Ich bin echt verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Sternchenkatze, 27. Oktober 2004.

  1. Sternchenkatze

    Sternchenkatze Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich traue mich gar nicht zu schreiben aber ich könnte Ashley gerade auf den Mond schiessen :) :) :heul: :heul:
    Nur am quängeln , das spielen mit Mama passt ihr nicht, wenn mama weg ist fängt man an zu heulen, das man sei knuddelt passt ihr auch nicht, das essen passt ihr schon garnicht, nur Milch Milch, und Banane und Obst, ich koche jeden mittag und am abend bin aber am überlegen ob ich ihr mittags ein Brot mit Käse gebe.
    Wie macht ihr das nur immer , geduldig zu euren Kindern zu sein, ich war heute schon fast ein bischen aggresiv weil ich die Nerven verloren habe. Sie bekommt Zähne ok. da ist sie jammerig, aber wie bekomme ich mehr geduld, her, wie bleibt ihr ruhig. :heul: :heul: :heul:
     
  2. Och, hallo :tröst:

    Da kommt im Moment wohl alles zusammen, hm? Immer dran denken, dass es wieder vorbeigeht!

    Mal tief durchatmen, nicht den Anspruch stellen, eine perfekte ruhige und gelassene Mutter zu sein, die Kleinen können das schon vertragen, zu erfahren, dass auch Mama nicht immer eine lustige Rundum-kaspermaschine ist.

    Ruh dich viel aus und lass auch mal fünf gerade sein, das wird bestimmt wieder!

    Ganz liebe Grüße von Kati
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Schließ mich Kati an und ansonsten das Müttermantra: "Es ist alles nur ein Phase, es ist alles nur ein Phase........."

    Gibt es nicht irgendwas bei dem sie zufrieden ist? Yannick war es beim baden oder spazieren gehen, also wurde das halt oft gemacht, wenn ich genervt war.

    Es wird wieder besser,
    su
     
  4. Sternchenkatze

    Sternchenkatze Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    danke heute habe ich eine freundin angerufen und das auch mal erzählt, natürlich kinderlos, ja sie merkt halt auch das du unsicher bist, nach dem Telephongespräch kammen mir die Tränen.
    Wir suchen gerade eine neue Wohnung und das Finanzielle ist auch nicht so rosig, das sie wohl das merkt?? Ich denke sooft wenn sie krank wird oder nichts isst ich mache alles falsch. :???: :???:
    Ich habe am Dienstag im Mütterzentrum geatbeitet und da hat sie natürlich die ersten 5min. einen klapps bekommen von einem Kind, danach klammerte sie am Bein, ist ja klar, danach war aber so viel los, das ich sie kurz auf das stühlchen gesetzt habe, da hat sie so angefangen an zu weinen, ich hätte fast mitgeweint. :heul: :heul:
    su ja baden, baden und laufen. :jaja: werde ich morgen auch machen.
    Ich habegerade ein paar kleine jobs, wo ich machen kann, ich komme mir schon schlecht vor das ich nicht jeden Tag nun voll für sie da bin, , Ich habe aber so jobs wo sie immer mit andern Kindern spielen Kann.
     
  5. Hey... warum hast Du heute nichts gesagt *schimpf*

    Es ist eine Phase, wie die anderen schon schrieben. Meine Süsse ist zurzeit auch "gut" drauf, vor allem hat sie nur Mist im Kopf :???:

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  6. Sternchenkatze

    Sternchenkatze Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja Rachel es war dieser Moment wo ich so verzweifelt war, das sie nichts isst und ich fast am ende war, ich wollte dich fragen, hätte dir fast in den hörer :mad: :mad:
    aber natürlich habe ich mich nicht getraut. Ich wusste auch ncht wie ich es vormulieren sollte wie mir es gerade geht :???: :???:
     
  7. :tröst:

    Hättest Dich schon trauen dürfen :)

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  8. Ich wollt nur noch kurz sagen, dass Ashley natürlich merkt, wenn du unzufrieden oder unausgeglichen bist, klar, sie ist schließlich dein Baby. :)

    Aber du bist doch nicht schuld daran, dass deine Maus krank wird! Red dir das nicht ein... :tröst:

    Und wenn du nicht den ganzen Tag mit ihr zusammensein kannst, ist das auch okay, solange du die Zeit, die du mit ihr hast, gut nutzt. Da kommt es weniger auf die Quantität als auf die Qualtiät an. Und Spazieren gehen und baden hört sich ja wirklich sehr gut an :D

    Viel Erfolg :jaja:

    Kati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...