Ich bin alle...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Kati, 19. Februar 2006.

  1. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    Huhu!

    Ich bin echt alle...ich hatte ja vom Pseudo-Krupp-Anfall von Niklas geschrieben. Seitdem hat er zum Glück keinen mehr gehabt.

    Aber er hat ja auch auf beiden Seiten Mittelohrentzündung und hat dagegen das Antibiotikum Infectomox bekommen. Nun hat er seit gestern wahnsinnigen Durchfall davon. Das geht gleich bis auf den Body durch....bin nur am waschen.

    Heute morgen habe ich den Ärztlichen Notdienst angerufen, weil ich wissen wollte, was ich machen soll. Das Antibiotikum absetzen oder nicht...aber es hatte nur ein Chirurg Notdienst, kein Kinderarzt und der meinte ziemlich planlos zu mir, dass er es absetzen würde. Hmmm, hat mich irgendwie nicht so überzeugt. Ist ja wirkungslos, wenn man Antibiotika absetzt. Dann können wir wieder von vorne anfangen.

    Ich habe dann mit 3 Müttern telefoniert, die das Problem alle kannten und die meinten, dass sie es weiter geben würden, weil es bei ihren Kindern immer nach 2 Tagen besser wurde mit dem Durchfall.
    Ich muss dazu sagen, dass es Niklas sonst gut geht. Er trinkt viel, ißt aber nur Salzstangen und Fruchtzwerge.

    Komischerweise bin ich nicht darauf gekommen, euch hier mal zu fragen. :nix:
    Aber das hol ich ja jetzt nach :jaja:

    Ich war dann noch in der Notdienstapotheke und die Apothekerin schien Ahnung zu haben. Sie meinte, ich soll das Antibiotikum erst absetzen, wenn es Niklas deutlich schlecht geht und er nicht genügend trinkt und er 3 Tage lang wässrigen Durchfall hatte.
    Sie hat mir Omniflora mitgegeben für die Darmflora und Oralpädon Elektrolytlösung.

    Ich hab das Gefühl, dass es etwas hilft, denn seit der ersten Omnifloragabe hatte Niklas erst einmal ein bißchen Durchfall. Nun hat er heute abend wieder Antibiotika bekommen und ich bin gespannt, wie es heute Nacht wird. Die Apothekerin meinte, dass das Antibiotikum das Omniflora jedes Mal erstmal platt machen wird und der Durchfall sicherlich besser, aber nicht ganz weg gehen wird.
    3 Tage müssen wir das Antibiotikum noch geben.

    Was sagt ihr dazu? Was habt ihr für Erfahrungen?

    Ich habe jetzt 3 Nächte fast gar nicht geschlafen und ich bin ja auch noch alleine, weil mein Mann in USA auf Geschäftsreise ist. Morgen kommt er wieder.
    Letzte Nacht hatte ich mit Niklas dann noch ein Gespräch darüber, wo Papa ist. Ich habe ihm erzählt, dass Papa zur Arbeit ist. Aber so langsam nimmt er mir das nicht mehr ab und meinte: "Papa Arbeit nein!"
    Dann meinte ich, dass Papa mit dem Auto zur Arbeit gefahren ist, aber Niklas sagte darauf: "Papa Auto DA!" (was ja auch stimmt, denn das Auto steht natürlich hier)
    Dann habe ich ihm gesagt, dass Papa mit dem Flugzeug nach Hause fliegt....oje, dann mußte ich mit ihm das Flugzeugbuch angucken und das nachts um 2 :umfall: Wenn ich ihn zum Schlafen bewegen wollte, gabs Riesentheater und er hat einen auf "Ohr Aua" gemacht.

    Schon ganz schön schlau, der kleine Kerl.... :umfall:....dam kann man keinen mehr vom Pferd erzählen.

    Ich glaub, ich gehe jetzt ins Bett, ich bin so kaputt.....

    Danke fürs Zuhören :herz:
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Ich bin alle...

    Ich drücke Dich mal Katie :tröst: solche Nächte sind hart und es werden nicht die letzten sein.
    Oralpädon gebe ich auch bei Durchfall und Salzstangen, die Fruchtzwerge würde ich erstmal weg lassen, trockener, getoasteter Toast geht auch oder Zwieback, geriebener Apfel (braun werden lassen) ist auch klasse bei Durchfall.
    Das Antibiotikum würde ich auch auf jeden Fall zu Ende geben, wenn es Niklas soweit gut geht.

