Ich ärgere mich über Alete...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von novembersteffi, 25. Februar 2009.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Alle Babynahrungshersteller habe ihre Nahrungen umgestellt auf noch Muttermilchähnlicher....

    Ich hab Marina Alete 1 gefüttert und sie hat sie super vertragen. Seid Samstag hab ich ne neue Packung und nicht drauf geachtet, das die Zusammenstellung anders ist.
    Was ich jetzt gesehen habe ist, das nur noch 0,8g Stärke statt 10g pro 100ml drinnen ist...

    Und ich dachte, Marina ist krank und hätte vielleicht MD, denn sie hat Bauchweh, Durchfall und schläft schlecht. hat aber echt immer hunger undtrinkt dann nur so 70ml.
    (Der Durchfall stinkt aber nicht wie typischer Durchfall)

    Es kommt wohl von der Nahrung. Mann, alle anderen Hersteller haben das gut ersichtlich auf die Packung gedruckt, als sie die Nahrung geändert haben nur Alete nicht. Da steht nur obendrauf, das sich Alete an die Vorgaben der Babynahrungsforschung hält ect. Nichts von "Neue Zusammensetzung".

    Und ich mach mir nen Kopp, was das Kind hat. Denn richtig krank wirkt sie auch nicht:-?

    Und nun? Wird sie sich dran gewöhnen?
    Ich find die neuen Regelungen eh blöd. Muttermilch passt sich immerhin den Bedürnissen des Kindes an und Säuglingsnahrung nicht. Ich hatte komischerweise noch nie ein Kind, welches das erste Jahr von Prenahrung satt wurde...Hab ich komische Kinder?

    Was mach ich nun?
     
  2. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Ich ärgere mich über Alete...

    Hhm,
    also ich kann da nicht viel zu sagen, denn ich habe nie prenahrung gefüttert.
    Ich habe immer Bebivita 1er Milch genommen. Habe auchnie auf 2er oder so umgestellt.
    Ich habe dann später Schmelzflocken reingemischt, mache das bei Ronja immer noch...
     
  3. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich ärgere mich über Alete...

    Und die lösen sich auf? Das wiederum will ich bei einem vier Monatsbaby noch nicht:-?
    Und 2er Milch ist jetzt für nach dem 6. Monat, obwohl die Kalorien runter gesetzt sind:piebts: Glässchen aber bleiben für nach dem 4. Monat. Ich find das alles merkwürdig

    Ich werde nachher mal gucken, welche 1er Milch villeicht etwas mehr Stärke hat.
     
  4. Stellina

    Stellina Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Griechenland
    AW: Ich ärgere mich über Alete...

    Wuerde ich auch so machen. Aber ist das nicht komisch. Wegen weniger Staerke Durchfall bekommen?? Da hat sich doch bestimmt noch mehr an der Zusammensetzung geaendert.
     
  5. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Ich ärgere mich über Alete...

    Also bei Bebivita wurd glaub ich auch mal was geändert...
    Aktuell sind es 1,7g Stärke auf 100ml trinkfertiger Nahrung und 12,8g auf 100g Pulver.
    Bist du sicher, dass es vorher auch 10g auf 100ml und nicht auf 100g Pulver waren?
    Naja die Schmelzflocken lösen sich schon auf, wenn es heiß genug ist.
    Manchmal haben wir unten in der Flasche noch etwas klmpigen Rest...
    Aber das würde ich bei Marina auch noch nciht machen, ist wohl noch etwas zu klein. Ich glaube wir haben damit so mit 7 Monatn angefangen
     
  6. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich ärgere mich über Alete...

    Bei Alete sind es aktuell 8g auf 100g Pulver:)
    Vorher waren es eben 10g. Und Marian ist eh schon ein Speibaby. Vorher gab es bei zusätzlichem Nestargel ins Fläschchen verstopfung. Jetzt kann ich das ja wider ausprobieren, mit der dünneren Alete. Aber ob damit das Hungerproblem gelöst ist?:-?
    Und die neue Bebivita soll ja so dolle klumpen. Erstmal ha ich vorhin noch ne "alte" Alete ergattert und nach dem ersten Fläschchen war sie schon zu frieden. Nur mus ich mir was einfallen lassen, bevor die Packung leer ist. die werden ja aus den Regalen verschwinden...
    Heute abend studiere ich mal die Zutatenlisten auf den Hps der Babynahrungshersteller. Hab ja sonst nichts zu tun..Obwohl, das hab ich bisher immer gemacht und dann eben nicht damit gerechnet, das Alete umstelllt, ohne es an zu kündigen:-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...