Hohes Fieber trotz Zäpfchen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Honigbiene, 21. Juli 2004.

  1. Hallo Helferinnen,
    mein Kleiner hat sich eine Racheneintzündung eingefangen... Hatte ich auch, bzw. habe ich noch (ohne Behandlung, die Ärztin hat nur einen Abstrich gemacht, der rumgärt, während ich zig Globuli einwerfe... :( ). Henri hat es aber schlimmer erwischt, es fing gestern mit Fieber an (39,6) und ich habe vom Arzt direkt ein Antibiotikum bekommen, da seine Blutwerte/sein Zustand es erforderlich machten.
    In der Nacht haben wir ihm ein Zäpfchen gegeben (22 Uhr) und um 6 Uhr heute Morgen hatte er 39,8!!! Nach dem 2. Zäpfchen ging es ihm kurz gut und jetzt (also es sind jetzt ca. 5h vergangen) fiebert er wieder stark (schläft jetzt). Sein Schlaf ist ein einziges "Zucken" und er fällt gar nicht in tiefen Schlaf. Wadenwickel??? Er schlägt bereits um sich, wenn ich ihm einen kalten Waschlappen auf die Stirn lege! Habt Ihr eine Idee, wie ich ihm weiterhelfen kann?
    Danke erstmal,
    viele Grüße
    Honigbiene
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was für ein Zäpfchen habt ihr gegeben? Bei hohem Fieber wirkt bei uns Nurofen (Ibuprofen) besser und länger als Paracetamol. Frag aber sicherheitshalber noch mal beim KiA nach.

    LG,
    Mullemaus
     
  3. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du solltest deinen Sohn möglcihst "leicht" anziehen und beim Schlafen nicht zudecken. Ich würde beim Kinderarzt anrufen und nachfragen. Ansonsten kann ich mich Mullemaus nur anschliessen, bei uns wirkt Ibuprofen oft besser als Paracetamol.

    LG

    Silvia
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :jaja:

    ....wenn er so hoch fiebert, bitte Vorsicht mit Wadenwickeln, nur bei warmen Armen udn Beinen anwenden!

    Gute Besserung,
    Petra :ute:
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    ich habe mal statt Fieberzäpfchen Fiebersaft gegeben.Half komischweise besser als Zäpfchen.
     
  6. Hallo Familienmitglieder,
    vielen Dank für Eure guten Ratschläge :) Ich habe ihm nachts einen Body und Schlafsack angezogen. Schwitzig war er nicht.
    Da das Fieber gestern trotz Antibiotikum auf 40,8 gestiegen ist, bin ich nochmal zum Arzt, der abgeklärt hat, ob alle "wichtigen Funktionen" noch im Gange sind. Waren, d.h. "keine Beteiligung der Hirnhaut", so hat er sich ausgedrückt. Das ANtib. wirkt wohl erst nach 24h, also das war gestern Abend. Gemerkt habe ich davon nichts. Das Ibuprofen habe ich von ihm auch bekommen. Henri ist dann von 40,8 auf 38,4 oder so und hat so getan, als wäre er nie krank gewesen: ist rumgerannt, von hier nach da, war völlig aufgekratzt und an Ruhe nicht mehr zu denken. Diese Wirkung fand ich auch nicht optimal, so dass er nämlich ab 21 Uhr wieder tierrisch durchhing (lag schon im Bett, hat aber gewimmert und war heiß). Heute hat er immer noch 39,4-39,6, verhält sich aber nicht mehr so wie gestern, ist aber immer noch anhänglich. Ich frage mich langsam, ob das Antibiotikum tatsächlich so wirksam ist. Im Prinzip hat sich an seinem Zustand eigentlich dadurch nichts verändert!? Mit dem Nurofensaft habe ich die volle Panik, da ich ihm das Antibiotikum schon mit der Nurofensaft-Pipette ein"drücke" und eine 2. Dosis, wieder was Flüssiges, das bringe ich irgendwie nicht übers HErz, deshalb bin ich doch mehr für Paracetamol-Zäpfchen. Die Fieber-Seite habe ich angesehen, kann aber auch keine Ernährungsideen aufgreifen. Essen tut er nichts ausser Heidelbeeren.... :???:
    Bin für alle Beiträge dankbar!!!

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  7. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Also ich denke es ist nicht ok wenn es so lange dauert.

    lg Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...