HILFE...sehr starke Eifersucht?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 12. August 2006.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Die erste Nacht mit Baby und Josy war :umfall: SCHRECKLICH!! Johanna ist ja ein Engel von ihr rede ich nicht wirklich. Aber sie mag halt noch nicht allein schlafen und brauchte mich gestern sehr stark. Josephine ließ sich super ins Bett bringen etc. Aber dann gegen 2 Uhr wollte sie rüber in unser Bett. Und das obwohl sie jetzt die ganze Zeit bei Oma nicht das verlagen hatte. Aufjedenfall wollten wir dann ein kompromiss eingehen das Papa sich zwischen sie und Johanna legt aber Josy wollte NUR zu mir. Ich hatte ja aber Johanna.

    Josy schrie wie am Spieß was Johanna dann auch anregte. So haben sich beide hochgeschaukelt :umfall: Josy haben wir wieder in ihr Bett gesteckt auch mit viel erklären ect. aber nach 30min kam sie wiedre und dsa Spiel ging von vorne los...erst nach 2std. hab ich es dann geschafft Josy in ihrem Bett zu lassen. Josy war sogar richtig wütend auf Johanna gewesen und hat geschrien: Johanna weg tuun :-( Und wie sie dabei geguckt hat.

    Sicher ich habe totales verständnis dafür, aufeinmal ist da jemand der IHREN Platz als Hauptperson gerade einnimmt...aber was soll ich tun? Wir haben den Tag über auch versucht das ich Josy für mich alein hab, bzw. sie mich. Auch habe ICH sie OHNE Johanna ins Bett gebracht mit vieeel kuscheln und dem normalen Abendritual. Aber noch so eine Nacht schaffen wir nicht :umfall:

    :help:

    Wie war das bei euch?

    lg
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: HILFE...sehr starke Eifersucht?

    Die ersten Nächte hat meist Lara nach dem stillen auf Markus geschlafen und Yannick bei mir :nix:

    Dann hat es sich gelockert und jetzt schläft nach wie vor Yannick bei uns und Lara in IHrem Bett :hahaha:

    LG und
    Su
     
  3. AW: HILFE...sehr starke Eifersucht?

    Erfahrungen habe ich damit zwar keine, aber mir tut Josy ehrlich gesagt ganz schön leid :(Jetzt war sie ein paar Tage bei der Oma, kommt zurück und Johanna ist da. Noch dazu schläft Johanna bei Mama und Josy soll in ihrem Bett oder zuminest gerade NICHT bei Mama schlafen.

    Könnt ihr sie nicht auch - zumindest vorerst - wieder bei Euch schlafen lassen? Warum darf sie denn nicht neben dir schlafen? Hast du Angst, sie erdrückt Johanna? Dann nimm Johanna doch auf die Außenseite und Josy schläft zwischen Mama und Papa. Oder wie Su es gemacht hat: Johanna nach dem Stillen zu Papa, Josy zu Dir.

    Ich wünsch Dir viel Kraft für die nächste Zeit :tröst: - und dass es sich bald einspielt :prima:
     
  4. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: HILFE...sehr starke Eifersucht?

    Wie wäre es denn mit so nem, wie nennt man das. So ein Babybett das du an dein Bett anbaust. Weist was ich mein. Dann kannst Du Josy in die Mitte nehmen, und Johanna auf die Aussenseite....
     
  5. AW: HILFE...sehr starke Eifersucht?

    oh weh :( meine kinder sind beide (zufälle gibts *gg*) 2monate älter als deine beiden.. ich kann allerdings über so ne probs net klagen.. hmm.. wie ist das denn wenn du in der mitte schläfst? die kleine links, und die grosse rechts z.b. von dir? geht das net? weiss ja net wie des sonst bei euch ist.. ich hatte zuers auch gedacht bei uns gibts evtl. probs, was aber dadran liegt, das auch meine grosse noch gestillt wird ;) bis zur geb auch nachts.. womit sie aber von ganz allein aufhörte als kili zu haus war, und seit dem heiat se von allein ein, wir machen aber weiterhin familienbett.. meine kinder liegen beide neben mir... (bin aber auch alleinerziehend muss ich dazu sagen)... wenn sie noch net heiat, halten wir bisschen patschi, während kili anner brust ist, und dann schläft se innerhalb von sekunden ein.. eifersucht haben wir hier gott sei dank auch net... find ich immer schwer sowas, vorallem muss man zusehen, das des grössere kind das dem baby net bös anrechnet.. das muss man irgendwie imer erklären, das des hal tnoch klein is, nd sie halt schon gross.. abr ich denke das macht ich bestimmt schon oder? ansonsten kann ich net weiterhelfen, meine ebiden lieben sich :D ausser wenn lilian ihn zu sehr abknutscht und abknudelt kanns passieren das er doch nervös wird *gg* ansonste erstmal herzlichen glückwunsch! is ja erst 2tage alt! das spielt sich bestimmt noch alles ein!! stillst du? wenn ihr flasche geben solltet, kann man das ja viell. machen, das des der papa häufiger macht, und du währenddessen mit der grossen spielst, oder auch mal so.. aber wie gesagt da kann ich kaum tipps geben, auch schon weil ich net weiss wie das alles bei eeuch aufgeteilt ist! jedenfalls drück ich die daumen das es sich bald alles einspielt :)
     
  6. AW: HILFE...sehr starke Eifersucht?

    hmm.. wäre ne idee, aber sollte sie stillen, wird es dann recht stressig.. sollte sie flasche geben, mags vielleicht noch gehen, stell ich mir so aber auch schwer vor in der konstellation.. hmmm
     
  7. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: HILFE...sehr starke Eifersucht?

    babybalkon,? hatte eine freundin an ihrer bettseite und war topbegeistert.
     
  8. anja-berlin

    anja-berlin Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: HILFE...sehr starke Eifersucht?

    Bei uns gibt es eigentlich keine Probleme. Marvin ist eher ein Papakind. Als ich mit Jannik aus dem Krankenhaus kam, war Marvin erstmal zwei Wochen krank und hat auch bei uns im Bett geschlafen. Jannik am Anfang auch noch. Auf der einen Seite Jannik (außen, aber gesichert mit Bettschutzgitter, ich in der Mitte, dann Marvin...und dann der Papa. War zwar etwas eng...aber was solls. Das mit dem Stillen ging auch. Ich hab mich halt dafür hingesetzt. Und Jannik danach wieder neben mich gelegt. Nach ner Weile hab ich aber Jannik an sein Bett gewöhnt, welches direkt neben mir steht. So war mehr Platz und er schläft jetzt jede Nacht in seinem Bett, zum Stillen hol ich ihn raus und danach schläft er dort wieder weiter.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...