Hochstuhl-Frage

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tulpinchen, 8. Februar 2004.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich habe mir jetzt doch überlegt, für Marlene einen Hochstuhl zu kaufen, in dem sie bequem sitzt und aus dem sie vor allem nicht herausklettern kann.

    Dazu fallen mir dann nur die Hochstühle à la Tripp-Trapp ein oder sollte es ein echter sein? Gibt's vielleicht noch eine andere empfehlenswerte Bauart?

    Gestern habe ich mir bei WalMart einen Stuhl in Tripp-Trapp-Optik von Hauck angeguckt. Komischerweise war der - auch auf höchster Sitzposition - viel zu niedrig, um ihn an unseren Eßtisch zu stellen. Er hatte aber auch kein eigenes Eßbrettchen. Wie soll denn das Kind daraus essen können? Kann man den echten Tripp-Trapp bis auf Tischhöhe einstellen?

    Wäre echt froh über Antworten, weil ich morgen los wollte, um einen Stuhl zu kaufen. Im Augenblick sitzt sie nämlich in so einem Hängestuhl, den man an der Tischplatte befestigt. Das findet sie zwar schick und da kann sie auch nicht raus. Aber der Stuhlbezug ist aus Stoff und ständig verschmiert.
     
  2. LauraMama

    LauraMama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    3.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo es am gemütlichsten ist
    Hallo Tulpinchen,

    also wir haben den Tripp-Trapp. Der passt ganz genau an unseren Tisch. Man kann die Sitzhöhe verstellen, bzw. das obere Brett. Wir sind sehr begeistert von diesem Stuhl. Ich wollte gar keinen Stuhl, der ein Essbrettchen vorne dran hat. Ich finde, dass Laura da so abseits gegessen hätte. Aber da hat ja jeder eine andere Meinung.
    Ich hoffe, ich konnte dir etwas behilflich sein und wünsche dir viel Glück morgen beim Einkaufen!!

    LG
     
  3. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo wir haben auch den Tripp-Trapp und sind sehr zufrieden damit. Das Essbrettchen (heißt Clic-Clac) kannst du separat kaufen...musst du aber nicht.
    Wie LauraMama schon sagt passt er gut an die meisten Tische...Er kostet zwar etwas mehr, kann aber dafür bis ins Teenageralter verwendet werden :jaja:

    Schau mal hier: http://www.stokke.de/
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Hey, danke für Eure flotten Antworten!
    Daß der Tripp-Trapp so super sein soll, hatte ich schon gehört. Ich glaub, der hat auch in irgendeinem Test super abgeschnitten, ne?

    Hmmm...braucht ein Teenager denn einen eigenen extra Stuhl? Eigentlich doch nicht, oder? Außer natürlich, man hat ohnehin den Tripp-Trapp noch rumstehen. :-D Darum wollte ich auf eines der Billig-Modelle zurückgreifen. Aber wenn die alle so niederig sind...

    Das eigene Eßtischchen finde ich eigentlich auch blöd. Das hätte ich nur gedacht, wenn er Tripp-Trapp auch eine so niedrigen Sitzhöhe gehabt hätte.

    Mal gucken, vielleicht schreibt ja noch jemand was mit einer günstigeren Alternative...
     
  5. Hallo,
    also wir sind überzeugte Stokke TripTrap Fans!! Für beide haben wir einen und sind superzufrieden. Bei den Omas steht ein etwas günstigeres Modell - der Hochstuhl kippelt, die Kids klettern raus - also meiner Meinung nichts für die Dauer/zu Hause. Den etwas günstigeren TripTrap von Hauck - Freunde haben den und sind leider unzufrieden - hat schon diverse Macken, nicht so stabil und nicht so kippsicher.

    Dazu haben wir noch den Tisch ClicClac und der ist für uns Gold wert. Das Tischchen sieht schlimm aus, aber wenn ich mir vorstelle, so sieht unser Esstisch aus :o :o oh je. Und wie oben schon geschrieben - den ClicClac kannst Du ja abnehmen. Ausserdem ist es bei Magnus schon ab und zu nötig, ihn vom Esstisch wegzuschieben, da er absolut nicht einsehen will, dass die Sachen auf dem Esstisch bleiben sollen :) ....

    LG Nele
     
  6. Ich habe für Tim den Kit-Hit von Geuther gekauft. Er ist allerdings auch nicht ganz billig. Es gibt ihn auch bei Baby-Walz, da kannst Du ihn Dir mal anschauen.

    Ich bin begeistert von dem Stuhl. Er ist verstellbar wie der Trip-Trap und hat eine eigene Tischplatte, die aber auch problemlos rausgenommen werden kann. Dann kann man den Stuhl auch ganz an den Tisch schieben.

    Verzichten würde ich auf die Tischplatte nicht gerne. So kann man den Stuhl auch schon mal in der Küche rumschieben, wenn man z.B. gerade am Kochen ist. Tim will da immer zugucken. Man kann auch was zum Spielen darauflegen.

    Gruß


    Bärbel
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Hmm...das hört sich an, als ob es doch besser wäre, einen teureren Stuhl zu kaufen. Den von BabyWalz guck ich mir gleich mal an. Bei Stokke auf der Homepage hab ich gesehen, daß es den TrippTrapp jetzt auch in farbig gibt! Da fällt die Entscheidung, mehr Geld auszugeben, als geplant doch gleich leichter... :-D
     
  8. Ich hab nochmal genau nachgeschaut. Ich habe schon das Nachfolgemodell von dem Kid Hit, das ist der Family von Geuther.

    Die Stühle sind auch auf der Page von Geuther. Bei Ebay gibt es die Hochstühle übrigens auch.

    Gruß


    Bärbel
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. tripp trapp höchste sitzposition

    ,
  2. höhe stokke tripp trapp

    ,
  3. hauck hochstuhl sitzhöhe ändern

    ,
  4. stokke tripp trapp sitzhöhe verstellen,
  5. hauck hochstuhl zu niedrig
Die Seite wird geladen...