HILFE, mein Kind schreit und zornt die ganze Zeit

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Emili@_Erdbeer, 22. Mai 2012.

  1. Hallo ich bin neu hier und habe ein grooosssees Problem das ich schon lange mit mir herum trage. Sorry, ist ziemlich viel zum Lesen :zeitung:

    Ich benötige mal dringend Eure Hilfe. Meine Tochter (21 Monate alt) zornt, trozt und schreit so ziemlich den ganzen Tag. Ich dachte erst das wäre eine Phase die nach ein, zwei Monaten vorbei ist aber das ist nun schon so seit dem sie ca. 8 Monate alt ist :ochne:.
    Sie geht seit dem sie ein Jahr alt ist in die Kita, und das auch gerne und ohne Probleme.
    Sie schläft gut und gerne und Essen will sie am liebsten den ganzen Tag. Das ist auch gerade noch ein Problem, da sie ständig nach Essen verlangt! Das kann doch nicht mehr normal sein, oder?
    Sie bekommt vor der Kita morgens eine Kleinigkeit (Banane oder etwas Müsli..) und in der Kita dann Vollkornbrot und Obst. Mittags isst sie dort (anscheinend auch nicht gerade wenig) und nach dem Mittagsschlaf bekommt sie dort noch Obst. Wenn ich sie dann abhole ist das erste was sie will Essen! Also bekoomt sie nochmal Obst, oder eine Früchteriegel oder Reiswaffeln und ab und zu mal eine Brezel. Aber sie will immer mehr? Nicht das ich damit ein Problem habe, sie ist nicht übergewichtigt oder so aber beim Abendessen will sie dann ihr Brot nicht mehr und isst nur den Belag runter. Das nervt echt und sie kann ja nicht immer nur den ganzen Tag Essen.

    Und dann das Zornen, puh also wann sie nicht gerade rumschreit oder zornt ist schneller aufgezählt. Sie schreit beim Waschen, beim Haare föhnen, beim Zähne putzen und bei allem was sie nicht sofort bekommt oder wenn sie was nicht hin bekommt wie sie es will.
    Klar, andere Kinder zornen auch aber das was sie macht ist echt nicht mehr normal.:achtung: Egal wie ich es mache oder wann, es ist nicht gut genug oder geht schnell genug. Ich versuche ihr ja immer zu erklären warum es so ist etc. aber entweder sie versteht es nicht oder sie will es nicht verstehen? So richtig artikulieren kann sie sich natürlich auch nicht, das wichtigste kann sie benennen aber es ist noch alles einsilbig.

    Ich kann echt nicht mehr, meine Nerven sind total am Ende. Hat mir irgendjemand einen Tipp, was mache ich falsch? Versteht mich nicht falsch, ich leibe mein Kind über alles, aber so geht es nicht weiter. Irgendwann bin ich reif für die Psychiatrie.
     
    #1 Emili@_Erdbeer, 22. Mai 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Mai 2012
  2. lilith21

    lilith21 Tourist

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    berlin
    AW: HILFE, mein Kind schreit und zornt die ganze Zeit

    Hallo,

    ich hab auch so einen kleinen Wutkrümel hier... draußen ein Engel, daheim momentan kaum zu ertragen.

    Was mich in deinem Bericht etwas stutzig macht ist die Sache mit dem Essen. Wurde sie schonmal vom Kinderarzt genauer untersucht? Blutzuckerwerte...Unverträglichkeiten... hast du mit 8 Monaten angefangen zu zu füttern?

    Ich mein nur manchmal sind Menschen, nicht nur Kinder, auch unleidlich weil ihnen wirklich was fehlt..

    Vielleicht hast du das aber auch schon checken lassen...

    liebe Grüße,

    Sandra
     
  3. AW: HILFE, mein Kind schreit und zornt die ganze Zeit

    Hallo Sandra,

    wenn sie nur drinnen so zickig wäre, wäre ich schon zufrieden :heilisch:.
    Ja mit ca. 8 Monaten hat sie angefangen Beikost zu Essen, vorher hat sie das verweigert. Aber so richtig isst sie erst seit dem sie 10 Monate alt ist. Als Baby war sie sogar anfangs untergewichtig (sie hatte eine Trinkschwäche).
    Kia hat schon mal nach Unverträglichkeiten geschaut aber halt keine Laboruntersuchung oder ähnliches.
    Sie isst eigentlich alles, hat sehr häufig Stuhlgang (was mich eben auch unsicher gemacht hat, aber anscheinend ok ist) und will halt eben am liebsten den ganzen Tag essen.
     
