ich glaub Nico verträgt keinen Brei - auch @ Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von NicoAngel, 23. Juni 2003.

  1. Hallo guten Morgen,

    also so langsam bin ich am zweifeln, ob mein Kind nicht doch eine Milchunverträglichkeit hat - am Mittwoch haben wir Termin bei der Kinderärztin, sie will ihn daraufhin testen.

    Nico bekommt seit längerer Zeit Beba HA 1 (die 2er mochte er überhaupt nicht). Seit zwei Wochen (mit Unterbrechung wegen Krankheit) gebe ich ihm abends gegen 18 Uhr Brei - zur Zeit Bananenmilchbrei von Milupa, weil der einfach am besten schmeckt (der Mama auch :-D ) Hab aber schon gewechselt und mal andere Sorten probiert.

    Anfangs hat Nico begeistert gelöffelt und auch keinerlei Durchfall oder so bekommen. Nun ist es aber so, dass er nur noch jammernd den Brei ist. Also er macht seinen Mund schon weit auf - aber er klagt beim Essen. Nach dem Essen (nach einer Weile) fängt er an, unruhig zu werden..... Nun weiss ich nicht, ob es die Zähne sind oder ob er Bauchschmerzen hat. Gestern war es fast unerträglich, er hat seit der Breimahlzeit nur noch genörgelt und ein Beinchen ständig angezogen.

    Kann es sein, dass er deswegen beim Breiessen jammert, weil er weiss was auf ihn zukommt - aber vor Hunger trotzdem isst? Hm... ist echt so schwer, weil ich ihn doch nun endlich mal vom Milchfläschchen wegbekommen möchte. HA-Breie haben wir probiert, aber die schmecken überhaupt nicht. Er bekommt aber keinen Durchfall vom Milupa Brei - aber ich glaub, er hat massive Bauchschmerzen.

    Hatte ihn auch versucht, von Beba HA 1 auf Milumil 1 umzustellen, hat er aber garnicht vertragen (hat nur gespuckt und Durchfall bekommen).

    Ich glaub, ich fang heute mittag wieder mal mit Karotten an und lasse den Abendbrei weg - dabei hat er ihm anfangs soooo gut geschmeckt.

    Liebe Grüsse
    Ulla
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Ulla,

    ich würde jetzt einfach mal den Arzttermin abwarten und ob was bei den Blutwerten rauskommt ist fraglich - aber untersuchen und das Bäuchlein mal abhören wäre schon sinnvoll.

    Wenn er auf das intakte Milumil-EW gespuckt hat, verträgt er auch einen milchbrei. Er mag ja auch die 2er Nahrung nicht - vielleicht verträgt er die Stärke nicht? Oder ab einer bestimmte Menge bereitet sie ihm Probleme. Das hat dann zwar nichts mit Allergie zu tun ..... kann aber auch zu Bauchschmerzen usw. führen. Sprich deine Ärztin mal darauf hin an.
    Beba HA, Milumil 1 und auch der Brei enthalten Stärke.

    Eine Milchbreipause wäre gut - fange mit einer Monogemüsesorte an damit ihr feste beim löffeln bleibt.

    Melde dich einfach wieder
    Ute :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...