Ich bin sooooo sauer

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von nanya, 31. Januar 2010.

  1. auf meine große Tochter.:steam:
    Das fast 18jährige noch nen Babysitter brauchen, der alles kontrolliert, war mir echt nicht klar.


    Die sollte heute nur die Hasen/Meerschwein versorgen udn sauber machen und IHRE Klamotten wegräumen bevor sie mit ihrer Freundin verschwindet und erst morgen wieder nach Hause kommt.

    Und was ist? :???:


    Die Klamotten hat sie einfach auf den leeren Wäscheständer geschmissen...:schimpf:

    Und die Hasen hatten kein frischen Wasser, nur die olle Plörre von gestern mit Heu drin:entsetzt:
    Ach udn die alte Einstreu hat sie netterweise auch imZimmer gelassen, damit die freilauenden HAsen das ja schön im Zimmer verteilen.
    :umfall:

    Ich bin so sauer, das ich glattweg morgen zur :spassbrem werde.
    Sie bekommt Übernachtungsverbot für außerhalb und hier wird auch keiner übernachten. Allerdings weiß ich noch nicht, für welchen Zeitraum.
    Ich denke, dass werde ich morgen von ihrer Reaktion abhängig machen. Je merh Gemotze um so länger. Momentan tendiere ich zu 4 Wochen.

    eine ziemlich enttäuschte und wütende nanya
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Ich bin sooooo sauer

    Ich verstehe ja, dass du sauer bist - sehr gut verstehe ich das sogar.

    Aber Übernachtungsverbot - und das gleich wochenlang - für eine fast 18-jährige?

    Mit "Strafen" hab ich sowieso noch nie gearbeitet, aber ich stell mir grad vor, ich würde meinem Sohn (der im gleichen Alter wie deine Tochter ist) mit sowas kommen.

    Geht irgendwie gar nicht.

    :winke:
     
  3. Alvae

    Alvae Pieps

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich bin sooooo sauer

    Strafe könnte sein: Hasen werden abgegeben wenn das nochmal vorkommt. Ich pers. mag es auch nicht wenn Tiere darunter leiden müssen.

    Mit den Klamotten würde ich warscheinlich nicht mehr für Sie waschen und sie ab sofort selber für Ihre Wäsche verantwortlich machen. Die Durschnitts-18-jährige ist sicher zu eitel um mit dreckigen Klamotten rumzulaufe.

    Aber ob das bei ihr zeihen würde kann ich natürlich nicht sagen.
     
  4. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    AW: Ich bin sooooo sauer

    Bei uns zog immer mehr die logische Folge unserer Handelns...

    Wäsche die nicht im Wäschekorb ist wird nicht gewaschen, merkt man spätestens wenn man nichts mehr im Schrank ist...

    Mit den Hasen, entweder du ziehst es durch und die Tiere kommen weg, wenn es denn dann ihre sind.
    Es wird vom sauber machen ja auch nicht angenehmer, wenn man es nicht vernünftig macht...
     
  5. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich bin sooooo sauer

    Also Übernachtungsverbot finde ich in diesem Alter auch nicht so der Bringer. Ausser, sie macht das ständig (also übernachten) dann würde ich es wohl schon in Betracht ziehen.

    Aber in erster Linie finde ich, dass eine fast 18 jährige ihre Wäsche selbst waschen, bügel und wegräumen kann. WO sie es in ihrem Zimmer stapelt, kann Dir ja eigentlich egal sein, mach einfach die Tür zu, nicht Du musst Dich da drin zurecht finden ;-)

    Die Hasen allerdings, das geht mal gar nicht :ochne: Wenn es Ihre sind, dann würd ich das allerhöchstens nur noch ein einziges Mal mitmachen, ansonsten, wenn es denn gar keine andere Möglichkeit mehr gibt, würd ich ihnen auch ein anderes Zuhause suchen. Man sollte meinen, dass man mit fast 18 alt genug ist, sich verantwortungsbewusst um ein Lebewesen zu kümmern. Da sollten die Hasen nun nicht drunter leiden...
     
