Horror - Wickeln!!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von freckle, 14. Februar 2005.

  1. Hallo!

    Niklas ist 17 Monate alt, geht seit Oktober halbtags in den Kleinkindergarten, der ihm sehr guttut und geht, wenn wir im Badezimmer sind schon aufs Töpfchen od. manchmal aufs Klo! War selber überrascht, wie früh er dran ist, hab nix dagegen, vielleicht schafft er es bis zum Sommer rein zu werden???
    Egal, auf jeden Fall ist das Hinlegen zum Windel wechseln ein absoluter Horror, allerdings nur bei Mama!! Ich versuche es mit vernünftigem Reden, bla bla bla, nach 15 Min. wird er dann zwangsbeglückt und unter Geschrei wird die übervolle Windel gewechselt! Ich hab auch teilweise die Höschenwindeln, aber die rutschen meinem "Solettikind" bei etwas Gewicht leicht runter!
    Habt ihr irgendwelche guten Ratschläge für mich??
    Lg
    Conny
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Horror - Wickeln!!

    Hallo.

    Im Stehen eine Windeln wechseln?

    Grüßle
    Nici
     
  3. simoensche

    simoensche Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Horror - Wickeln!!

    Hallo Conny!


    Ich kann dir leider nicht viel raten, aber dir die Hand reichen, bei uns siehts nämlich momentan genauso aus! :winke: Bei der Tagesmutter liegt er wie ne Eins beim Windelwechseln und bei Papi gehts auch meistens noch, aber bei mir ist das Geschrei groß. Da tritt David auch wie wild um sich und trifft meistens meinen Bauch (was ich momentan üüüberhaupt nicht witzig finde!) Und im Stehen wechseln geht auch nicht wirklich, weil der Herr dann die Windel mit beiden Händen runterdrückt (und dann mach die mal ordentlich zu...)
    Am Anfang gings noch mit Singen, Buch lesen beim Wickeln oder er durfte was in der Hand haben, was er sonst nicht bekommt. Aber das klappt auch nicht mehr. Ich versuchs jetzt mit Erklären (so nach dem Motto: da wird doch dein po ganz wund, wenn wir die Windel jetzt nicht neu machen oder so), aber das dauert wohl, bis das ankommt. Also Augen zu und durch (es ist ganz bestimmt nur eine Phase!!! ;-))

    Viel Erfolg!

    Simone
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Horror - Wickeln!!

    Hallo Conny,

    könnest Du Dir nicht vorstellen, daß Du Deinem Kind einfach keine Windel mehr anziehst?
    Versuchs doch einfach einmal. Stell einfach das Töpfchen für ihn gut erreichbar hin.

    Ansonsten: im stehen windeln :jaja:

    LG Silly
     
  5. AW: Horror - Wickeln!!

    Hallo Conny,
    also ich bin da eher rabiat und konsequent, was glaube ich bei 2 Kindern irgendwie zur Gefahr wird. Manchmal merke ich, dass ich so unglaublich konsequent bin, dann fühle ich mich zu streng und bin dann ganz verunsichert, ob Kopf oder Bauch! Naja, das ist wohl ein anderes Thema. Also mein Mann hat einen guten Trick bei beiden Kindern angewandt, er hat, wenn er nicht liegen blieb oder die Beine in den Bauch seines Gegenübers getreten hat, das Kind so weit vorgezogen, dass die Beine vom Knie an "abgewinkelt vom Wickeltisch runterhingen" (oh je, wie soll man diese Position beschreiben?) und hat sich ganz eng vor die Beine gestellt. Damit war das Kind gewissermaßen "gefangen", hat er sich dann normal wickeln lassen, hat er den Druck wieder weg genommen.
    Ich mache es anders, weil ich aber auch weiß, dass mein Sohn auf dem Wickeltisch sitzen oder stehen bleibt, ich sage ihm: wenn Du mir nochmal in den Bauch trittst (er ist jetzt fast 2!), dann gehe ich weg, was ich auch tue. Ich warte dann, bis er mich ruft und er hört dann wirklich auf, mich zu treten. Ansonsten bin ich ja schon zu Späßchen am Tisch aufgelegt, aber treten oder sich gegen die Windel wehren, boah, da habe ich einfach keine Zeit zu!

    Viele Grüße und viel Erfolg,
    Honigbienchen
     
  6. Dana

    Dana Ikea Junky

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Horror - Wickeln!!

    Ich kenne das Problem auch. Chris ist ja mittlerweile schon 1 Jahr trocken, aber davor gabs echt immer Theater beim windeln. Ich hab ihm die Windel im stehen angezogen, die Methode deines Mannes angewendet oder wenns ganz krass war, "draufknien" und los. Quasi Mama Rabiata Methode. Ich glaube nicht, dass ihm das geschadet hat, er sah da einfach mal ne Möglichkeit seine Mutter zu terrorisieren;-)

    Hab noch ein wenig Geduld, bald wird er wohl ganz sauber sein und dann hat sich diese Problematik auch erledigt:prima:

    Viele Grüße
     
  7. AW: Horror - Wickeln!!

    Hallo an Alle!

    Vielen Dank für eure Antworten! Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine ist!!! Im Moment ist es ein wenig besser, manchmal lege ich die Wickelauflage auf den Boden und er soll sich selber hinlegen (so quasi zum kuscheln mit dem Polster, den ich darauflege), er ist ein ziemlicher Dickkopf, nur wenn er selber etwas macht, dann ist das o.k.!!!
    Manchmal, wenn er kein Kaksi in der Hose hat, wickle ich ihn eh im Stehen, hab Höschenwindeln, nur die rutschen nach ein paar Lulus sehr leicht wieder runter ...
    Aber wie schon erwähnt, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir das Windelproblem überstanden haben!

    Liebe Grüße aus Wien!
    Conny
     
  8. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Horror - Wickeln!!

    Versuch doch das Wickeln einfach 'spannender' zu machen. Heb ein ganz tolles Spielzeug oder Buch nur zum Wickeln auf. Oder sing ein Lied oder mach irgendwas spannendes, dass er abgelenkt ist?! Hat bei uns (meistens) geklappt. :jaja:
    Ohne Windel finde ich aber irgendwie noch recht frueh?! Na, vielleicht bekommt er es im Kiga ja antrainiert?! Ich dachte immer, dass Kinder erst ab 2/2,5 Jahren richtig kontrollieren koennen, wann sie auf Toilette muessen.
    Sabine
    :tippen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...