Ich gebe trotz Stillens Flasche

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von LauraMa, 24. Mai 2003.

  1. Verfasst am: 24.05.2003 - 15.29 Titel: Bin die Neue und komme jetzt öfter/Schlechtes Gewissen

    --------------------------------------------------------------------------------

    Hallo

    ich heiße Sandra, wohne in Berlin, bin seit 2 Jahren verheiratet und Mutter von Laura Maria seit dem 24.02.2003.

    Ich finde euer Forum super. Empfohlen wurde es mir von Nessie, die ich von der RüBi Gymnastik kenne. da ich Probleme mit dem Stillen habe, aber keine Hebamme habe, hat mir Nessie dieses Forum empfohlen.

    Folgendes Problem:

    Nachdem Laura geboren wurde, schoss bei mir die Milch erst am 5. Tag ein. Sie hatte aber seit Geburt immer großen hunger. Im KH gab es nur Glukose. Als ich dann am 2. Tag nach der geburt nach Hause gekommen bin, habe ich ihr schon Milumil Pre gegeben. Dann hatte ich Milch am 5. Tag und fing auch an zu stillen. Das hab ich dann durchgehalten bis sie 2,5 Monate war. Dann hatte ich das gefühl, dass sie nicht satt wurde und habe immer wieder zwischendurch Milumil gefüttert. dann wieder 2 Wochen nur gestillt. Seit vorgestern gebe ich wieder ab und zu Flasche, weil meine Brustwarzen gerissen sind, aber so böse, dass sie bluten und es tut höllisch weh. Aber meine Schwiegermutter redet mir ein schlechtes gewissen ein. Und überhaupt, fühle ich mich unwohl dabei. Nessie meinte schon, ich soll mir keinen Kopf machen. Was nicht geht, das geht nicht, aber meine Mutter und Schwiegermutter sagen, es ist superwichtig bis zum 6. Monat voll zu stillen und das den Babys Muttermilch UND Milumil nicht bekommt.

    Was denkt ihr?

    Gruß aus dem warmen Berlin
    Sandy

    Habe jetzt hier mittlerweile gelesen, dass es gar nicht so schlimm ist zuzufüttern :-D aber trotzdem hätte ich gern noch ne Antwort von einer Expertin ;)
     
  2. Hallo Sandra!

    du schreibst, du hast Probleme mit dem Stillen, aber keine Hebamme.

    Solange du stillst, steht dir die Hilfe einer Hebamme zu, weißt du das?

    Such dir unbedingt eine, das dürfte doch in Berlin kein Problem sein.

    Gerissene, wunde Brustwarzen, :o (du Ärmste!!) bei 3 Monate altem Baby, klingt stark nach "falscher" Anlegetechnik!

    Ich hatte das auch, und weiß wie schmerzhaft das ist, aber bei mir war`s nach ca. 6 Wochen vorbei, dann klappte alles prima.

    Ihr habt bestimmt noch die Chance, ohne Streß (und Schmerz :o ) zu stillen, ob voll oder Zwiemilch ist ja erstmal zweitrangig!

    Alles Gute
    Katinka
     
  3. Hallo Sandra,
    möchte Dir auch die Kontaktaufnahme einer Hebamme oder noch besser einer Stillberaterin empfehlen, die kostenfrei Hilfestellung zu allen Themen rund ums Stillen leistet und oftmals auch offene Stillgruppen hat. Vermute nämlich auch, dass die Entzündung durch falsches Anlegen entstanden sein könnte. Sie kann Dir bestimmt auch helfen, wie Du die Brustwarzenentzündung überstehst und trotzdem noch weiterstillen kannst. Ggf. kannst Du ja abpumpen - wenn nicht zu schmerzhaft :-? - um die Milchproduktion aufrecht zu erhalten. Die Aventpumpe finde ich super - sehr warzenschonend.

    Wegen evtl. zu wenig Milch: Achtest Du auf Deine Ernährung, hast Du viel Streß? Oder prüfe mal, ob das "Mehrwollen" mit den Wachstumsschüben zusammenfällt (ca 6. Woche/ 10. Woche/ 12. Woche/ 19. Woche glaube ich)

    Kann aber sehr gut verstehen, dass Du ein schlechtes Gewissen hast. Meine Zoé wird jetzt 5 Monate und ich soll zufüttern, weil sie nicht gut genug zugenommen hat. Fühle mich auch schlecht, weil ich die 6 Monate wohl nicht vollbekomme. Aber entscheidend ist doch, dass es unseren Süßen gut geht und nicht irgendwelchen Richtlinien nachgeeifert wird. Wurde selbst auch nur 8 Wochen gestillt und habe keine Allergien.

    Alles Gute für Euch. :blume:
     
  4. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Sandra,

    die Telefonnummern, die ich in Berlin zum Thema Stillberatung weiterempfehlen kann, hatte ich Nessie schon hier gepostet:
    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=16437&start=0

    In welcher Klinik warst Du übrigens, wo sie Glukose gefüttert haben?

    Das mit dem halben Jahr wird von der WHO empfohlen. Deshalb ist es aber kein MUSS, denke ich.

    Liebe Grüße
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sandy,

    :herz: lich Willkommen in der Schnullerfamilie.

    Wenn ich deine Anfrage so lese, habe ich den Eindruck dass du bisher sehr gut mit allem klar gekommen bist - auf dein Kind und dein Gefühl gehört hast.
    Stillen ist wichtig und schön - wenn es problemlos geht. Die BW-Probleme sind mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer einseitigen Anlegetechnik. Schau mal bei www.stillen.de gibt es einige schöne Anleitungen für etwas unbekanntere Stillpositionen.
    Besuche eine Stillgruppe oder schau in den Gelben Seiten nach einer Nachsorgehebammen. Deren Besuch wird von der Krankenkasse bezahlt.

    Es ist kein Problem ein Baby Zwiemilch zu ernähren wenn es denn diesen Bedarf hat. Der psychischen Druck der zumeist aufgebaut wird "du musst stillen .... wenn du nicht stillst bekommt dein Kind Allergien usw." ist kontraproduktiv. Mit schlechtem Gewissen und Druck ist noch keine Milch geflossen. Versuche dich von diesem Druck zu lösen - aber Hilfe anzunehmen. Damit du z.B. auch tagsüber mal schlafen kannst - sollen die Omas mal spazierengehen mit der Kleinen. Oder dir Mittagkochen usw. Das hilft mehr als Moralpredigten.

    Ein positives Stillumfeld zu haben ist erstmal fein. Aber leider schießen Stillbegeisterte häufig über das Ziel hinaus mit ihren Empfehlungen und Mütter wie Du fühlen sich schlicht überrannt. Mach es ihnen klar - freundlich und nett.

    Wenn Du Hilfe brauchst melde dich einfach wieder.
    Alles Liebe
    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...