  6. Charlie

    Charlie Familienmitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    London
    Homepage:
    AW: Ich bin sooooo sauer

    Achtzehnjaehrige, die mit der Waesche rumschlampen, finde ich normal und unvermeidlich (mein Siebenjaehriger ist da viel hilfsbereiter und patenter als die Neunzehnjaehrige).
    Achtzehnjaehrige, die Tiere vernachlaessigen, nicht.
    Wer bei mir ein Tier nicht versorgt haette, duerfte keines mehr haben (wobei man sich aber - denke ich - nichts vormachen sollte: Tiere habe ich immer nur dann erlaubt, wenn ich bereit war, die Hauptarbeit selbst zu machen und eine eher symbolische Aufgabe dabei dem Kind zu uebertragen. Das war ebenfalls bei meinen Teenagern mehr noetig als bei den kleineren Kindern, die sich um die Tierversorgung rissen).
    Die Idee, einer Achtzehnjaehrigen vorzuschreiben, wo sie uebernachtet, finde ich eher nicht guenstig. Sie muss sich eben um ihre Sachen kuemmern, bevor sie geht, und wenn sie das nicht macht, bleiben die Sachen unerledigt. Was natuerlich bedeutet, dass sie keine Tiere haben kann.

    Herzliche Gruesse von Charlie
     
  7. FELEO

    FELEO Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    7.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Auf dem Boden der Tatsachen
    AW: Ich bin sooooo sauer

    Ich hatte mir bei meiner Tochter ganz schnell abgewöhnt mich über
    Wäscheberge in ihrem Zimmer aufzuregen. War doch ihr Zimmer. Aber auch ihre Wäsche :) Und die blieb eben liegen, wenn sie nicht ordentlich in die Schmutzwäscheboxen eingeräumt war.

    Das Streu ist doch auch im Zimmer deiner Tochter verteilt. Und in dem Alter räumt sie ihr Zimmer ja wohl selber auf?!

    Da würd ich die Zimmertür schön zulassen und mich schadenfreuen, daß sie für ihre Unachtsamkeit nun mehr Arbet hat, als sie eigentlich hätte haben müssen.

    Wegen des fehlenden Wassers für die Hasen weiß ich aus dem Stehgreif nicht, was ich tun würde. Vielleicht nachschauen, bevor sie das Haus verlässt.

    Ja und wegen des Übernachtungsverbots unterschreib ich mal bei Sonja.
     
  8. AW: Ich bin sooooo sauer

    Also ehrlich gesagt ist ihr Übernachtungsverbot für mich auch logische Konsequenz. (auch 18jährige müssen sich an Regeln halten und wenn sie es nicht tun, dann müßen sie es spüren.)
    Sie missachtet konsequent die Pflichten, dann werden die Rechte gekürzt.
    Ich muß sie ja auch an einer Stelle "treffen"wo es weh tut, bzw. wo sie es merkt.

    Ihre Wäsche würde mich nicht weiter stören, wenn sie nicht im Schlafzimmer mit untergebracht wäre....
    Und Tiere abschaffen geht nicht. Zum einen sind es fast alles Tiere aus schlechter Haltung zum anderen
    Wohin? Schlangenfutter?-----bestimmt nicht....Tierheim? Da leben genug Hasen ohne Chance auf ein zu Hause.

    Wenn ich die Tiere abgebe, dann lernt sie nur, das Verantwortung abgegeben werden kann. Für mich/sie nicht hilfreich.

    Im übrigen hat sie die "Strafe" akzeptiert. Und meinte nur: okay...hab ich verdient.

    Es ist ja nicht so, dass ich ständg mit sowas "abmahne". Das ist das erste Mal seit 4 Jahren.



    Achja, sie wäscht ihre Wäsche auch alleine bzw. unsere Wäsche. Mich stört es nicht, wenn ich auch ihre Wäsche wasche, warum auch, muß ja eh meine Waschen udn da ist meist noch platz in der MAschine, nur das hinterher (auf nachfrage, ob die Sachen weggeräumt sind) sie dann auf dem Trockner rumliegen...frei nach dem Motto: irgendeiner ,macht das schon..... das ärgert mich.
    Und da wir eh schon wenig Platz haben... (und ich bin definitiv nicht aufräum oder putzfusselig veranlagt - alles im Normalen RAhmen).

    Im übrigen, denke ich, wenn ich mir sage, dann bleibt es halt liegen, dann hilft ihr das auch nicht. Oder wenn ich immer einspringe für Tiere etc.. Dann dann verletzt sie meine Grenzen udn die weiß ich zu wahren....


    nanya
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...