homöophatische kugeln !

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von meli19, 2. Juli 2002.

  1. meli19

    meli19 Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo leonie!
    ich habe mal eine frage ich habe gehört es gibt da solche kugeln die sollen unseren kleinen schätzen das einschlafen erleichtern .
    da mein kleiner sehr schwer einschläft wollte ich fragen ob die gut sind und ob du mir die empfehlen kannst .
    gruss meli
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Hallo Meli,

    das ist ein sehr komplexes Thema.

    In der Homöpathie ist es nicht so wie in der Schulmedizin, dass es z. B. bei Kopfschmerzen ein Mittel gibt, das bei allen wirkt.

    Wenn es Dir ernst ist mit dem Thema, dann lies Dich entweder durch die entsprechende Literatur oder - noch besser - suche einen erfahrenen Homöopathen auf.

    Das Mittel, das Du meinst, ist wahrscheinlich Chamomilla.

    Dazu soll dann Leonie was sagen.

    Liebe Grüße

    Sonja
     
  3. meli19

    meli19 Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo!
    ja genau das chamomila meine ich habe gehört das kann helfen ich wollte wiessen ob das empfehlenswert ist für meinen kleinen.
    gruss meli
     
  4. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Liebe Meli,
    Chamomilla kann natürlich helfen, ob es hilft, kommt darauf an. Es ist nicht zu sehr empfehlen, es auf die eigenen Faust auszuprobieren, da die ganze Sache vielleicht verschleiert wird und später homöopatisch umso schwieriger zu behandeln ist. Die Frage ist nicht einfach, ob Dein Sohn schlecht einschläft, sondern wie er sich dabei verhält, was er für Eigenarten hat. Am Besten wendest Du Dich an einen Kinderarzt mit homöopathischer Zusatzausbildung. :D
    Liebe Grüße Leonie
     
  5. meli19

    meli19 Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo leonie !
    das heisst das ich dan auch meinen kia wechseln muss das trifft sich wirklich gut da mein kia bald in rente geht .
    weist du vieleicht einen seite wo man sich darüber informieren kann wo es in nbg so einen kia gibt ?
    gruss meli
     
  6. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Meli,
    normalerweise steht sowas auch in den "Gelben Seiten", ob ein Kinderarzt diese Zusatzbezeichnung führt. Mit einem Link in dieser Richtung kann ich Dir leider nicht weiterhelfen!
    Liebe Grüße Leonie
     
  7. meli19

    meli19 Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo leonie!
    ich habe meinen kia schon drauf angesprochen er sagte da mein kleiner salmonellen hatt soll ich ihm erst mal sowas nicht geben .
    aber wen die weg sind und mein kleiner immer noch probleme hat kann ich ihn ruhig solche tropfen geben kenn ich aber nicht .
    kennst du dich vieleicht damit aus ?
    aber ich werde zuerst bevor ich sowas an meinen kleinen versuchen werde einen richtigen hoömeophaten aufsuchen.
    gruss meli
     
  8. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo liebe Meli,
    ich denke, wenn die Salmonellen auskuriert sind, gibt sich das auch ganz schnell mit den Schlafstörungen!!!
    In der Homöopathie behandelt man ja ganz oft Sachen wie Schlafstörungen mit sehr "individuellen" Kügelchen oder Tropfen, da kann man dann zwei Kindern nicht das gleiche Mittel geben, sonder ein kleines dickes blondes Kind kriegt was ganz anderes als ein dünnes großes (mal ganz blöd gesagt). Dazu kann ich durchs Internet sowieso nichts sagen und habe in dem Bereich auch allgemein zuwenig Erfahrung. :eek:
    Warte erstmal ab, wie sich die Schlafstörung in ein paar Wochen verhält, wenn es Deinem Kleinen besser geht. Danach kannst Du Dir immer noch Gedanken machen. Es gibt da so unterschiedliche Sachen wie Coffea,Passiflora, Chamomilla und noch eine Handvoll anderer Stoffe, die gegen Schlaflosigkeit eingesetzt werden, aber alle bei unterschiedlichen Arten der Schlaflosigkeit. Um all diese Fragen zu klären, wäre dann wirklich ein Besuch beim Homöopathen wichtig.
    Liebe Grüße und gute Besserung für Deinen Kleinen!!
    Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...