Huehnerfrikassee

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Valesca, 13. November 2003.

  1. :winke: Ihr Lieben

    Mich wuerde mal interessieren, wie Ihr Huehnerfrikassee macht! Ich hab's gestern zum ersten Mal gekocht :oops: und es hat uns (na ja, Minna hat's mal wieder verschmaeht... *grummel*) super geschmeckt. :jaja:
    In meinem Rezept gehoerten eine halbe Dose Erbsen und 1 Glas weisser Spargel zu den gekochten Huehnerbrustfilets, welche mit Huehnerbruehe, einem Schuss Sahne und etwas Weisswein gekocht wurden. (Bzw. erst kochten die Filets 'alleine' in etwas Gemuesebruehe fuer ca. 1h vor sich hin, wurden dann kleingeschnitten und kamen anschliessend zu der o.g. 'Sauce' dazu. ;-) )
    Nun bin ich halt neugierig und moechte gerne wissen, wie Eure Rezepte bezueglich des Frikassees aussehen? :wink:

    VlG
     
  2. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo Val,

    also wir machen im Frikasee, wenn vom XMas Turkey was über bleibt für den nächsten Tag :jaja:
    Ansonsten eher nicht.

    Funzt folgender Maßen: Ausgelöstes Fleisch klein zupfen. 1-2 EL Butter zerlaufen lassen, eine kleine Zwiebel darin anschwitzen, 1-2 EL Mehl dazu, auch anschwitzen. Mit ausreichend Milch (oder 1/2 Milch u. 1/2 Wasser/Weißwein) auffüllen. Salzen, pfeffern und mit Muskat abschmecken. Evtl. noch nen Schuß Sahne rein.

    Dann noch ein Döschen Erbsen & Karotten dazu und ihn Stücke geschnittener Spargel. Zuletzt den Turkey, langsam heiß werden lassen.

    Lecker und ne gute Alternative zum Turkey-Sandwich am nächsten Tag :wink:

    Meine Süße hat heute sogar Suppe gegessen, nach ihren in letzter Zeit immer extremer gewordenen Esskapriolen. Vegetarische Markklöschensuppe :mampf:

    :bussi: Sonja
     
  3. Hi Sweetie,

    Das werde ich mir mal merken! -Thanksgiving steht ja bei uns kurz vor der Tuer! :wink:

    :bravo: Das freut mich fuer Dich/Euch! :bussi:
    Em isst noch immer sehr spaerlich.., aber dafuer hat sie mich gestern ueberrascht, und ass mit mir und meinen Eltern (sie waren kurz zu Besuch) zu Mittag tatsaechlich ein paar Brokkoliroeschen! 8O -Ich hatte ihr nichts auf ihren Teller davon aufgetan, weil ich dachte, sie isst es eh nicht, aber nix da, sie wollte unbedingt von meinem Teller was ab haben! *staun* -Am Abend, als Rich von dem meal ass, natuerlich nicht mehr! *teufelsbraten* :)

    VlG und liebe Knuddlers fuer Deine suesse Maus :bussi:
     
  4. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Ich mache immer das eher traditionelle Huehnerfrikassee das dann mit den entsprechenden Gewuerzen und Gemuesen variiert wird.

    Dazu ein Suppenhuhn mit 1 Lorbeerblatt, 1 Karotte und 1 Zwiebel in reichlich Salzwasser 2 Stunden lang kochen.

    Suppenhuhn rausnehmen, Gemuese wegwerfen.

    Dann vom Huhn das Fleisch entfernen (Maennerarbeit :-D ). Haut etc. wegwerfen.

    Dann etwas Butter anschwitzen, ca. 3 EL Mehl dazu und nach und nach von der Suppe dazugeben, immer kraeftig dabei ruehren und kochen lassen, bis eine saemige Sosse entsteht.
    Dann das Fleisch dazugeben.
    Ich schmecke mit Curry und Zitronensaft ab (wenn Kinder mitessen besser als Weisswein). Als Gemuese gebe ich entweder frische Champignons (vorzugsweise) oder Champignongs aus der Dose dazu oder/und frischen Brokkoli oder Spargel aus der Dose oder TK. Am Schluss noch 1-2 EL Creme fraiche unterruehren.
     
  5. Hallo Vanessa,

    schoen, mal wieder von Dir zu lesen! :D
    Danke fuer Dein Rezept; ich kannte diese 'traditionelle' Variante noch nicht! :wink: Aber es ist bereits notiert und ich werde es demnaechst mal nachkochen!

    Mach's gut, knuddel Bouba ganz lieb,
    VlG aus dem trueben Sueden :winke:
     
  6. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Huhu Valesca :winke: ... bei uns ist es z.Zt. gar nicht trueb. Sonne und sehr angenehme Temperaturen :)

    Du hast mich inspiriert und habe am WE auch Huehnerfrikassee gekocht (bzw. kochen lassen :-D ). Ich habe dieses Mal noch etwas Ananas mit reingetan, das war sehr lecker! :D
     
  7. :winke: Vanessa
    *ganzneidischguck* :)
    Na ja, ich kann nicht klagen; die Sonne scheint auch wieder bei uns.. Es ist nur nachts furchtbar stuermisch und doch relativ kuehl.. *brrr*

    Die Idee mit der Ananas werde ich mir mal merken; Danke fuer den Tip! ;-)

    VlG und noch einen schoenen Tag
     
  8. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    *hochschubsfuerhedwig*

    Die Huehnersuppe ist darin eigentlich schon beschrieben:

    Du kannst auch noch ein Stueck Sellerieknolle (hab ich nie zuhause, deshalb nicht erwaehnt) und eine Stange Lauch mitkochen.
    Eigentlich ganz einfach, man muss nur dranbleiben. ;-)

    Fuer die Ananas-Variante des Huehnerfrikassees habe ich noch Saft von 1 ausgepressten Orangen am Schluss untergeruehrt und frische Ananas verwendet. War sehr lecker. :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...