    Ich wünsche dem kleinen Mann gute Besserung
    liebe Grüße
    Tami
     
  3. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    AW: Ich bin alle...

    Danke Tami! :bussi:
    Das Problem ist, dass Niklas weder Zwieback, noch Toast noch geriebenen Apfel isst. Ich habe es probiert mit geriebenem Apfel, dann hab ich zermuste Banane dazu getan...wollte er nicht. Toast auch nicht...weder trocken, noch mit Marmelade oder so. Salzstangen mag er total gerne, davon hat er einige gegessen, aber nicht so viele wie sonst. Das einzige, was er außer Salzstangen isst, sind Fruchtzwerge oder Joghurt.
    Vorhin war noch die Freundin meines Cousins hier. Sie ist Kinderkrankenschwester und meinte, dass Niklas doch sehr gut aussieht dafür, dass er so dollen Durchfall hat und dass sie auch das AB weiter geben würde, solange es ihm so gut geht. Er trinkt ja zum Glück auch. Nur das Oralpädon mag er auf einmal nicht mehr. Er mußte es schonmal nehmen und mochte Banane/Apfel. Diesmal mag er es nicht...naja...sie meinte, ich könnte auch Traubenzucker in seinen Tee tun und halt Salzstangen geben, das ginge zur Not auch.
    Ja bei Joghurt streiten sich wohl die Gelehrten. Einige sagen, dass es gut für die Darmflora ist und andere meinen, es bringt sie durcheinander.
    Ich war erstmal froh, dass er überhaupt was gegessen hat. Außerdem kann ich darin gut die Medikamente verstecken :nix:
    Es ist nämlich ein Kampf, das AB in Niklas reinzukriegen. Heute morgen ist der Inhalt des Löffels zweimal durchs Esszimmer geflogen...dabei schmeckt das lecker nach Zitrone. Aber ist wohl nicht Monsieurs Geschmacksrichtung ;-)

    Ich siedel jetzt ins Bett über. Bin auf dem Sofa eingeschlafen und gerade wach geworden.

    Gute Nacht! (hoffentlich wird sie gut)
     
  4. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    AW: Ich bin alle...

    Guten Morgen!

    Die Nacht war ganz gut. Niklas war zwar oft wach und wollte trinken, was ja auch super ist, aber er hatte heute Nacht keinen Durchfall und keinen Anfall.

    Heute Morgen hat er zwar dollen Schnupfen und Husten, aber ich denke, es kommt jetzt richtig raus.
    Aber das Beste ist, dass er wieder Appetit auf Milchbrötchen hat. Mal sehen, wie er es verträgt.

    Liebe Grüße :winke:
     
  5. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: Ich bin alle...

    schön das es Deinem Kleinen wieder besser geht.



    Gruß

    :blume:melanie
     
  6. Kati

    Kati Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Pampa ;-)
    Homepage:
    AW: Ich bin alle...

    Danke :)

    Aber da schreibe ich eben noch, dass es ihm besser geht und ein paar Minuten später kommt er in den Flur, stopft sich gerade den Rest des Milchbrötchens rein und sagt :"Mama mehr!" und dann spuckt er mir alles im Schwall vor die Füße......

    Er wollte aber trotzdem sofort mehr. Ich vermute ja, dass er sich zuviel reingestopft hat und dadurch das Würgen bekommen hat.
    Das Antibiotikum ist natürlich auch wieder mit raugekommen. Ich hab es ihm jetzt nochmal neu gegeben und er knabbert jetzt Salzstangen.

    Wenn er nochmal spuckt, fahre ich allerdings sofort zum Arzt. Denn dann kann ich es nicht mehr vertreten, dass er das AB bekommt....
     
  7. AW: Ich bin alle...

    mensch katie,

    da machste ja was mit mit deinem kleinen ...

    aber schön, dass es ihm schon wieder etwas besser zu gehen scheint.
    zum glück isst er auch schon wieder mehr.


    gute besserung für niklas !

    grüße,
    mandy

    ps: ohh, habe eben gelesen, dass er schon wieder gespuckt hat. :ochne:
    vielleicht solltest du tatsächlich noch mal zum arzt gehen.
    meine ki-ärztin sagt auch immer, lieber einmal mehr als zu wenig herkommen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...