Hört nicht und nur am meckern

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Ignatia, 4. Mai 2004.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sagt mir bitte das es nur eine Phase ist.
    Julian ist nur am zivkn und am klammern. Sobald man ihn mal runter setzt fängt er direkt an zu :heul: und hört erst wieder auf wenn man ihn hochnimmt. Ich trasge ihn ja gerne aber den ganzen tag wird er dann doch zu schwer der Brocken. Verlustängste?

    Er hört auch nicht auf uns. Wenn man ohm sagt er soll von irgendwas die finger lassen grinst er einen an und macht es doch direkt. So kann das doch nicht die ganze Zeit gehen oder? Wir halten ihm dann oft die hand fest und sagen das dies nicht richtig war und as er hören soll. Was macht er? Läßt sich auf den Boden fallen und :heul:
    Wenn dies mehrmals am tag geschieht ist es echt anstrengend
     
  2. Suum

    Suum Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im tiefsten Osten
    hallöchen,

    bei uns läuft es seit fast zwei monaten ähnlich ab...... :???: ......grad zum abend zu wird es ziemlich schlimm.....dann ist sie nur noch am meckern....nur auf dem arm ist sie ruhig..... :???: .....was bei uns momentan hilft....raus in garten gehen.....da ist sie gleich ganz anders drauf.....mhmmm.....

    bei "nein" sagen oder wenn man ihr was wegnimmt, wirft sie sich auch gleich auf den boden oder sie greift schnell etwas und wirft es wütend weg...... 8O ......

    wenn sie sich auf den boden wirft......beachten wir sie einfach nicht...das hilft bei uns am besten.......meist beruhigt sie sich schnell wieder.....

    blöd find ich halt sone situationen in der öffentlichkeit und dann noch kluge ratschläge.......grrrrrrr.....z.b. na bei uns dürfte sie so was nicht, da gäbs was hintendrauf..... 8-O ....na toll ....

    lg susi
     
  3. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Es ist nur ne Phase. Er testet Grenzen aus. Setzt sie ihm und haltet sie vor allem durch.Immer nein und dann doch ja heißt für ihn "ich muss ja nur lange genug prökeln, dann krieg ich es ja doch :-D " Vor allem, wenn ihr Konsequenzen androht, zieht sie auch durch :jaja:
    Und auf dem Boden werfen und brüllen würde ich ignorieren - das macht nur mit Zuschauern Spaß. Ich bin immer drüber geklettert und in ein anderes Zimmer gegangen oder habe z. B. gestaubsaugt. Wenn sie im Weg lag, habe ich zu ihr gesagt, sie soll sich woanders hinlegen zum Heulen (was sie auch getan hat 8O ). Das ging über 1-2 Wochen so, dann wurde es langweilig.

    Dicke Nerven wünsche ich Dir. Es geht vorbei, rüste Dich aber immer für neue Phasen :-D

    :winke:

    Conny
     

  4. Das könnte echt Nimu sein! :-D
    Nimue ist wenn sie müde ist furchtbar gnatzig und kuschelig! Und dann kommt dazu, das sie einen riesigen Entwicklungsschub macht, sie macht vieles schon allein und spricht fast täglich ein neues Wort. So Phasen in denen sie schnell "groß" werden machen auch Angst und sie holt sich dann mehr Streicheleinheiten als gewöhnlich ab.

    In den Garten gehen hilft bei ihr auch :prima:


    Sie hat auch gerade eine extreme Fremdelphase! Die Omi ist schon ganz traurig und sie klammert auch extrem.

    Das mit dem "hören" geht gut bei Nimue, sie hört auf "Nein" manchmal brüllt sie dann zwar, weil sie doch so gerne will, aber sie hört.
    Das liegt vielleicht an den großen Geschwistern, die müssen ja auch hören, das hat sie sich sicher abgekuckt, wenn "Nein" dann ist "Nein".

    Ich finde es in Ordnung, wenn Kinder die etwas verboten bekommen sich darüber lautstark beschweren! Das muß man als Mutter aushalten können.
    ich kann da ziemlich gelassen bleiben und wenn es lange nicht aufhört kann ich sie auch trösten ohne das sie ihren Willen durchsetzt...

    Ich glaub auf diese Phase können wir uns langsam einstellen, unsere Kinder denken sich immer hübschere Dinge aus und werden immer lauter protestieren wenn wir verhindern und verbieten müssen. :-D

    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...