Hundeproblem

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Rebecca, 2. Februar 2007.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Mir fiel kein besserer Titel ein, sorry.

    Es geht um unsere Choice. Wir haben Sie nun seit knapp 5 1/2 Jahren und seit dem auch nur Ärger mit ihr (sie ist 6 Jahre alt).
    Sie kackt und pinkelt in die Wohnung, räumt den Mülleimer aus, beißt die Couch/Schuhe/Kuscheltiere/Decken/Kissen etc. kaputt und ich weiß nicht was alles noch - und dafür muss man nicht mal 1/2 Stunde weg sein.

    Seit wir sie haben wische und putze ich hinter ihr her, schmeiße haufenweise Klamotten weg, weil sie wieder mal Löcher haben ... langsam mag ich nicht mehr.

    Dazu kommt noch, dass sie bei jeder Kleinigkeit bellt und das kann vor allem abends echt nervend sein, wenn die Kinder im Bett sind. In der letzten Wohnung haben wir deshalb auch Ärger mit den Nachbarn.

    Wir hatten auch schon mal in der Zeitung inseriert, aber alle Interessenten (3 an der Zahl) wollten sie nicht nehmen, als wir ihre Eigenschaften aufgezählt haben :(

    Heute, mein Mann hat mich nur zur Arbeit gefahren, hat sie wieder alles verwüstet und mein Mann hat beim Tierheim angerufen. Die sagten zuerst, es wäre kein Platz und wir sollten doch anders versuchen, den Hund unterzubringen. Mein Mann sollte dann noch mal anrufen, wenn die Leiterin im Haus ist, was er dann auch getan hat. Die sagte ihm nur, dass das wohl eher ein Mangel an Erziehung wäre und wir sollte uns einen Hundetrainer nehmen :ochne:

    Als ob wir nicht schon alles versucht hätten. Ok, einen professionellen Hundetrainer hatten wir jetzt nicht, aber als sie noch jung war, haben wir uns intensiv mit ihr beschäftigt und es ging auch eine Zeit lang gut - bis Alessia kam. Da fing dann die Pinkelei wieder an :umfall:

    Ich nehme also an, dass sie eifersüchtig ist und deshalb so reagiert. Dabei ist sie eigentlich ein total spielfreudiger und schmusebedürftiger Hund.
    Ich weiß nur einfach nicht mehr weiter.

    Eine Kollegin von mir ist Mitglied in einem Tierschutzverein und hat mir mal die Nummer der Vorsitzenden gegeben. Dort sind sie natürlich auch voll belegt, aber wir sollen ihr Fotos und eine Beschreibung von Choice per Mail schicken. Sie wird dann schauen, wann sie sie in die Liste zur Vermittlung aufnehmen kann.

    Weiß von euch vielleicht noch jemand Rat?
    So leid es mir tut, aber behalten können wir sie einfach nicht mehr. 5 1/2 Jahre nur Chaos und Dreck (3 Couch Garnituren hat sie schon zerbissen, zig Schuhe (darunter meist neue), zig Teppiche zerkratzt, Bettwäsche zernagt, Pampers zerfetzt :bruddel:).

    Liebe Grüße

    Rebecca
     
  2. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Hundeproblem

    Ich bin wirklich der Meinung, dass es sich um eine Erziehungssache handelt. Man muss auch einem Hund klare Grenzen setzen und ihm zeigen bis wohin er gehen darf und wann Schluss ist.
    Einzigen Tipp, den ich also habe: setzt euch mit einem erfahrenen Hundetrainer in Verbindung!
    Vielleicht kann Nadja euch auch noch den einen oder anderen Tipp geben.

    Ich finde es halt sehr schade, nach einer so langen Zeit den Hund "einfach" wegzugeben, nur weil er nicht so funktioniert wie man möchte. Vorallem, weil man sicher durch etwas Mühe Abhilfe schaffen kann.

    Steffi
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Hundeproblem

    Rebecca, ist es denn ganz sicher, dass ihr den Hund nun abgeben wollt oder seid ihr bereit, doch noch etwas mit ihr zu arbeiten?
     
  4. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Hundeproblem

    Ich habe einfach nicht die Zeit ein intensives Training mit ihr zu machen. Bin ja den ganzen Tag außer Haus.
    Und mein Mann hat die Geduld nicht, ist ja MEIN Hund :(
     
  5. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hundeproblem

    Und da ist das Problem auch entstanden!

    Bekommt ein Hund keine sinnvolle Beschäftigung, für die Ihr Euch Zeit nehmen müsst. (Oder hättet regelmäßig gemusst), macht er Mißt.
    Zum einen, weil er ja irgendwas machen muss, zum anderen bekommt er so Aufmerksamkeit. Auch wenn es negative ist.

    Was habt ihr denn für eine Rasse?

    Ich würde Euch auch raten, das Tier abzugeben, wenn ihr keine Zeit habt.
    Inseriert noch mal in Zeitungen und beschreibt Euren Hund als: Sehr Aufmerksamkeitsbedürftig an Familie ohne kleine Kinder.

    Zählt ihre Macken auf, wenn ihr einen Interessenten habt. Erkläre aber auch, das es am Aufmerksamkeitsdefizit liegt.

    Ihr seid fast 6 Jahre mit dem Problem ausgekommen. Da wird sich mit etwas mehr Zeit auch ein liebevoller Besitzer finden.
     
  6. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Hundeproblem

    Bis Alessia geboren wurde, war es auch nicht so schlimm. Sie hat in ihren jungen Jahren zwar viel kaputt gemacht und man konnte sie von Anfang an nie alleine lassen, aber richtig schlimm wurde es erst dann.

    Ich bin arbeiten gegangen, Alessia war da, mein Mann war noch selbstständig und unser anderer Hund als Beschäftigung hat ihr wohl nie gereicht (der liegt nämlich hauptsächlich auf der Couch und schläft).

    Sie ist ein Mischling.

    [​IMG]

    Mausi2503 hat sich schon angeboten in den Tierschutzvereinen nachzufragen, aber bisher hat sich da noch nichts ergeben. Eine Arbeitskollegin von mir ist auch in einem Tierschutzverein, aber die haben natürlich auch zzt. keinen Platz.
    Ich soll aber schon mal Fotos und eine Charakterbeschreibung per Mail schicken.

    Liebe Grüße

    Rebecca
     
  7. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hundeproblem

    Ich wünsche Dir und dem Hund, das er ein schönes Zuhause findet.

    Übrigens, sei mir nicht böse, aber das Bild mit dem Hund auf der Couch sagt schon einiges!
     
  8. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Hundeproblem

    Und was soll es bitte sagen?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...