Homöopathische Taschenapotheke DHU

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von xkleinekroetex, 20. März 2005.

  1. Ich hab mich jetzt hier im Forum und bei Werner Stumpf in die Homöopathie eingelesen und möchte jetzt gern loslegen. Dazu brauche ich ja aber auch eine Grundausstattung. Anhand der Dinge die Emma und wir Großen immermal wieder haben habe ich folgende Mittelchen ermittelt, die mir wichtig wären für den Anfang:

    Arnica, Belladonna, Bryonia, Cantharis, Chamomilla, Echinacea, Euphrasia, Ferrum phosphoricum, Ledum, Pulsatilla, Sulfur.

    In der Summe ist das allerdings ganz schön preisintensiv, so dass ich staffeln müsste.

    Hab dann jetzt mal bisschen bei ebay geschaut und folgendes gefunden :guckstdu: .

    Könnt ihr mir sagen, ob das eine sinnvolle Anschaffung ist, oder ob ich lieber doch alles einzeln kaufen sollte. Wenn ich es in der Apotheke einzeln kaufen würde, dann würde ich alles in D12 nehmen, weil es Werner Stumpf so für Emma empfiehlt.
     
  2. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    Frauke schau mal hier , da kann man auch kleine Mengen bestellen.
     
  3. Da hab ich nochmal ne Frage: Wie muss ich C-Potenzen anders dosieren als D-Potenzen?:???: Das wäre ja dann wichtig, da es bei dem Link eigentlich nur C gibt. und dann die ganz Extremen.
     
  4. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    Nee, da gibt es alles, mußt noch mal genau gucken, irgendwo bei C30 Shop und dann Globuli DHU.
     
  5. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    Ach so, die haben nur C, das stimmt, davon aber auch die niedrigen :jaja:

    Ich glaub, das ist in etwa gleichwertig mit D, bin mir aber nicht sicher.
     
  6. aus der not heraus hab ich jetzt erstmal in der apotheke chamomilla und sulfur in d12 bestellt und hole es heut mittag ab. emma hat die ganze nacht gebrüllt wie am spieß und ich hab den verdacht alle eckzähne oder jeweils der backenzahn dahinter (kann es nicht genau ertasten, weil sie mich nicht lässt) kommen gleichzeitig. schwubs ist sie natürlich auch gleich wieder wund.

    schön wäre es wenn einer von den homöopathischen fachleuten melden könnte, was bei der unterschiedlichen dosierung zwischen d12 und c30 zu beachten wäre.
     
  7. Nach Angaben meiner Homöopathin kann man D12 tgl. geben und eine C30 gibt man nur einmal am Tag und wartet dann aber auch die Reaktion ab. Das dauert mitunter schon länger bis da was kommt. Bei uns gibt es bei den Kindern eigentlich nur D-Potenzen und ganz ganz selten mal eine C-Potenz. Damit haben wir im Grunde nur Kims Impfreaktionen "nach"behandelt, die Reaktionen waren dann aber jeweils ziemlich heftig.

    Ganz ehrlich bei Kindern würde ich ohne Homöopath die Finger von C30 lassen.

    Zu der Hausapotheke. Die von ebay ist günstig. Von DHU direkt kostet sie 78,50€. Habe gerade einen Katalog bekommen, wo die 3 aktuellen Apotheken vorgestellt werden.
     
  8. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    So, jetzt hab ich den Unterschied gefunden :jaja:


    D-Potenz: 1:10
    C-Potenz: 1:100

    C1 entspricht also D2!

    Damit wäre eine C6 eine D7 und die Globuli im Shop fangen bei C6 an. Die dürften dann auch für Kinder und tägliche Gabe geeignet sein, oder?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...