horror am abend ...

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Claudia, 23. August 2004.

  1. hello!

    ich weiß, es ist normal aber ich muß mich auch mal ausheulen ... :heul:

    christoph hat seit ein paar tagen probleme mit dem einschlafen - egal ob während des tages oder am abend (am abend ist es schlimmer)

    am tag kippt er kurz weg - um dann wieder aufzuschrecken. am vormittag schläft er ganz gut und am nachmittag fast gar nicht!!! :o er wll dann dauernd beschäftigt werden (was mit 2 kids nicht so leicht ist)

    und am abend .... das letzte mal stillen und in den letzten zügen geht das theater los ... :heul: :heul: :heul: er ist dann schwer zu beruhigen!

    er ist eigetnlch kein schreibaby - aber ich denke, durch diese schwierigen wochen müssen wir alle durch :jaja: :jaja: :jaja:

    ich weiß gar nicht mehr wie es bei stefan war (anscheinend verdrängt :-D )

    wer kann mich trösten und mir sagen, daß es eh bald vorbei ist (dann wenn das 3te monat vorbei ist - 1,5 haben wir schon geschafft)

    lg
    claudia
     
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.067
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    *Tröst*
    Das ist bestimmt bald vorbei...
    Hoffe ich...

    Gruß,
    Buchstabensalat
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Ich hoffe auch noch mit dass unser Kleiner mit 5,5 Monaten seine Schreiphase bald beendet hat

    :winke: und :bussi: von einer Leidesngenossin
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich kann Dich trösten :) bei uns war die abendliche Schreierei mit einem vorbei, als ich Johanna einfach ein paar Minuten hab schreien lassen, ich saß nur stumm neben dem Bett und hab aber nix gemacht, also nicht gesungen, gesprochen, gestreichelt oder irgendwas. Und da war mit einemmal Ruhe. Ich glaube, sie war in den Momenten einfach überreizt und überfordert und brauchte nur ihre Ruhe.

    Liebe Grüße

    Alex
     
  5. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hallo Claudia

    Wir hatten noch eine Hängematte im Keller, die ich eigentlich für mich im Dachstock aufgehängt habe. Irgendwann legte ich Lukas kurz dort hinein, weil ich vom Tragen und seinem Schreien schon sehr erschöpft war. Auf einmal war Ruhe.... :jaja:

    Seitdem mache ich es ähnlich wie Lilienfrau: Einfach manchmal eine Ruhepause geben und nichts machen.

    Zaza
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...