Ich brauche euren Rat

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von Sunafloh, 30. März 2006.

  1. Sunafloh

    Sunafloh Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schöneck
    Hallo alle Miteinander,

    :hilfe: es ist echt der Wahnsinn, was meine kleine Maus, gerade durch machen muß.:hilfe:

    Es fing alle letzte Woche Freitag an, als wir ins Schwimmbad gehen wollten. Schwimmzeug hatte ich schon vorher gepackt, damit wir gleich wenn mein Mann Tepe von der Arbeit kommt, los fahren können.

    Gesagt getan.

    Wir sind auch los gefahren und sind auch dort angekommen.
    Suna ist im Auto eingeschlafen. Als wir dort ankamen haben wir noch ein befreundetes Päärchen, mit ihren Kindern getroffen.
    Suna wirft sich aufeinmal auf den Boden und fängt an zu weinen. Wir dachten natürlcih, dass es mit dem kurzen Nickerchen zusammen hängt. (Obwohl auch das sehr Suna untypisch ist)
    Ich hatte noch zu unseren Freunden gesagt:"Ach, die hat gerade geschlafen, die wird gleich wach, wenn sie erstmal im Wasser ist."(Meine kleine Wasserratte)
    Und wollte sie dann hoch nehmen.
    Aufeinmal fängt sie super, heftig an zu brechen.
    Eine absolut unglaublische Menge.
    Den einen Teil auf den Boden, den anderen auf meine Klamotten.
    Ich hab mich so erschrocken.
    Suna hatte das letzte mal als Baby gebrochen. Und da war ich auch überrascht, was für Mengen aus so einem kleinen Körper kommen können.

    Als Suna fertig war und neben uns auf einem Stuhl, ausgezogen und kompelett in Handtücher gewickelt, dasaß, sagte sie:" Mama wimmen gehn"

    Ich bin ja froh, dass das ganze nicht ein paar Minuten später ins Wasser ging.
    Nach dem wir das ganze Malöeur(weiss nciht wie es geschrieben wird. Aber ihr wisst was ich meine, oder?) beseitigt hatte, sind wir gleich wieder nach hause gefahren.

    Dort ging es ihr, bis zum Abend eigentlich recht gut.
    Bis sie ins Bett sollte. Dann fing es wieder an.

    Samstag bis Montag war dann wieder alles Ok.
    Kein brechen und sie war super drauf.
    Dann Montag Nacht war schon wieder eher schlecht. Zwar hat sie nicht mehr gebrochen aber sie möchte einfach nichts mehr essen.
    Nur Kakao trinken.

    Und dann sahen wir die übel Täter.
    Ich vermutete es zwar die ganze Zeit. Aber das es so heftig kommen könnte dachte ich nicht.
    Alle 4 Backenzähne aufeinmal.

    Ja und nun ist Donnerstag.
    Wir haben seit dem keine Nacht mehr richtig geschlafen. In der letzten Nacht war es besonders schlimm.

    Was mir aber sehr zu schaffen macht ist, dass sie seit Tagen nichts mehr richtiges gegessen hat. Vor schmerzen.
    Sie hat zwar "Appetit" aber sobald das essen in ihrem Mund ist, sagt sie "Zunge Aua"Und spuckt es wieder aus.

    :hilfe:Hat jemand eine Idee was ich ihr Anbieten kann?
    Was soll ich kochen?:hilfe:
    :thx:
    Freue mich über jede Idee?

    Liebe Grüße Bianca mit der leidenden Suna
     
  2. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich brauche euren Rat

    Hallo,

    spontan würde mir einfallen, kalte Speisen zu probieren. Wie wäre es mit Joghurt, gekühlte - zerdrückte Banane, Pudding?
    Ich denke, alles was weich ist und nicht wirklich gekaut werden muss, kann sie bestimmt besser essen. Luca trinkt am liebsten Folgemilchflasche, wenn er wieder am Zahnen ist!
    Was hat das Brechen eigentlich mit dem Zahnen zu tun? Hatte sie das schon häufiger? Davon hatte ich bisher noch nie gehört.

    Gute Besserung und ruhigere Nächte wünsche ich euch!
     
