Hülfe: spuckt das Essen immer wieder raus

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Jaelle, 11. Januar 2005.

  1. Hallo zusammen!
    Joshua ist ja mit seinen 11 Monaten immer noch der Muttermilchfan (ich bin Pump-Stillerin seit 11 Monaten). Obstgläschen gibts 1x am Tag, manchmal auch 2x. Er ist nicht so doll begeistert davon, aber ißt zumindest ein bißchen was und wir müssen meistens nicht gleich Milch hinterhergeben. Fertige Gläschen ißt er eher als selbergekochte. Gemüsebrei mag er nicht so gerne, dafür lieber Fingerfood. Er will immer alles probieren, was wir auch essen. Sitzt beim Essen immer mit am Tisch und bekommt von uns was ab, z.B. Kartoffeln, Gemüse, Dinkelnudeln, Hühnchenfleisch, Brot. Ansonsten kann er außer der Reihe auch mal Dinkelsticks oder Reiswaffeln essen. Er ist immer ganz gierig auf "normales Essen".
    In der Regel stopft er den Brocken in der Hand nach ein paar Minuten "Kennenlernzeit" komplett in den Mund und kaut und speichelt ihn weich (dauert eine Weile, er hat nur 3 Zähne). Wenn alles weich ist, spuckt er es wieder aus bzw. wischt es mit den Fingern aus seinem Mund und blitzschnell überall hin Wirklich gegessen wird davon kaum etwas. Sobald der Mund wieder leer ist, will er sofort und nachdrücklich Nachschub haben.
    Er kaut, aber er schluckt nicht.
    Auch wenn ich ihn nicht selber essen lasse, sondern füttere, sperrt er immer seinen Mund weit auf und will Nachschub haben, hortet aber einen Großteil der Nahrung irgendwie in den Backen und nach 10 Minuten kommt fast die ganze Ladung wieder aus. Dabei ißt er wirklich gerne und es schmeckt ihm auch. Aber er will es nicht schlucken. Für uns natürlich kein Grund ihm nichts mehr zu geben, ich frage mich nur, wie lange das noch dauern kann oder ob ich irgendwas anders machen sollte.
    Ich hab auch schon versucht, nach jedem Bissen (beim Füttern) zu warten, bis er geschluckt hat. Da kann ich 10 Minuten warten, er schluckt trotzdem nicht und spuckt halt dann diese Miniportion wieder aus.
    Oft macht er das auch mit seinen normalen Obstgläschen. Manchmal bin ich echt genervt von diesem Gebatzel, bei dem eh nicht im Magen landet.

    Haben Eure Kids das auch gemacht und wie lange hat es gedauert, bis diese Phase vorbei war? Soll ich ganz mit der Beikost aufhören und ihm erst welche geben, wenn er auch wirklich schluckt? Eigentlich wollte ich ja auch irgendwann mal mit der Pumperei aufhören *grummel*

    Von meinen kleinen Geschwistern kenn ich das gar nicht, alles was in den Mund kam, wurde auch geschluckt, egal ob Brei oder normales Essen.

    Danke und lieben Gruß
    Jaelle mit Joshua, 11 Monate
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hülfe: spuckt das Essen immer wieder raus

    hallo jaelle,

    seitwann macht er das?
    meiner hat das eine zeit auch gemacht, als wir von brei auf familienkost umgestellt haben.
    er hat aber schon vorher beikost bekommen, oder? also breie und co.?

    ich würde zusätzlich zum brei fingerfood geben und nicht ausschließlich.

    wie sieht euer essensplan denn aus?

    lg
    kim
     
  3. AW: Hülfe: spuckt das Essen immer wieder raus

    Hallo Hedwig,
    Danke für Deine Antwort.
    Joshuas Essensplan sieht so aus:
    untertags alle 3-4 Stunden 100-120ml Muttermilch per Flasche
    eine Mahlzeit, so zwischen 17 und 18 Uhr wird eine Flasche durch Brei ersetzt. Hier ist die Menge ziemlich wenig, meistens 1/4 oder 1/3 Gläschen, entweder Obst oder Muttermilch-Reisbrei mit Obst. Gemüse aus dem Glas ißt er überhaupt nicht. Obwohl wir mit 6 Monaten (ab Ende Juli) wochenlang Pastinake, Karotte und co gefüttert haben, das wollte er überhaupt nicht. Erst seit Oktober haben wir es geschafft, überhaupt eine Mahlzeit mit Brei zu ersetzen. Das haben wir bis heute beibehalten, nur spuckt er auch diesen seit Anfang Dezember wieder aus. Wir füttern aber trotz Gebatzel den Brei weiter, bieten auch immer mal wieder Gemüse an oder selbstgekochtes und pürriertes Gemüse.
    Fingerfood wie Reiswaffeln, Brot, Gemüse oder Obststücke bekommt er seit Anfang November. Davon hat er anfangs auch immer was geschluckt, wenn auch nie ein ganzes Stück ganz aufgegessen. Das haben wir auch beibehalten, er bekommt weiterhin, auch wenn er nur kaut und dann ausspuckt.
    Von unserem Essen darf er seit Mitte Dezember probieren, auch hier das gleich Verhalten: er ist ganz gierig drauf, am liebsten würde er auf unsere Teller springen. Er nimmt den vollen Löffel gerne an, kaut eine Weile und spuckt es dann wieder aus, will dann sofort Nachschub haben oder batzelt mit dem Ausgespuckten rum.

    Kannst Du damit mehr anfangen? Ein begeisterter Esser war er noch nie, aber momentan ist es wirklich anstregend. Manchmal möchte ich die Beikost komplett aufhören, aber er schon 11 Monate alt, da sollte es doch langsam mal klappen, oder?

    Danke und Gruß
    Jaelle
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Hülfe: spuckt das Essen immer wieder raus

    Hallo Jaelle,

    ich denke du musst ihm klar machen was du möchtest. Er darf es auf keinen Fall als Lustig empfinden wenn er wieder ausspuckt. Versuche immer gleich zu reagieren. Nein sagen, ernsten Blick aufsetzen und "du schluckst das jetzt". Ich würde ihm das ausgespuckte wieder auf den Löffel schieben und zurück in den kleinen Mund. "Schlucken!" Und dann loben und ganz freundlihc schauen.

    Er muss an der Mimik ablesen was du wünscht und was nicht. Biete ihm auch nicht zu abwechslungsreiches an. Er soll das gewohnte Essen haben - Neues verführt im Moment nur zu neuen Experimenten.

    Was wiegt er denn?

    Gegebenenfalls würde ich die Mumi-MZ wirklich auf morgens und abends beschränken - auch um klar zu machen es ist jetzt Löffelzeit.

    Grüßle Ute

    und hier ----------> Ersatznerv

    ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind kaut brot aber spuckt es wieder aus

    ,
  2. fingerfood spuckt alles aus

    ,
  3. kleinkind kaut und spuckt aus.

Die Seite wird geladen...