Hilfe Schweissränder!!!!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tanja1980, 14. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tanja1980

    Tanja1980 Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schwobaländle
    Hab ein ziemliches Problem, seit einiger Zeit bekomme ich bei jedem T-Shirt, Pulli, etc. das ich anziehe nach kurzer Zeit so richtig schöne eklig nasse Stellen unter den Armen.

    Mir ist es total peinlich, wenn wir weg gehen ziehe ich deshalb meist ein ärmelloses T-Shirt an. Aber ich denke es kann doch kein Dauerzustand sein.
    Hatte sonst nie solche Probleme.

    Weiss jemand was man dagegen tun kann?
     
  2. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe Schweissränder!!!!

    Es gibt so Kristalldeosticks (Drogerie, Apotheke), die helfen ganz gut.
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe Schweissränder!!!!

    Hallo,

    ich hatte auch öfter das Problem. Seitdem es antitranspirant Deo (Rexona, Nivea etc.) gibt, hab ich keinerlei Probleme mehr. Ich nehm aber keine Roller oder so, sondern zum sprühen.

    LG
     
  4. Shirt gegen Achselschweiß gefunden

    Um Schweißränder zu vermeiden kannst du das mal unter google suchen!
     
    #4 sternchen66681, 23. September 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. September 2009
  5. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Hilfe Schweissränder!!!!

    :umfall: Jaqueline - bis ich das jetzt kapiert hab *blondBeamtinundMutterbin* ;-)

    :winke:
     
  6. Vanessa mit Sebastian

    Vanessa mit Sebastian Haus- und Hofbäckermeisterin

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6.445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Eitorf - Mühleip
    AW: Hilfe Schweissränder!!!!

    Wenn man dauerhaft etwas dagegen tun möchte, hab ich mal in einem Beitrag gesehen, kann man sich mit Botox die Schweissdrüsen in den Axeln lahmlegen lassen. Hält etwa ein halbes Jahr und man schwitzt überhaupt nicht mehr.
    Mehr Infos dazu hab ich allerdings nicht. Ist auch schon ne Weile her, als ich das gesehen hab. Find ich aber echt interessant!
     
  7. Spam?

    Hallo Jaqueline,

    verstehe nicht warum das Spam sein soll! Sage doch nur das es ein Produkt gegen Achselschweiss gibt. Und wer mehr wissen will kann doch googlen?

    Spam wäre meiner Ansicht nach wenn ich hier Werbung für Autoteile machen würde mit dem Link zum Shop.

    @Vanessa mit Sebastian
    Botox ist ein Gift welches direkt unter die Haut gespritzt wird. Also z.B. direkt in den Achselbereich oder wo auch immer das schwitzen verhindert werden soll. Und genau die Wirkung ist zeitlich begrenzt. Ich denke das sollten aber nur Menschen mit Hyperhidrose anwenden, also Menschen die schon krankhaft übermäßig viel schwitzen.
     
    #7 sternchen66681, 28. September 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. September 2009
  8. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Hilfe Schweissränder!!!!

    Ich habe genau das gleiche Problem.
    Jetzt in der ss noch mehr als eh schon.
    Ich habe ca. 1 Jahr lang ein Deo benutzt, das ich mir mal aus dem Internet bestellt hatte. Dasd war ein Roller und der hielt ein ganzes Jahr lang.

    Das Zeug hat auch die Schweißdrüsen lahmgelegt, aber eben nicht mit Botox.
    Am Anfang hat es etwas gejuckt, aber das war es mir wert, weil ich echt darunter gelitten hat.
    Man nimmt das Zeugs drei Tage immer Abends vor dem Schlafen gehen. Vorher muss man sich unter den Achseln ordentlich waschen und vor allem trocknen.

    Dann trägt man es sparsam auf. Es juckt wirklich, aber man kann es aushalten.
    Nach drei Tagen ist man nicht mehr nass und man riecht auch nicht mehr.

    Man nimmt es dann erst wieder, wenn man merkt, das die Wirkung nachlässt. Bei mir hielt es dann ca. 14 Tage, dann musste ich das neu anwenden.

    Das hier soll KEINE Werbung sein, deshalb nenn ich den Namen des Zeugs auch nicht.
    Es ist etwas teuer. Ich hab mal gegogelt und ein Forum gefunden, in dem zu lesen war, das man sich das auch in der Apotheke zusammenmixen lassen kann, mit genau den gleichen Inhaltsstoffen.
    Jetzt in der ss werde ich es nicht machen. Aber danach auf jeden Fall wieder.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...