HILFE Ohrenaua und..

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von meito, 12. August 2006.

  1. meito

    meito Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    ... ich hab keine Ahnung und es ist Samstag Nacht!!!!!

    Alisha hatte das bisher nie!!
    Chiara ist den ganzen Tag schon unruhig, wollte nicht schlafen. Kein Mittagsschlaf und um 19 Uhr ins Bett. Eine Stunde später wach nur geheule:Schnuller :Nemogucke mama Bett !!
    Und das mit Schnuller im Mund soll einer verstehen:nix: Erst mal rumgerannt mir ihr in der Wohnung, dann kapiert was sie will, Fazit ab in unser Bett, Nemo rein, Kind ruhig... Dann, Chiara: Heia Bett!! OK, Kind in sein Bett, eine Stunde Ruhe. Dann Kreischen8O MAAAAAAAAAAAAAAAAMAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!

    Kind wieder zu mir auf die Couch, ne halbe Stunde, dann wieder ihr Bett. Kussi: rechte Backe, linke Backe::-o HEUUUUUUUUUULLLLLL Aber wie:nix: Madame dreht sich rum auf die linke Seite.

    Meine Schlußfolgerung ist, dass sie Ohrenschmerzen hat. Im Moment schläft sie, mal sehen wie lange:beten: :beten: :beten:

    Ich hab auf so was keine Lust, weil Chiara eh so unleidig ist (siehe Papa:) ) und außerdem haben wir so was noch icht gehabt!!

    Drückt mal die Daumen, dass die Kleine morgen wieder fitt ist.

    Liebe Grüße
    Meike
     
  2. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: HILFE Ohrenaua und..

    Als erstes fällt mir da nur das gute alte Zwiebelsäckchen ein...

    und morgen direkt zum Notarzt wg. evtl. MOE.

    Hast Du Homöopathie zuhause?! Dann Aconitum geben, hat bei STella geholfen.

    Ruhige Nacht und gute Besserung...
     
  3. meito

    meito Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: HILFE Ohrenaua und..

    :bussi: Danke für Deine schnelle Antwort!!!

    Beim nächsten Wachwerden mache ich ihr so einen Umschlag. Aconit habe ich auch da!!!! Homöopatie sei Dank!!!!!

    Hatte das mit dem Umschlägen eben auch in meinen Büchern nachgelesen.


    So, werde mich auch mal hinlegen, mal sehen wie der Rest der Nacht wird.
    Zur Not lege ich mich zu ihr ins Bett (hat schon ein großes!)

    LG
    Meike
     
  4. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: HILFE Ohrenaua und..

    Hallo,
    wie war die NAcht? Was machen die Ohrenschmerzen?
     
  5. meito

    meito Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: HILFE Ohrenaua und..

    Hallo!

    Die Nacht war ruhig und sie hat durchgeschlafen. Ich mache ihr auf jeden Fall nachher einen Umschlag auf das Ohr. Erkältet ist sie ja sowieso, kann also von der Nase her drücken.
    Auf jeden Fall war sie den ganzen Vormittag fitt, gut gegessen, der Husten ist auch besser geworden. Über Ohrenschmerzen hat sie nicht geklagt auch ist mir nichts in diese Richtung aufgefallen.

    Bin mal auf heute Abend gespannt... Mittlerweile hat es meine Mann auch erwischt. Das Gute ist, diesmal haben wir es alle gleichzeitig, da wird dann hoffentlich nix hin und hergereicht.

    Liebe Grüße
    Meike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...