Hilfe mein Baby schläft Nachts nicht

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Stardust, 3. April 2008.

  1. Hallo, ich dachte ich schreib hier jetzt mal rein in der Hoffnung dass mir vielleicht wer helfen kann.
    Meine kleine Lia ist jetzt 6 Wochen alt und seit ein paar Tagen schläft sie Nachts einfach nicht mehr und Tagsüber auch nur wenig. Sie hat diese doofen 3 Monatskoliken und oft Bauchweh, wobei ich sie da aber mit dem Fliegergriff und Bauchmassage ganz gut beruhigen kann. In letzter Zeit ist es aber so dass ich es einfach nicht schaffe sie Nachts zum schlafen zu bekommen. Ich bade sie, pucke sie (weil sie sich sonst mit ihren herumfuchtelnden Armen weckt) und leg sie hin aber einschlafen will se nicht :( Wenn ich sie dann rumtrage nickt sie zwar ab und zu ein aber nach spätestens ner halben Stunde oder wenn ich sie hinlege wacht sie wieder auf :ochne: Vorgestern ging es bis 5 und gestern sogar bis 7 Uhr Morgens, dass sie die ganze Zeit geweint hat (außer im FLiegergriff) und ich war dann so fertig dass ich nicht mehr anders konnte als zu heulen. Was mache ich nur falsch? Ich habe gelesen dass der Schlaf bei so kleinen Babys noch sehr wichtig ist und mache mir langsam echt Sorgen. Vorallem weil es ja mein erstes Kind ist und ich mich ja da nicht auskenne. Ich hoffe dass mir jemand ein paar Tipps hat.

    Liebe, schlaflose Grüße :umfall:
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hilfe mein Baby schläft Nachts nicht

    Hallo,
    unter den Stichworten Blähungen oder Dreimonatskoliken findest Du bestimmt ganz viele Tips wie Windsalbe, Kümmelzäpfchen, Kirschkernkissen usw.
    Da die Kleine erst sechs Wochen alt ist, könntest Du evtl. auch nochmal die nachbetreuende Hebamme bitten, zu Euch zu kommen und die Kleine nochmal anschauen. Wenn sie bisher problemlos war, würde ich falls es nicht besser wird, auch durchaus mal den Kiarzt konsultieren.
    Es kann ausser Bauchweh ja auch noch was anderes sein, was sie nicht schlafen lässt. Einfachster Grund wäre vielleicht Hunger, so um die 5/6. Woche rum gibts nen großen Entwicklungsschub. Manche Babies bekommen von arg kalkhaltigem Wasser Probleme, andere vertragen nicht jede Milch oder Essen, wenn Mama stillt.
    Weitere haben körperliche Probleme, bei denen ein Osteopath helfen könnte.

    Falsch machst Du bestimmt nix und auch wenn dein Kleines momentan wenig schläft, es holt sich was es unbedingt braucht. Wenn sie Deine Nähe beruhigt, dann könntest du dich ja auch mit ihr gemeinsam hinlegen...
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Hilfe mein Baby schläft Nachts nicht

    hallo liebe sternenstaub,

    ich verstehe sehr gut, dass du langsam echt müde und verzweifelt bist. das problem beim nachfragen ist in meinen augen allerdings, dass man zu viele ratschläge bekommt und dann erst recht wirr wird...

    deswegen schreib ich einfach mal so ein paar gedanken, infos und fragen auf, die dir vielleicht helfen, den kontakt zu deinem bauchgefühl wieder herzustellen.

