Ich bin Strohmama... *heul*

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Enie, 16. Dezember 2007.

  1. Mein Mann und mein kleines kleines Baby machen gerade einen Ausflug zu den Schwiegereltern (knappe Stunde Fahrt) und kommen erst heute Nachmittag zurück!!!

    :heul: :heul: :heul:

    Wird mein Baby verhungern? Verdursten? Vor Sehnsucht nach mir vergehen und sich die Augen aus dem Kopf weinen??

    (Oder werden die Zwei einfach einen netten Tag haben?)

    Bin ganz durch den Wind...
     
  2. AW: Ich bin Strohmama... *heul*

    Ich denke mal nichts von deinen Befürchtungen wird eintreten.
    Genieß die freie Zeit, leg dich in die Badewanne.
    Tu Sachen die du sonst mit Kind nicht machen kannst.

    Ich weiß noch gut wie das ist mit so nem Zwerg.

    Und dein Mann kann das!
     
  3. AW: Ich bin Strohmama... *heul*

    Hach, ich weiß (eigentlich). Danke Dir!
    Badewasser läuft schon...
     
  4. AW: Ich bin Strohmama... *heul*

    Und hast du deinen Nachmittag genossen?
     
  5. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Ich bin Strohmama... *heul*

    Dass ihr uns Kerlen so wenig zutraut ;-)

    Selten genug, aber doch schon einmal für ein ganzes Wochenende und den einen oder anderen ganzen Tag hab ich mich allein um unseren Torben kümmern dürfen. Das Wochenende war mit Hilfe meiner Eltern recht stressfrei (und die Autofahrt über hat der kleine super geschlafen - Automatikschaltung-und-Hand-nach-hinten-auf-den-Kindersitz-sei-Dank), an den einzelnen Tagen habe ich dann aber doch gemerkt, warum Jen gelegentlich so abgekämpft aussah, wenn ich abends aus dem Büro nach Hause kam :)

    Also, wie ist es deinen Beiden ergangen? Und konntest du den freien Tag geniessen?

    Tobi
     
  6. AW: Ich bin Strohmama... *heul*

    Danke der Nachfragen!

    Die Beiden kamen ganz fidel zurück, und ich konnte mir tatsächlich bis dahin einen netten Tag machen! (Weiß nicht, wie erquickend die Nachbarn meine Linkin-Park-Orgie am 3. Adventssonntag fanden...)

    Ach, meinem Mann traue ich das schon zu. Was mir tatsächlich am meisten Sorgen bereitet hat, war das Essen und Trinken. V nimmt gerade nicht so toll zu und ist noch recht "still-orientiert".

    Und sind wir nicht alle ein bisschen Glucke?... :zwinker:
     
    #6 Enie, 17. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2009
  7. AW: Ich bin Strohmama... *heul*

    Ja sind wir.
    Und wir meinen als Mama ja auch immer nur wir könnten das mit den Kids richtig machen.

    Im KH hat mein Mann mich besseres gelehrt, er konnte den Kleinen am Anfang besser wickeln wie ich.
     
  8. AW: Ich bin Strohmama... *heul*

    Wie gut, wenn man hier im Forum so eine Art Tagebuch deponiert hat und feststellen kann, dass der Spatz bei seinem ersten Tagesausflug ohne Mama sogar noch zwei Monate jünger war, als das Dornröschen es heute ist. Und ich erinnere mich, er hat wirklich viel schlechter gegessen und kaum aus der Flasche getrunken. Und doch kam er natürlich gesund und munter zurück.

    Dann kann ich ja heute gaaanz entspannt meinen ersten komplett familienfreien Tag in diesem Jahr genießen! :bravo:

    Ich habe auch schon viele Pläne, unter Anderem meinen kompletten Kleiderschrank aus- und wieder einräumen, lernen, Adventskalender basteln - und endlich mal wieder meine Zeitung lesen, anstatt sie ungelesen ins Altpapier wandern zu lassen. :zeitung:

    Und Ihr so? :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. strohmama

Die Seite wird geladen...