Ich bin ratlos:

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Elfi, 14. Juni 2006.

  1. Ich muss mir mal Luft verschaffen:
    Es geht um eine Nachbarin. Vor ein paar Tagen sind die beiden Kleinen (2 + 5 Jahre) schreiend und weinend im Garten herumgeirrt. Es war kurz vor Mitternacht!!! Nachdem ich fragte, was passiert ist meinte der größere: weisst du wo meine mama ist? Sie ist nicht da ich kann sie nicht finden u. habe solche Angst!Mitten in der Nacht u. die Mutter ist nicht da!?!? Ich bin gleich rüber, hab die beiden getröstet u. bei einer anderen Nachbarin (wo sie oft gemeinsam feiern) angefangen die Mutter der 2 zu suchen. Erst gegen ein Uhr nachts ist sie dann gekommen u. meinte nur: was ist denn los? der Größere wusste eh, dass ich beim Nachbarn bin!! (die Häuser liegen knapp nebeneinander u. da hört sie ihre Kinder nicht??)
    Ich bin echt geschockt. Wie kann man 2 so kleine Kinder nachts allein zu hause lassen? Ich hab sie darauf angesprochen aber sie reagiert gar nicht darauf. Nebenbei ist sie oft auch tagsüber einkaufen, während die beiden allein daheim sind. Es gibt sooo vieles, z.b. schaut sie tatenlos zu, wenn ihr Nachbar ihre Kinder versohlt...., schickt die Kinder allein ins Pool zum schwimmen ....
    Ich hab mich nun ans Jugendamt gewandt - meint ihr, dass ist falsch??
    Ich kann das nicht mehr mit ansehen u. bin eigentlich ratlos - alle anderen sagen immer, das geht so nicht, das ist nicht gut, aber im Grunde macht ja niemand etwas - alle schauen nur bei den Missständen zu - was ist wenn wirklich was passiert ....

    Elfi
    PS: danke fürs lesen.
     
  2. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Ich bin ratlos:

    Ich denke schon das das Jugendamt ein Anfang ist wenn es wirklich so schlimm ist wie du schreibst.

    LG Kerstin
     
  3. Tana

    Tana Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich bin ratlos:

    Hut ab vor deiner Zivilcurage!!!
    Du bist schon denn richtigen Weg gegangen, denn Du hast ja versucht sie zuerst selbst anzusprechen und sie geht ja nicht darauf ein. Gibts nen Partner bei der Nachbarin? Was sagt der denn?
     
  4. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich bin ratlos:

    Es ist der richtige Weg den Du eingeschlagen hast und :respekt: das Du es gewagt hast die Sache beim Jugendamt zu melden. Vielen Reden leider nur und beschweren sich aber handeln tun sie nicht. Halte uns auf dem Laufenden.

    LG Sandra
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Ich bin ratlos:

    Sehr mutig von Dir, hier im Kaffeklatsch zu posten, dass Du Dich ans Jugenamt gewendet hast.
    Ich bin in ähnlicher Situation in der Luft zerissen worden...
    Würde es trotzdem wieder machen und finde Deine Reaktion richtig
    :prima:
     
  6. Die Joey

    Die Joey Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    3.603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im ScHÖnEm NoRdEn
    AW: Ich bin ratlos:

    ich finde auch du bist den richtigen weg gegangen.ich hatte auch mal eine situation mit ner nachbarin (das kind 1,5 jahre )ständig allein gelassen hat.ich habe ea auch gemeldet,denn so was finde ich wirklich .......mir fehlen die worte
     
  7. AW: Ich bin ratlos:

    Naja, ich sehe dem Ganzen nun schon einige Jahre zu. Leider ist der Partner von ihr vor 2 Jahren plötzlich verstorben, das war natürlich ein Schock - wobei ich damals auch ganz verwundert war, dass sie nach seinem Tod das ältere Kind genommen hat u. 2 Wochen urlaub flog, den Kleinen damals knapp 8 Monate hat sie einer Bekannten gegeben. Es gab schon einige Male Gelegenheiten wo ich sie darauf ansprach, dass sie besser auf die Kinder achten sollte. Ich habe wirklich lange nachgedacht, was ich machen kann - aber alle Bekannte von ihr sagen immer: ich kann da nicht mehr hinkommen, ich kann es nich mitansehen, was da mit den Kleinen geschieht. Ich bin auch schon neugierig, ob etwas gemacht wird. Mir wurde auch zugesichert, dass einmal nur ein Kontrollbesuch gemacht wird. ... Ich werde euch auf dem laufenden halten (bin nur ab morgen 3 Wochen in Urlaub u. habe keinen PC dabei)
    lg Elfi
     
    #7 Elfi, 14. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Juni 2006
  8. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ich bin ratlos:

    Ein Tapetenwechsel ist irgendwo verständlich; ein Säugling nicht fliegen zu lassen, zeugt eigentlich von einem hohen Verantwortungsbewußtsein.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...