Ich bitte Mütter um Tipps die ihre Kinder an das eigene bett schon gewohnt haben

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von glückliche_jungmami, 21. Februar 2013.

  1. glückliche_jungmami

    glückliche_jungmami Geliebte(r)

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo

    Ich hab meine Maus wegen starker Schmerzen (bei mir ) in ihr eigenes Bett umsiedeln müssen. JETZT sind es bis heute schon 2 Nächte gewesen. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich das richtig mache. Deshalb bitte ich euch um Rat
    . Ich warte bis sie auf mir eingeschlafen ist (das braucht sie noch )lege sie dann in ihr bett. Oft dauert es länger und ich brauch 4 Anläufe bis sie im Bett liegt und weiter schläft.
    Am ersten Tag ist sie dann um 1 uhr afgewacht und ich hab sie mit in mein bett genommen und wir haben weiter geschlafen. Am 2ten Tag ist sie um 2 aufgewacht.

    Mach ich es richtig ? Oder sollte ich sie wieder in ihr bett legen ? Ich dachte mir vielleicht schläft sie irgendwann alleine durch weil sie weis ich bin trotzdem da auch wenn sie alleine schlaft.
    Ich bin mir nicht sicher ...
    Sie schlaft eigentlich gut wenn ich neben ihr liege aber sobald ich aufstehe und sie in ihr bett legen will macht sie die augen auf . Vielleicht habt ihr Ideen !!
     
  2. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.525
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Ich bitte Mütter um Tipps die ihre Kinder an das eigene bett schon gewohnt haben

    Hallo,

    Also, meine Kinder schlafen seit anfang an in ihrem eigenen Bett. Giadas Bett war am Anfang ganz nah an meinem, sodass ich nachts nur den Arm ausstrecken musste. Niklas hat mit 3 Monaten durchgeschlafen, Giada hat da laenger gebrauch. ich versuche immer erst, meine Kinder etwas im eigenen Bett zu beruhigen, damit sie dort weiterschlafen...bin kein Fan von kinder in meinem Bett schlafen, weil dann kommt niemand dazu...ich nehme sie nur au uns, wenn es gar nicht anders geht und mir mein Nachtschlaf zu schade ist...muss ja arbeiten.

    Meisten klappt das auch ganz gut... manchmal wird ein bisschen geknuckert, aber nicht lange, sonst wuerde ich sie rueber nehmen, ich lass sie nicht ewig schreien nat.

    Aber Deine ist ja och klein. Ich denke, es haengt ach ein bisschen davon ab, was Du moechtest und tolerierst...nat wenn sie krank sind ist es was anderes...haengt halt immer von der Situation ab...

    Bin mir nicht sicher, ob das jetzt hilft, aber wir fahre gan z gut damit!

    Alles Gute,

    Ellis
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich bitte Mütter um Tipps die ihre Kinder an das eigene bett schon gewohnt haben

    Bei uns lief und läuft er so wie bei ElliS.

    Krankheitsphasen etc. sind da eine Ausnahme, da darf der "kleine" auch mit ins Bett. Aber er möchte es auch erst seit ein paar Wochen, vorher hat dann keiner mehr geschlafen.
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich bitte Mütter um Tipps die ihre Kinder an das eigene bett schon gewohnt haben

    Wo ist denn das Bett? Neben deinem oder in einem anderen Zimmer? Wenn ich die Möglichkeit hätte, dann würd ich das Bett neben meinem stehen haben. Dann hört und riecht sie dich und vielleicht geht es so besser. War bei uns nie ein Thema.

    LG
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Ich bitte Mütter um Tipps die ihre Kinder an das eigene bett schon gewohnt haben

    Grundsätzlich kannst du dein Kind schlafen lassen, wo immer du willst.
    Aber wenn du sie im eigenen Bett schlafen lassen möchtest, wäre es günstiger, sie dort auch einschlafen zu lassen. Zum einen könnte sie nämlich beim Umbetten wach werden, zum Anderen wacht der Mensch nachts mehrfach kurz auf, standardmässig. Wenn dein Kind bei einem solchen leichten "Routineaufwachen" dann merkt, dass etwas anders ist (sie nämlich nicht mehr bei dir im Bett liegt), könnte es dazu führen, dass sie "richtig" wach wird und Rabatz macht bis du sie rüberholst. Wobei du auch hier wissen mußt, ob dich das stört oder ob es für dich okay ist.
    Es gibt übrigens ne Menge Möglichkeiten, das Kind bei sich zu haben und doch nicht im eigenen Bett: vom Babybalkon, der eine Schlafplattform auf Mamabetthöhe ist, über ein Reisebett direkt neben dem eigenen Bett bis hin zur Möglichkeit, dass Mama im Kinderzimmer bleibt, bis Kind eingeschlafen ist - im eigenen Bett.

    Salat
     
  6. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich bitte Mütter um Tipps die ihre Kinder an das eigene bett schon gewohnt haben

    na, dann lese ich hier mit und sammle Tipps :lol:
    schliesslich muss ich bald meinen 6-Jährigen an sein erstes eigenes Bett eingewöhnen
    :weghier:

    hast Du Schmerzen nachts udn wird sie wach deswegen?
     
  7. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich bitte Mütter um Tipps die ihre Kinder an das eigene bett schon gewohnt haben

    :hahaha:
    :bussi:
     
  8. glückliche_jungmami

    glückliche_jungmami Geliebte(r)

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ich bitte Mütter um Tipps die ihre Kinder an das eigene bett schon gewohnt haben

    Haha da fängt das problem schon an ...
    Sie ist ein sehr unruhigea kind sobald ich sie in ihr bett lege dreht sie sich um will sich aufsetzen und alles mogliche. sie kann nicht einschlafen ohne das ich sie auf mir schauckle. Das bedeutet ich muss sie schauckeln bis sie schläft versuche sie dann in ihr bett zu legen( braucht auch 3 -6 Anläufe) und dann wenn sie drinnen liegt wacht sie so ca um 1 auf und schreit. Wenn ich sie gleich nehme schläft sie weiter.wenn nicht...ach du sch....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...