  4. lilith21

    lilith21 Tourist

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    berlin
    AW: HILFE, mein Kind schreit und zornt die ganze Zeit

    Hmmm...ich will hier ja auch niemandem Angst machen oder so... ich denk Eltern und Kinderarzt können am besten beurteilen wie es einem Kind geht...
    Nur manchmal bin ich auch geschockt wie leichtfertig immer alles als "Kinder sind halt so"... von Ärzten abgetan wird. Wenn man als Mama ein schlechtes Gefühl hat, dann sollte man hartnäckig sein und besser nachforschen... Schilddrüse, Blutzucker... das is ja nix schlimmes... und wenn alles schick ist... so wie bei meiner Maus jetzt zum Glück rauskam...dann hat man halt einfach einen kleinen Giftzwerg den man ertragen und lieb haben muss... und warscheinlich (hoffentlich) wird es besser wenn sich die Kleinen so gut ausdrücken können, dass sie nicht mehr alle Nase lang austicken müssen...

    Schönen Abend noch...und hoffentlich ne ruhige Nacht!
     
  5. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: HILFE, mein Kind schreit und zornt die ganze Zeit

    Deine Essensbeschreibung liest sich für mich nicht gerade sehr sättigend, sorry!

    Obst und Reiswaffeln sättigen nur kurzfristig. Dass ein Kind nach der Kita, in der es nach dem Mittagessen nur Obst bekommt, Hunger hat und nach Essen verlangt, finde ich eigentlich normal.

    Meine Beiden sind auch keine Brotesser und ich kann mich daran erinnern, dass ich als Kind auch nicht sehr gerne Brot gegessen habe.

    Bezüglich des Zornens kann ich dir leider keinen Rat geben.
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.728
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: HILFE, mein Kind schreit und zornt die ganze Zeit

    Das fiel mir auch auf.

    Meine hat in der KiTaDose in der Regel: zwei belegte Scheiben Brot, einen Joghurt oder ein Obst / Gemüse, einen Babybel oder was anderes nettes wie z.B. ein Würstchen. Manchmal auch was zum Naschen. Morgens isst sie was auf die Hand, Müsli oder Brot - je nachdem ob ich zum Frühstück wecken soll oder nicht.

    Obst nach dem Schlafen erscheint mir arg wenig. Ich würde hier auch auf Brot gehen, wenn sie das gern isst. Reiswaffel und Früchteriegel machen nicht satt. Wenn das Obst im Kiga normal ist, würd ich daheim ein Müsli geben oder einen Hirsebrei oder sowas - je nachdem wie lange es noch bis zum Abendessen dauert.

    Was den Zorn betrifft: in gewissem Rahmen ist der normal und alterstypisch. Darüber hinaus würde ich ärztlichen Rat, im Zweifel ne Zweitmeinung einholen. Meine Mittlere ist nun etwas älter, aber sehr aggressiv - die lassen wir jetzt testen: Schilddrüsenwerte, Nebennierenwerte.

    Den normalen Zorn lasse ich zu alla "Bocken darfst du aber bitte nicht am Tisch." In unserem Fall soll das Zimmer verlassen werden, aber die Kids sind älter. Stur bleiben, Regel beibehalten, tief durchatmen und durchstehen.
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: HILFE, mein Kind schreit und zornt die ganze Zeit

    Ich geb Pat recht. Du darst nicht von dem Essensbedüfnis von Erwachsenen ausgehen. Kinder brauchen öfter was nahrhaftes.

    Bei uns gibt es nachmittags in der Kita sättigendere Sachen (meistens auch noch mal Brot, oder mal Joghurt, Keks, auch mal Kuchen, und Obst und trotzdem hatte meine Große schon und hat der Kleine jetzt auch wieder nach dem Abholen einfach Hunger und Durst. Abends bringt halt die Abwechslung etwas Entspannung, also mal ein Würstchen, mal Nudel, Reis oder so… Muss es denn immer Brot sein? Mag ich auch nicht 2- 3 mal täglich essen :)

    Wutphasen gehen vorbei - und oft entsteht das Hineinsteigern auch erst, weil die Kids müde sind und HHunger haben!
    LG Uta
     
  8. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HILFE, mein Kind schreit und zornt die ganze Zeit

    Das ist bei uns auch so. Wenn der Kleine Hunger hat, wird er auch echt knatschig und wenn abends mal die Zeit überschritten ist und er so richtig müde ist, dann geht auch gar nichts mehr. Kein waschen, kein Zähne putzen, kein umziehen, nix. Dann ist er einfach totmüde und brüllt bis er ins Bett "darf".
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kind 22 monate weint viel

    ,
  2. kind schreit den ganzen tag

    ,
  3. kleinkind 21 monate zornig

    ,
  4. kleinkind schreit den ganzen tag,
  5. kleinkind 21 monate schreit,
  6. kind 22 monate schreit ständig,
  7. 19 monate altes kind schreit ständig,
  8. kind 21 monate schreit,
  9. einjähriges kind schreit den ganzen tag,
  10. kind 21 monate weint viel
Die Seite wird geladen...