    mein kleiner hat in den ersten zweieinhalb-drei monaten auch viel geweint und – für meine begriffe – zu wenig geschlafen. :wink: das änderte sich dann ziemlich schlagartig, wobei wir immer wieder fasen hatten, in denen die nacht zum tage wurde.. *tröst*

    die schreierei am anfang führen manche nicht nur auf die sg koliken zurück, sondern darauf, dass die kleinen menschlein erst mal auf dieser erde ankommen müssen. babies haben ja nur das schreien, sprich, sie nutzen es auch zur stressbewältigung. ein zuviel an elterlicher aktivität kann auch bewirken, dass sie erst recht losbrüllen. ein klassisches zeichen ist die erhöhte bereitschaft zum schrein ab dem späten nachmittag/abend (auch 18h-kolik genannt)

    um die 8 woche steht auch ein großer wachstumsschub an ( :winke: lucie :D ). wachstumsschübe bewirken dass sie mehr hunger haben aber auch allgemein unrund laufen, oft in der zeit davor, das kann bis zu einer erhöhten anfälligkeit für infektionen gehen. ( wenn du gerne ratgeber liest: da gibts übrigens ein prima buch dazu, da sind alle schübe zeitlich aufgelistet mit witzigen udn hilfreichen geschichten dazwischen)

    [ISBN]3442161444[/ISBN]

    stillst du? fläschchen?

    schreib doch mal euren ess- und schlafrythmus und die mengen auf.

    bist du eine, die leicht einschläft? ich hab versucht immer dann zu schlafen, wenn der kleine geschlafen hat (da gibts lustige fotos von, zwei fertige nebeneinander...)


    letztendlich ist jedes kind und jede familie ganz individuell. und bei vielen dauert es eine gute zeit, bis man sich aneinander gewöhnt hat, sich kennengelernt hat, gelernt hat sich selbst und das kind aufmerksam wahrzunehmen udn die signale zu verstehen. das ist ganz normal.

    ich bin sicher, ihr schafft das :prima:

    ganz liebe grüße
    jackie

    ps.: hab zwar morgen viel stress in der arbeit, werde aber auf jeden fall gegen abend vorbeischaun
     
  4. AW: Hilfe mein Baby schläft Nachts nicht

    Huhu :winke:
    vielen dank erstmal für die netten Antworten und zusprüche!
    Kaum habe ich den Beitrag hier geschrieben, sind die Nächte auf einmal besser *staun* :crazy: Ist wohl der berühmte Vorführeffekt *g*
    Die Kleine ist wie ausgewechselt, trinkt jetzt immer brav ihr fläschen, schläft danach ein und ich kann sie ohne Pobleme in ihr Bettchen legen *freu* Hatte ja als sie nicht schlafen wollte auch versucht sie bei mir schlafen zu lassen was aber nicht half und jetzt auf einmal sowas... Bin ja gespannt ob das anhält, evtl war das schreien ja nur so ne Phase aber falls es wieder auftritt werd ich denk ich dann doch mal zum Onkel Doc gehen :baby:
    Zur Frage ob ich stille muss ich leider mit Nein antworten :( am Anfang ging alles ganz gut aber nach zwei wochen bekam ich nen Milchstau mit 40 Fieber und irgendwie war danach die Milch nix mehr *schnief* Lia hatte dann auf 2900 (geb. 3330g) abgenommen und dann meinte die Hebamme jetzt muss ein FLäschen her. Naja es kann ja leider nicht immer so laufen wie man es sich wünscht.
    Lieb Grüßlis :)
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Hilfe mein Baby schläft Nachts nicht

    hallo :D

    da, das ist ja prima!!

    wobei, ich würd das ja jetzt nicht vorführeffekt nennen sondern eher darauf zurückführen, dass du dir deinen kummer von der seele geschrieben hast. das macht dich entspannter und das spürt auch dein baby :herz:

    das mit dem nicht-stillen scheint auch so ein schmerzpunkt zu sein :tröst:

    weißt, das mit dem stillen ist was wunderbares, aber in dem moment, wo es mehr weh tut oder stress macht, als es wonne bringt, ists auch f die fisch :bussi: und deine qualitäten als mutter – darüber sagt das stillen/nicht stillen überhaupt nichts aus

    ganz lieben gruß
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...