Hilfeeeeeeeeee! Durchfall........

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von kueken73, 10. Januar 2003.

  1. Hallo Petra,

    brauche dringend Deinen Rat. Mein Sohn hat seit 2 Tagen Durchfall - wir
    waren heute beim Arzt und sie stellte einen Magen-Darm-Infekt fest.

    Sie hat mir Oralpädon 240 Apfel-Banane (Electolyt-Glucose-Mischung) - 1mal am Tag geben - und Perenterol Pulver - 2mal am Tag geben.

    Jetzt steht in der Info, daß man Oralpädon in 200ml Wasser auflösen soll und dann innerhalb einer Stunde verbrauchen soll - daß schafft Paul aber nicht!!!

    Kann ich das auch in sehr wenig Wasser auflösen und dann löffeln ???

    Und das Perenterol Puler kann man in Wasser oder Essen mischen. Paul schafft im Moment evtl. 100gr Brei am Tag (Heilnahrung)- hatten wir heute schon und mehr schafft er nicht zu Essen.Flasche will er nicht nehmen.....

    Aber das Pulver möchte ich heut auch noch geben,wegen dem Durchfall.

    wie schaff ich es, daß er heute noch beide Pulver nehmen kann???

    Hoffe Du verstehst mich irgendwie.....-bin z.Z. ziemlich fertig wegen dem Kleinen. Er leidet so..........


    <Liebe Grüße - Tina
     
  2. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    das mit der Heilnahrung kenne ich. Mal erlich diese Klebrigemasse würde ich auch nicht essen wollen. Das ist doch zäh wie Gummi!!!! :heul: David hat es auch nicht gegessen. Ich habe es dann mit einem anderen Brei halbe habel gemischt. Damit es nicht so zäh ist. Dazu gab ich ihm viel Karottenbrei. Hilft immer noch am besten. :jaja: Karottensaft und Zwieback mit Banane. Wenn er den Heilbrei nicht ißt dann steig darauf um. Das hilft genaus so gut!
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Klar versteh ich dich :jaja: Aber warte ab, ihm wird es superschnell besser gehen, bestimmt :jaja:
    Kennst du Utes Seite www.babyernaehrung.de/durchfall.htm ???
    Vielleicht mag er etwas von den vielen Sachen, die Ute da aufgezählt hat.

    Wie habt ihr denn die Nacht überstanden?


    Theoretisch ja, dann ist aber der Sinn der reichlichen Flüssigkeitszufuhr nicht mehr gegeben, was ja auch seeehr wichtig ist. Wenn du aber sagst, Tee (oder Wasser, beides mit etwas Traubenzucker) würde er über Tag reichlich trinken, kannst du es so machen.

    Biete ihm immer, immer wieder was zum trinken an. Das ist am wichtigsten.
    Das Oralpädon wär schon super, wenn er das komplett nimmt.

    Gute Besserung,

    Petra :ute:
     
  4. Hallo Petra,

    danke für Deine Antwort !

    Leider ist es bei Paul so, daß er nur Wasser pur nimmt. Habe ihm gestern Oralpädon in Wasser gemischt und Perenterol in Fencheltee. Beides mochte er überhaupt nicht.
    Pures Wasser hat er danmach auch nicht mehr genommen - hat bestimmt gedacht, ich würde ihm wieder was unterjubeln !!!

    Dann habe ich aus Verzweiflung wieder die Brust angeboten (war eigentl. grad dabei abzustillen) - die hat er dann auch gerne genommen.
    Heute nacht 2mal und er nimmt jetzt auch wieder Wasser (pur natürlich)!

    Was für ein Traubenzucker kann ich denn nehmen- gibt es da extra Babyzucker ??? Das könnte ich ja noch versuchen, ob dann der Tee besser schmeckt.

    Perenterol werde ich heute ins Essen schmuggeln- aber ich muß es ihm ja 2mal geben und er ißt nur einmal......manno

    Aber mit dem Oralpädon bin ich echt hilflos

    Die Nacht war nicht so prickelnd, liegt aber auch an seinem Schnupfen.
    Heute hat er zudem auch noch Husten bekommen.....der arme Kerl !!!

    Liebe Grüße, Tina

    P.S.: noch ne Frage- würde der Infekt auch ohne Medikamente weggehen ???
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tina,
    entschuldige die späte Antwort :???: . Wie geht es denn Paul inzwischen?

    Brust ist super :jaja: (hoffentlich klappts trotzdem mit dem abstillen, da muss du dann konsequent die Kurve kriegen, wenn er wieder fit ist).
    Wenn er reichlich MuMi trinkt, brauchst du eigentlich auch keinen Traubenzucker (du kannst übrigens einen "handelsüblichen" nehmen).

    Ohne Medikamente....im Grunde ja, wenn noch genug Flüssigkeit und Nahrung aufgenommen wird, in schlimmen Fällen hilft oft auch nur noch ein Tropf.
    Ich sehe ich die Mittel aber auch nur beschränkt als Medikament, eher als Nahrungsergänzung, eben um den Nährstoffhaushalt anzureichern.
    Von daher kannst du sie bedenkenlos geben.

    :winke: und liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. perenterol in babymilch

    ,
  2. oralpädon oder perenterol

Die Seite wird geladen...