Hilfe!Weiß bald nicht mehr weiter...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von VerenaKarpf, 23. Januar 2008.

  1. VerenaKarpf

    VerenaKarpf Tourist

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    hier eine Schilderung über unser derzeitiges "Problem"

    Tja, wo fange ich am besten an....

    Also, unser Junior Connor, 7 Mon. alt, kommt aus dem Schnupfen / Husten Teufelskreis irgendwie nicht mehr heraus.
    Seitdem er 4 Mon. alt ist hat er bereits schon das zweite Mal (letztes Mal 1 Woche her) Antibiotika nehmen müssen aufgrund von Mittelohrentzündung. Jetzt muss ich dazu sagen, dass er mit knapp 5 Mon. seine ersten Zähnchen unten bekommen hat. Derzeit brechen die Schneidezähne durch,blitzen schon durch!,
    der kleine Mann hat es doch eilig.

    Natürlich trägt unser große Madame, Emily 3J.(seit Aug. 07 im KiGa) zu diversen Infekten auch bei, da sie seit Kindergartenstart ebenfalls permanent krank ist. Ich versuche schon den Kleinen so gut wie es geht "zu schützen", aber wie soll es einem denn in nur annähernder Form irgendwie gelingen....

    Connor schläft momentan in seinem Kinderbettchen, musst aber eben schon einige Male zu ihm rein, da er richtig aufgeschrien hat, denke evtl. Zahnungsschmerzen. Dabei hatte er mal wieder auch einige Hustenanfälle. Als ob es ihm wieder auf die Bronchien schlagen wollte. Habe schon unseren Luftbefeuchter in seinem Zimmer laufen. Oh man, fängt es denn schon wieder an?, schien doch seit drei Tagen besser zu werden.

    Hängt es denn wohl evtl. alles mit dem Zahnen zusammen, dass er dies alles über Mittelohrentzündung, Husten, Schnupfen austrägt?
    Unsere Emily hatte mit dem Zahnen zum Glück nicht solche Probleme, daher weiß ich dies alles nicht richtig einzuschätzen. Es scheint nur kein Ende in Sicht zu sein, dass es mal wieder besser wird. Hatte am Montag nochmal Kontrolltermin beim Kinderarzt und lt. diesem schien die Entzündung im Ohr wieder am Abklingen zu sein. Bin mir aber nicht sicher, ob er nicht wieder etwas bekommt.

    Wäre über Erfahrungsaustausch mehr als erfreut od. diverse Ratschläge.

    Gruss Verena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...