweigert aus unerfindlichen Gründen oder z.B. weil er zahnt einige Tage sein Essen. Es könnte auch eine dicke Erkältungskrankheit sein oder schlicht eine Phase. Wie ernährst du ihn dann, wenn er die Milchflasche bis dahin auch vehement verweigert hat?

    Tee - 600 ml - finde ich persönlich in diesem Alter zu viel. Das zeigt mir dass er ein Saugbedürfnis hat. Aber eigentlich haben Kinder in diesem Alter noch nicht wirklich Durst. 200 ml Flüssigkeit sind vorgesehen mit 10 Monaten (DGE). Es scheint am Tee also etwas attraktiv zu sein. Sei es der Geschmack, sei es das Bedürfnis nach Flüssigkeit was im Idealfall in diesem Alter noch mit ein bis zwei Flaschen Babynahrung abgedeckt wird oder ????

    Ich bin sehr für "wehret den Anfängen" wenn es um lebenswichtige Dinge geht. Und Nahrungsaufnahme gehört nun mal zu den allerwichtigsten Dingen. Saugen wird 2 Jahre empfohlen (Brust) und Sauger = Ersatz. Flüssigkeiten wie Tee werden allerdings mit der Schnute oder dem Becher empfohlen anzubieten - um einer Nuckelei entgegenzuwirken. Oder einem Trinken aus Langeweile, oder oder oder.

    Es gibt also viele Dinge rund ums Saugen an Brust und Milchflasche die wichtig sind. Saugen auch wichtig für die Kieferentwicklung .....

    Grüßle Ute

    und prima dass ihr heute Früh schon einen besseren Erfolg hattet!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...