Ich brauche dringend Hilfe bitte- Input gesucht

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Jano, 14. Januar 2013.

  1. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    ich habe morgen ein wichtiges Gespräch mit Lehrerin und Schulleitung und brauche noch etwas Input bitte.
    Mein Großer ist in der 4. Klasse und wir, mein Exmann und ich, möchten ihn gern für ein Jahr zurückstellen, so dass er die 4. wiederholt.
    Seine Zensuren sind gar nicht sooo schlecht, Mittelfeld,3 im Schnitt. Das spricht also nicht dafür.
    Aber er ist emotional überhaupt nicht wie ein 9,5 jähriger entwickelt. Wir waren bereits in der Testung auf Asperger, welche ich dieses Jahr wiederholen werde, weil ich davon überzeugt bin, dass die Diagnose ADS mit Teilgebiets-Hochbegabung falsch ist und er ein Autist ist. Er benimmt sich soo oft ganz typisch.
    Er hat eine eingeschränkte Gym-empfehlung, wir hätten gern Gesamtschule für ihn. Leider sind an der hiesigen über 1000 Schüler und er hasst große Gruppen. Er kommt nicht zurecht, findet seine Räume nicht, findet seine Schulsachen nicht. Weint dann und ist völlig außer sich, reagiert nicht angemessen.
    Außerdem gab es die Trennung, seit Februar letzten Jahres auch räumlich, mein Exmann ist im Oktober letzten Jahres ebenso umgezogen.

    Ich brauche noch ein paar Argumente für die Rückstellung bitte- oder hat es gar schon jemand gemacht? Wie lief es?
     
  2. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ich brauche dringend Hilfe bitte- Input gesucht

    Ich hab leider keine Erfahrung, aber hört auf euren Elterninstinkt. Ich drücke euch für das Gespräch ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüsse
    Sandra
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich brauche dringend Hilfe bitte- Input gesucht

    Puh....ich kann leider auch nicht helfen, aber drück Euch die Daumen!
    Klingt sehr verantwortungsbewusst, was Ihr da vor habt!

    GLG
     
  4. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ich brauche dringend Hilfe bitte- Input gesucht

    In der Klasse meiner Tochter ging das bei einem Jungen sehr problemlos. Es war in der 3. Klasse. Der Junge war sehr aktiv, man vermutete ADHS. Die Noten waren gut (fast ausschließlich 2er-Bereich), aber die Eltern hatten das Gefühl, er sei geistig noch nicht so weit. Nach Absprache mit Klassenlehrerin und Schulleiterin hat der Junge die 3. Klasse wiederholt.
     
  5. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Ich brauche dringend Hilfe bitte- Input gesucht

    danke euch. es ist soo schwer und ich hab halt nur die eine chance, es nicht zu vermasseln. es ist wohl in der 3. noch was leichter.
    danke meike, normalerweise höre ich nur, dass es blöd wäre und er sich langweilen wird und unterfordert ist...
    zum teil stimmt das sicher auch, aber was nutzt mir input für den geist in der 5. , wenn er weinend vor angst vorm schultor steht
     
  6. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ich brauche dringend Hilfe bitte- Input gesucht

    Probiere es. Ein endgültiges Nein bekommst Du immer noch. Ich würde es versuchen. Es ist Dein Kind und das Gefühl zeigt mir auch häufig die richtige Richtung.
     
  7. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Ich brauche dringend Hilfe bitte- Input gesucht

    naja, aber mein gefühl gilt nicht als argument :)
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Ich brauche dringend Hilfe bitte- Input gesucht

    wenn er eine Hb hat - wie wollt ihr der Langeweile und der Unterforderung entgegenwirken? würde die Schule da mitarbeiten? Binnendifferenzierung?
    ich kann dir nur sagen dass Hochbegabte Kinder oft auch Facetten von Aspies haben, die Ausprägung machts natürlich.. in meinem hb-forum sind auch Eltern eines Kindes welches ähnlich geschildert wird wie deines... das ist eine extreme Asynchronie und das macht das Leben so richtig schwer.
    Andererseits wird das Leben auch nicht leichter wenn du ein erheblich unterfordertes Kind hast welches von schulischer Seite nicht aufgefangen wird und für das jeder Tag eine Quälerei wird weil die Minuten nicht verrinnen mögen. Dann wird sein Weg auch nicht besser geebnet werden weil er dann womöglich völlig abschaltet..
    übrigens kann auch Unterforderung eine ADS-Symptomatik machen... nur sehr wenige Spezialisten können die Symptome von Unterforderung von denen von ADS bei hochbegabten Kindern unterscheiden... was die Sache dann nochmal eins schwieriger macht...

    ich würd dringend eine Aspergerdiagnostik machen lassen (ich könnt dir ggf. Adressen besorgen, eine Freundin samt Kinners sind Aspies...) und dann schauen wie man der Orientierungsproblematik usw. noch entgegenkommen könnte.
    Oder aber mit der Schule neben der Rückstellung auch die Binnendifferenzierung klären.
    Das ist hier nämlich das riesige Problem, ein hb-Kind welches sich in der GS langweilt, abschaltet, unterfordert ist und man beisst nur auf Granit und alle Probleme werden nicht der Unterforderung sondern dem Kind in die Schuhe geschoben... da hast du vielleicht nicht weniger aber andere Probleme... und dein Kind leidet auch...

    alles Liebe
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...