Hüftschnupfen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Isabelle, 28. Juni 2009.

  1. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Mila hat sich nun im Anschluss an den Mega-Infekt einen Hüftschnupfen zugezogen und ich mache mir sehr viele Sorgen. Die Entzündungswerte im Blut sind wohl noch nicht so hoch, dass sie stationär behandelt werden muss und es Grund zur Sorge gibt, aber die Ärzte sagen, das kann schnell kippen und wir müssen sie gut beobachten und vor allen Dingen nur tragen :umfall:

    Hat wer von Euch Erfahrungen mit dieser Krankheit? Das was ich bisher im Netz gefunden habe, hätte ich wohl besser nicht gelesen...

    LG
    Isabelle
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Hüftschnupfen

    :winke: Isabelle, Lena hat das bisher jedes Jahr im Frühjahr gehabt. Sie humpelte mehrere Wochen, einmal haben wir sogar ein AB gebraucht, aber stationäre Behandlung war auch in dem schlimmeren Fall vor 2 Jahren nicht im Gespräch. Die Maus im Bett zu halten war zwar 1-2 Tage sehr schwer, aber dann gings besser. Dieses Jahr scheint sich das nun GsD verwachsen zu haben.
    Gute Besserung
     
  3. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Hüftschnupfen

    Hallo Uta, ehrlich, soooooo oft hatte das Deine kleine Maus schon? :( Das ist ja schrecklich!

    Der Arzt meinte, sie darf mindestens 1 Woche lang nicht gehen/stehen! Was meinst Du dazu? Schon alleine bei dem Gedanken brech ich zusammen!!

    Sie meinten, WENN AB dann ginge das in dem Fall nur intravenös??? Ich glaube, falls es schlimmer wird, fahr ich in ne andere Klinik.

    LG und Danke für Deine Antwort!
    Isabelle
     
  4. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hüftschnupfen

    Ich hab schon mehrmals davon gehört und nie war die Rede von stationärer Aufnahme oder 1 Woche nicht laufen - persönl. erfahrungen hab ich GsD aber keine....

    alles Liebe und gute Besserung für Mila!
     
  5. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Hüftschnupfen

    Ich habe leider noch nicht davon gehört - wünsche euch ganz schnell gute Besserung und hoffe, es kann euch noch jemand Auskunft aus Erfahrung geben, die nicht so schrecklich ist wie das ergoogelte :troest: !

    :besserung
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Hüftschnupfen

    Nee echt, bei Lena hat sich das jedes Mal gut 4 Wochen hingezogen. Wie gesagt, einmal war es richtig heftig, da gabs 2 Tage Betruhe :)umfall:) und ein AB, damit gings ihr dann sehr schnell wieder besser. Das Humpeln blieb dennoch noch weitere 3 Wochen und wir waren jede Woche beim Orthopäden zur Kontrolle.
    Hol Dir mal noch eine 2. Meinung ein. Stat. Aufnahme scheint mir einw enig übertrieben. Oder isses wirklich so schlimm???
    Kann die Maus überhaupt noch einigermaßen laufen oder bewegt sie sich von selbst kaum und ist nur am Jammern??
    Mila tut mir richtig leid und auch Du :troest:, ich fand das grausig, das Kind so zu sehen.

    (Guck mal, ich wusste damals auch nicht WAS Lena hat: http://www.schnullerfamilie.de/kinderkrankenpflege/116764-lena-humpelt.html)
     
    #6 lena_2312, 28. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2009
  7. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Hüftschnupfen

    Danke für Eure Antworten und guten Wünsche!! :bussi:

    Mila hat halt zwischendurch Fieber, dann verschwindet es wieder plötzlich. Sie kann an sich kaum auftreten. Es ist auch sehr schwer für sie liegen zu bleiben bzw. die ganze Zeit auf uns angewiesen zu sein. So gern sie als Baby getragen wurde, so selbstständig ist sie heute und will eigentlich Alles alleine machen :(

    Der Arzt hat nix von Orthopäden gesagt. Ich werde heute nochmal bei unserem Kinderarzt vorsprechen. Mal sehen was die sagt.

    Sie ist schon vom Allgemein-Zustand her sehr angeschlagen, allerdings dachte ich erst, es läge an den vergangenen Wochen die ja dank Erkältung und MD schon für sie sehr anstrengend waren.

    Die Flüssigkeit-Ansammlung an der Hüfte ist laut Ultraschal noch nicht so massiv und angeblich auch ohne Eiter usw. Deshalb meinte die Ärztin sie könne uns ruhigen Gewissens nach Hause lassen, aber wenn das Fieber nicht ganz weg geht müssen wir wieder hin.

    Wurde bei Lena denn in den Tagen dann mehrmals das Blut, bzw. die Entzündungswerte kontrolliert oder ein US gemacht??

    Liebe Grüsse
    Isabelle
     
  8. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Hüftschnupfen

    noch was: ich war erst noch froh, dass ich noch den Manduca hier habe, aber diese Position tut ihr weh :(. Heute versuche ich es mal mit dem Hüftsitz/Tragetuch, Sling habe ich leider nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. hüftschnupfen 4 Wochen

Die Seite wird geladen...