Hilfe! Mein Baby will plötzlich nachts alle 1,5h an die Brust!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sophie0707, 8. November 2012.

Schlagworte:
  1. Hallo miteinander!

    Ich bin echt am verzweifeln und möchte mich mit meinem Problem an euch wenden.
    Meine kleine Maus Sophie ist am 07.07. auf die Welt gekommen, also jetzt 4 Monate alt.
    Sie ist sehr aufgeweckt und neugierig. Leider gehört sie nicht zu den Babies, die man einfach ins Bettchen legt und die dann irgendwann ruhig und zufrieden einschlafen.
    In den ersten 3 Monaten hat sie tagsüber kaum geschlafen, und wenn, dann nur auf meinem Brustkorb, auf meinen Oberschenkeln oder an der Brust. Sobald ich sie weggelegt habe, hat sie gebrüllt wie am Spieß. Dementsprechend war sie den ganzen Tag total quengelig und hat viel geschrien. Tät ich auch, wenn ich so übermüdet bin. Am Abend habe ich sie dann in dann gepuckt und in den Schlaf gestillt und sie hat sofort so brav geschlafen, dass sie nur 1-2 mal nachts gestillt werden wollte.
    Seit einem Monat versuche ich, sie abends wach ins Bettchen zu legen, damit sie lernt, alleine einzuschlafen (sowohl pucken als auch "in den Schlaf stillen" wollte sie nicht mehr!).
    Sie schreit dann ein paar Minuten, in denen ich versuche mit Händchen halten und über den Kopf streichen, für sie dazusein, aber sie schläft dann. Und eigentlich kam sie dann höchstens 3 Mal in der Nacht.
    Seit 1 1/2 Wochen will sie jetzt aber in der Nacht alle 1,5 h an die Brust gelegt werden. Sie schläft dann brav weiter, und um 5:30 Uhr stehen wir dann auf.
    Tagsüber will sie aber nur alle 3-4 h etwas zu essen. Außerdem ist sie vom Gewicht her auf der oberen Skala, also kann ich mir nicht vorstellen, dass sie wirklich Hunger hat.
    Ich weiß echt nicht mehr weiter! Die Nächte sind kurz und Tagsüber muß ich entweder mit ihr spazierengehen oder sie auf meinen Oberschenkeln in den Schlaf wiegen, weil ansonsten ist mit schlafen sowieso nichts.
    Vielleicht kann mir jemand helfen und mir sagen, was ich wie versuchen sollte!! Bin echt am Verzweifeln!!
    DANKE!
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hilfe! Mein Baby will plötzlich nachts alle 1,5h an die Brust!

    Ach Du, mach Dir keinen Kopf - das ist sicher nur ein Schub :jaja:
    Im ersten Jahr gibt es immer mal solche und solche Phasen :jaja:

    Tagsüber wäre Tragen im Tuch oder Tragehilfe evtl eine Option!???

    Das Buch "Ohje, ich wachse" find ich wunderbar!

    GLG und bald wieder mehr Schlaf wünscht Meike, die die Mittlere 10Monte lang im 2h-Rhythmus gestillt hat - von einem Tag auf den anderen war es vorbei und sie schlief durch! :)
     
  3. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Hilfe! Mein Baby will plötzlich nachts alle 1,5h an die Brust!

    Bei uns war Einschlafen auch ein Drama: entweder Kinderwagen oder ich mit dem Kind auf dem Schaukelstuhl. Angefangen hat es bei ihm, als er mit 10 Wochen keinen Schnuller mehr wollte. Alleine einschlafen kann er aber bis heute nicht (aber es ist einfacher geworden - zumindest meistens) und von länger als 4h am Stück schlafen träume ich noch.
    Der Kleine meiner Freundin hat anfangs auch nur so geschlafen wie deine Kleine (allerdings hat sie nachts alle 2h gestillt, dafür aber 1h lang), bis sie mit dem Zufüttern angefangen hat (bei Euch scheint das zumindest mal nicht nötg zu sein). Er hat so mit 10 Monaten angefangen öfter durchzuschlafen.
    Irgendwann pendelt sich das Alles ein und es wird besser. Leider sind die Kinder nunmal so, ändern kann man da nur geringfügig etwas.

    Was mir noch einfällt: Warst du mit ihr mal beim Osteopathen / Manualtherapeuten, oft sind auch Blockaden Schuld an Einschlafproblemen. Habe schon von einigen gehört, dass es sehr viel gebracht hat.
     
  4. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Hilfe! Mein Baby will plötzlich nachts alle 1,5h an die Brust!

    Sie braucht dich momentan sehr stark - und diese Nähe versucht sie eben auf Ihre Art einzufordern. Schläft sie bei euch im Bett? Könnte Wunder bewirken :heilisch:
     
  5. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hilfe! Mein Baby will plötzlich nachts alle 1,5h an die Brust!

    Unser Kleiner hat anfangs tagsüber auch nur auf mir oder an mir im Tuch geschlafen. Später dann im Hängesessel, da konnte man ihn schön wiegen. Im eigenen Bett dann erst im sechsten Lebensmonat. Nachts schläft er heute noch ab ca. 24.00 Uhr bei uns im Bett.

    Viele Kinder brauchen einfach viel Körperkontakt. Beim veränderten Stillverhalten kann schon ein Schub dahinter stecken, da geht man dann schon mal auf dem Zahnfleisch. Das wird aber sicher wieder besser.

    Alles Gute und ruhigere Nächte!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...