husten - wie lange "darf" er dauern (bei mir)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Antonia´s Mama, 13. September 2010.

  1. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo ihr lieben


    seit dem 23.8. hab ich husten.
    es fing mit im vorfeld mit halschmerzen an und ich hab halt gedacht, ich bekomm ne erkältung.da wir ja in urlaub fahren wollten, hab ich versucht, diese erkältung quasi abzuwürgen.....hab halt was dagegen genommen.

    am 23.8.sind wir in urlaub gefahren und ich hatte so nen schlimmen reizhusten, dass ich keine 2 worte sprechen konnte.
    am 24.8. bin ich dann in italien zum arzt (war sehr nett), er meinte, mein rechter lungenflügel macht ihm bischen sorgen. er verschrieb mir AB, Tabletten und was zum inhalieren.(ich hatte zum glück pari boy dabei, hatte irg.wie den 7.sinn)

    am nächsten tag ging es mir schon besser.

    4 tage später musste ich nochmal zur kontrolle zu ihm. hat sich gut gebessert, er wollte mir aber nochmal AB aufschreiben.

    hab das dann bis zu unserer abreise am 1.9. genommen,.

    am 2.9. bin ich dann gleich hier in deutschland zu nem lungenarzt.
    beim abhören meinte er, dass es sich nach einer abklingenden lungenentzündung anhören würde.
    ich sagte aber, dass ich kein fieber hatte und mich auch so fit fühlen würde.
    (auch im urlaub)

    er nahm mir blut ab, röntgte die lunge, lungenbelastungstest wurde gemacht, entzündungswert im körper wurde kontrolliert.

    alles im grünen bereich! er meinte dann, dass ich wohl ne bronchitis verschleppt hatte und diese nun am abklingen ist....

    ich war froh und hoffte, dass es endlich besser wird.

    er verschrieb mir dann als vorsichtsmaßnahme cortison in so nem pumpspray zum inhalieren. (wegen asthma)und er meinte , ich solle mit natürlichen mitteln arbeiten, also salbei, tymian etc.

    so, dass war jetzt genau 11 tage her, mein husten ist locker und mal ist es besser, mal schlechter....

    von gestern auf heute hatte ich wieder so geräusche beim atmen.wisst ihr , wie ich meine , das war mal weg....

    ich mag einfach nicht mehr.

    am donnerstag hatte ich noch mit ihm tel. wegen meinen blutwerten, aber auch diese gaben keinen anlass , sich sorgen zu machen.

    er meinte nur, ich soll mal den (sorry ecklig) auswurf angucken.(ist gelb).und falls es nicht viel besser sein sollte, heute, soll ich nochmal kommen.

    leute, ich mag einfach nicht mehr......ich kann nicht mehr und wollen tu ich auch nicht mehr!

    wie lange darf denn ne bronchitis dauern? hat jemand von euch erfahrung damit?


    danke fürs ausk......,


    lgpetra
     
  2. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: husten - wie lange "darf" er dauern (bei mir)

    wie geht es dir ? warst du noch mal beim arzt ?
     
  3. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: husten - wie lange "darf" er dauern (bei mir)

    sehr interessante Frage...Antons Husten dauert in etwa schon genauso lang :rolleyes:

    Wie geht es dir? :troest:


    Liebe Grüße
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: husten - wie lange "darf" er dauern (bei mir)

    Eric hatte mal ne Bronchitis, da haben wir etwa 4 1/2 Wochen mit rum gemacht :ochne:

    Das wolltest du wahrscheinlich jetzt nicht hören....
     
  5. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: husten - wie lange "darf" er dauern (bei mir)

    danke für eure antworten.


    ich war am dienstag nochmal beim arzt.

    er hat mir noch zusätzlich ein stärkeres cortison und ein antibiotikum verschrieben.

    es wird langsam......das rasseln ist weg, aber ich huste noch , bzw. hüstel noch ab und an , aber es geht aufwärts
     
  6. Onna

    Onna süße Chilischote

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: husten - wie lange "darf" er dauern (bei mir)

    Hey... das klingt ja fast genauso wie bei mir. Ich "kaspere" damit ja schon seit dem 24.08. rum.

    GENAU die gleichen Symtome wie bei dir. Mein Arzt sagt ja auch... Lungenentzündung. Aber Blutwerte und Röntgenbild sind ok. Ich "rassel" auch beim atmen und Husten und habe mittlerweile 10 Tage AB hinter mir. Laut Arzt das stärkste, was es dafür gibt.
    Hilft nur leider überhaupt nicht.
    Am Freitag war ich jetzt zur Computerthomographie, weil sich mein Mittellappen in der Lunge trotz unauffälligem Röntgenbild nach Lungenentzündung anhört. Und ich kann auch kaum sprechen. Hab dann sofort Hustenreiz. Auch tiefes Einatmen geht nicht.

    Deine Frage kann ich dir also auch leider nicht beantworten. Ich bekomme morgen die Ergebnisse vom CT. Bin ja mal gespannt. Ansonsten wurde mir schon mit Lungenspiegelung "gedroht". :umfall:

    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und hab Hoffnung, dass es bei mir auch irgendwann langsam mal besser wird.
     
  7. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: husten - wie lange "darf" er dauern (bei mir)

    oh onna , das tut mir leid.

    mir gehts ganz gut, hab nur noch hüsteln u. das gefühl, das meine bronchen belegt sind.ich kann aber ohne schwierigkeiten tief atmen.....

    so ein sch..... braucht auch kein mensch....

    lg petra
     
  8. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: husten - wie lange "darf" er dauern (bei mir)

    war klar , oder?

    am sonntag hab ich das letzte mal AB genommen, und was soll ich sagen?

    herzlich willkommen zurück, blöder husten.......



    ich mag nicht mehr!



    gefrustete grüsse
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...