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich brauche euren Rat

    Hallo!
    Also bei uns war es vor zwei Wochen auch so, dass Jorick zweimal gebrochen hat und dann 4 Tage Durchfall hatte. Ich hatte schon Magen-Darm befürchtet, aber dann, nach 3 Tagen sah die beiden Backenzähne. Er war super gut drauf die ganze Zeit, das kam mir so komisch vor. Wir haben dann Globuli gegen Durchfall bei Zahnungsbeschwerden genommen und siehe da, er ging nach 1 Tag weg.
    Also, meiner Meinung nach - und ich gebe wirklich nicht schnell Zäpfchen - kann man bei 4 Backenzähnen gleichzeitig und offensichtlichen Schmerzen für die Nacht doch mal ein Schmerzzäpfchen geben. Von ruhigem Schlaf hat sie doch auch was, nicht nur ihr! Hast du schon mal 10 min vor dem Essen Dentinox-Gel probiert. Auf die entspr. Stellen einmassieren, hilft super, es betäubt etwas. Unsere haben dann immer einigermassen normal gegessen. Scheiben von Schlangengurken aus dem Kühlschrank sind auch immer beliebt. kühlt so schön.
    Gute Besserung und schnellen Durchbruch!
    LG
    Heike
     
  4. Sunafloh

    Sunafloh Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schöneck
    AW: Ich brauche euren Rat

    Hallo,

    erstmal danke für eure schnellen Antworten.

    Letzte Nacht als es dann wieder ganz schlimm wurde, habe ich ihr ein Schmerzzäpfchen gegeben.
    Und den Schnuller mit Kamistad Gel eingeschmiert.
    Es direkt auf die betroffenen Stellen zu schmieren war nicht möglich.
    Kamistad habe ich damals von meinem Arzt für sie bekommen, als sie Mundfäule hatte.
    Das hat dann auch einigermaßen gewirkt. Nur nach ca.4Stunden wurde sie wieder von den Schmerz wach.
    Da habe ich ihr nochmal Nurofen Saft gegeben.
    Sie ist eigentlich sehr selten Krank und ich versuche, so gut es geht, Medikamente zu vermeiden. Aber in dem Fall, war ich nur froh, dass sie einigermaßen Schmerzfrei ist. Da hättte ich nicht verzichten können auf Medikamente.

    Gegen die Schmerzen kann ich was machen.
    Aber das sie nichts isst, beunruhigt mich doch sehr.
    Es ist klar, dass sie schmerzen hat und deswegen das essen verweigert. Aber irgend etwas muß sie doch essen.
    Es sind immerhin schon 4Tage.

    Ich werde es gleich mal mit dem Jogurth probieren.
    Banane verweigert sie auch.
    Und wenn das nicht funktioniert, werde ich doch mal wieder eine Beba holen. Das sättigt wenigstens etwas mehr wie so ein Kakao.

    Verry :thx: aufjedenfall.
    Werde weiter berichten, wie es läuft.

    Viele liebe Grüße Bianca
     
  5. AW: Ich brauche euren Rat

    Hallo!

    Was Finn beim Zahnen auch sehr hilft: Viburcol-Zäpfchen (rein pflanzlich) - gibt es in der Apotheke. Kann man sehr gut auch bei Unruhezuständen geben und helfen prima und Osanit-Kügelchen (ebenfalls rein pflanzlich). Die kann man während dem Zahnen je nach Bedarf geben. Gibt es auch in der Apotheke. ;-)

    Uns helfen die ganz super und es klappt prima ;-)

    LG
     
  6. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Ich brauche euren Rat

    Nur so, nicht beides auf einen Sitz geben, in Viburcol und in Osanit sind Carmomilla enthalten. Eins zur Zeit!

    Gute Besserung
    Zaza
     
  7. Sunafloh

    Sunafloh Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schöneck
    AW: Ich brauche euren Rat

    Vielen dank ertsmal für die ganzen Ratschläge.

    Mittlerweile geht es ihr schon wieder besser, zumindest mit den Zähnen.
    Dadurch das, dass Imunsystem so angekratz war durch die Backenzähne.
    Hat sie sich jetzt eine dicke, fette Erkältung eingefangen.
    Aber sie schläft schon seit 2 Nächten wieder durch.
    Nur das mit dem essen klappt immer noch nicht 100%-tig.
    Wir haben sogar Vorgestern, aus lauter Verzweiflung, Beba (Folgemilch) geholt. Damit sie wenigstens einigermaßen satt ist. Und das klappt auch ganz gut.

    Es sieht zwar immer noch sehr geschwollen aus, in ihrem, Mund aber es scheint ihr nicht mehr so weh zu tun.
    Also hoffe ich, das das überstanden ist.

    Jetzt hoffe ich noch das bald der krässliche "Reitzhusten" und der Schnupfen weg gehen.

    Liebe Grüße und nochmal vielen Dank.
    Bianca
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...