Hilfe, Svenja trinkt viel zu wenig!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Gaby, 27. Juli 2005.

  1. Hallo allerseits,

    vielleicht kann mir jemand helfen oder hat einen Tipp?
    Svenja wird in knapp einer Woche ein Jahr alt und sie trinkt viel zu wenig. Vor allem jetzt bei der Hitze. Wenn wir am Tag 100ml schaffen, ist das viel.
    Sie wurde bis 6 Monate voll gestillt, ißt tagsüber normal (Mittagsmahlzeit, Obst am Nachmittag, abends milchfreier Brei) und wird nachts noch so drei- bis viermal im Schnitt gestillt. Stillen reduzieren war Fehlanzeige (nach einigen Versuchen entnervt aufgegeben) und ich denke sie holt sich nachts was sie tagsüber nicht will. Ansonsten ist sie einfach ein zierliches Geschöpf mit grad mal 6500g bei ca. 70 cm.
    Wie bringe ich das Kind dazu, tagsüber mehr zu trinken?
    Was gebe ich ihm am besten? Ungesüßten Tee und stilles Wasser kriegt sie in der Regel.
    Und noch was, muss ich in dem Alter das Wasser immer noch abkochen? Ich gebe ihr Eiszeiquell Naturelle ohne Kohlensäure und will nächstens mal Ute's Tipp mit Bergkristall und Rosenquarz als Kristallwasser ausprobieren.

    Das war's. Bin dankbar für jeden Tipp, damit Svenja mehr Flüssigkeit kriegt.

    Liebe Grüße
    Gaby mit Svenja (*6.8.2004) und Nico (*10.7.2001)
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Gabi,

    versuche es doch einfach mal mit dünner Apfelsaftschorle. Wenn es nach solanger Zeit nur Wasser bzw. ungesüßtem Tee nicht "funzt" finde ich es mehr als legitim sie mit einer Saftschorle zum Trinken zu animieren. Vom Gewicht kann sie es auch brauchen.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...