Ich-AG, Erziehungsgeld

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Cathleen, 20. August 2005.

  1. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Hallo,

    ich hoffe, es kann mir jem. weiterhelfen. Ich hab mich Dezember letzten Jahres als ICH-Ag selbständig gemacht und werde das nicht wieder neu beantragen. (weil 2 Angestellte und 25000 €, die man inkl. Angest. "Gewinn" haben darf sind somit dann überschritten) Nun gut, nun hab ich aber Ende Juli entbunden und möchte nun gern Erziehungsgeld beantragen (vom Einkommen her kein Problem) aber wie sieht es mit Rentenversicherung aus? Heut bekam ich ein Schreiben, dass wenn ich in Elternzeit bin, ich wohl keine Rentenbeiträge zahlen müsste :???: Und was mach ich mit dem Arbeitsamt? Ich muss denen wohl zunächst erstmal mitteilen, dass ich Erzeihungsgeld beantrage und nur noch 30 Std die Woche arbeite. Soo, und dann muss ich wohl noch ausdrücklich drauf hinweisen, dass es trotzdem eine Hauptbeschäftigung ist (wegen dem Existenzgründungszuschuss) oder wie verhält sich das? Ich bekomm bei Anträgen soweiso schweissasse Hände. Ich hasse sowas. Dabei handelt es sich doch nur um 4 Monate *hmpf* Dann bin ich die ich-Ag los ;-)
    Ich hab echt keinen Schimmer.

    Kennt sich damit vllt jemand aus ?

    LG Cathy :blume:
     
  2. BiankaK

    BiankaK Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo hallo,

    ich kenne mich zwar noch weniger aus, aber mich würde interesieren, wie Du das mit der Ich -Ag gemacht hast? Wie und wo beantragt?

    LIebe Grüße Bianka
     
  3. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo Cathy,
    das hört sich alles ziemlich kompliziert an.
    Ich glaube, da muss dich ein Fachmann beraten.
    Es steht einem ja nicht die ganzen 2Jahre Erziehungsgeld zu, ich hatte Glück.
    Ich kenne aber auch Frauen, die bekamen nur 6Monate EG.
    Das Einkommen Deines Mannes wird ja auch hinzugerechnet und ich meine man darf höchst.20Std.arbeiten, um überhaupt Anspruch zu haben.
    Kann mich aber auch täuschen???
    Deshalb rate ich dir, frag bei der Erziehungsgeldkasse nach und bitte um ein persönliches Gespräch. Vielleicht weiß dein Steuerberater auch darüber was.
    Sorry, dass ich dir nicht helfen konnte. :-?
    Grüße Sabine
     
  4. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Hallo Bianka,

    Am Besten du fragst bei deinem zuständigen Arbeitsamt nach. Da ich letztes jahr beantragt habe und ab DEZ 04 selbständig bin, musst ich nich so viele Unterlagen einreichen, die dieses Jahr schon erforderlich sind. Auf jeden Fall must du Arbeitslosengeld beziehen. Ich glaube, Hartz 4 Leute bekommen keinen Existenzgründ.zuschuss (weiß ich aber niicht genau).

    Frag da mal nach, und die geben dir dann ene Checkliste, was du alles einreichen musst.

    LG Cathy :blume:
     
  5. BiankaK

    BiankaK Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo hallo,

    vielen Lieben Dank. HartzV beziehe ich ja nicht. Also hätte ich ja ne Chance, auch wenn ich kein Arbeitslosengeld beziehe? Naja ich schaue mal montag nach.

    Vielen Lieben Dank
     
  6. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Hallo Sabine,

    das Problem ist, dass ich absolut keinen an die Strippe bekomm bei meiner erziehungsgeldstelle :-? Ich habs shcon die ganze Woche probiert. Bleibt mir wohl nix anderes übrig, als selbst vorbeizufahren udn lange Wartezeiten in Kauf zu nehmen.

    Also bei Julian durfte ich damals noch 30 Std dazu arbeiten :???:

    Mein Mann wird dazugerechnet, dass ist klar, aber er ist zwawr selbst. hat allerdings kein Einkommen :-?

    LG Cathy :blume:
     
  7. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    @Bianka

    Also ohne, dass du Arbeitlosengeld beziehst, wirst du keine Chance haben. Aber kannst ja trotzdem mal nach anderen Möglichkeiten fragen.
    Viel Erfolg!!

    Cathy :blume:
     
  8. @Bianka
    Ich-AG geht nur wenn nur wenn du Arbeitslosengeld bekommst un ddich dann Selbstständig machen möchtest.


    Mit dem Erziehungsgeld da weiß ich selber nicht so genau. Mein Mann hatte bis April diesen Jahres noch ne Ich-AG, hat dann anber wieder ne feste Anstellung gefunden... Aber wenn du/ihr unter der Grenze liegst und nicht mehr als 30Std arbeitest müsste es dir zustehen!!!
    Wir bekommen EG. Aber das habe ja auchich beantargt, deswegen weiß cih da nicht genau. Was mich nur wundert ist das mit der RV. Denn wenn du Existensgründerz. erhälst musst du, auch wenn du nichts verdienst, RV zahlen. Wohl nur einen geminderten Satz, ich glaube 79€. Aber zahlen musst du denn dafür bekommst du ja den ExG....
    Wirklich verlassen auf die Behörden würde ich mich da auch nicht. Denn die haben uns damals jede Menge mll erzaählt.s o das wir zuerst zuviel bezahlt haben. Nun warten wir seit April auf ne Rückzahlung.... Behörden! Hast du evtentuell einen Steuerberater?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...