Hilfe, Luna gehts so schlecht!!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lunas Mama, 9. Oktober 2003.

  1. Hallo,

    vielleicht weiß (wenigstens für heute abend) jemand von Euch Rat!?

    Luna hat zwei ein paar Tagen eine eitrige Bindehautentzündung. Wir waren deswegen am Montag beim Doc und er hat ihr antibiotische Augentropfen verschrieben, die wir aber erst ab Dienstag nehmen sollten, falls sich der Zustand der Zustand des rechten Auges verschlimmern würde. Das tat er nicht nur, am Dienstag kam auch noch das linke Auge dazu.

    Seit gestern nun hat Luna Fieber (zwischen 39.4 und 40), gestern abend bekam sie deswegen natürlich auch ein Fieberzäpfen was gut half. Heute Nacht hatte sie komische Zuckungen, die aber nach ein paar Minuten aufhörten, geschlafen hat sie danach recht schlecht.

    Wir also heute morgen zum Doc, der meinte, das könnte die Vorstufe von einem Fieberkrampf gewesen sein, also nix riskieren und Fieber brav senken. Ein bissel bellenden Husten hatte sie die Nacht auch, er hat aber alles abhört und nachgesehen und meinte, mit einem leichten Hustensaft kämen wir aus.

    Inzwischen rasselt es total wenn Luna atmet und sie mußte vorhin bei einer kleinen Hustenattacke brechen (denke mal von dem Schleim, weiß es aber natürlich nicht). Das Fieber ging schon wieder an die 40 und sie hat vor ein paar Minuten ein Zäpfchen bekommen. Jetzt schläft sie zum Glück, ist aber total unruhig, weint oft und der Husten hört sich auch nicht prikelnd an.

    Was kann ich nur für heute abend bzw. Nacht tun um es ihr so leicht wie möglich zu machen (morgen gehe ich natürlich nochmal zum Doc). Ich kann keinen Schritt mehr tun, dann weint sie sofort nach mir. Sie ist echt total fertig und am Ende!!

    Trinken möchte sie übrigens leider kaum. Essen natürlich sowieso nicht, aber das ist ja nicht so schlimm.

    Danke!!!
    Annette
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Oh je, das hört sich nicht so toll an.
    Mach ihr viel frische Luft, pack sie warm ein und leg dich neben sie. Am besten legst du sie in dein Bett. Es ist alles halb so schlimm, wenn Mama da ist.

    Wenn sie wach ist, versuch ihr möglichst viel zu trinken zu geben. Sonst kannst du nicht viel machen. Geh auf jeden Fall morgen noch mal zum Arzt.

    Ich wünsche euch eine ruhige Nacht und deiner Maus gute Besserung.

    Lieben Gruß
    Sabine
     
  3. Hallo Anette,

    och Mensch, die arme kleine Maus :( Ich wünsch gaaanz schnell gute Besserung.

    Da ich aus Erfahrung weiss, dass die Fieberzäpfchen 1. lang brauchen, bis sie wirken und 2. nicht länger wie 2-3 Stunden anhalten, wollte ich Dich fragen, ob Du den Nurofen-Fiebersaft kennst? Mein Kinderarzt und auch die Ärzte in der Kinderklinik verschreiben den nur noch. Er hat nicht so viele Nebenwirkungen wie Paracetamol bei Überdosierung und wirkt sehr schnell. Ausserdem hält der Saft sehr lange an. Ich hab es bei Nico gemerkt, als er 40 Grad Fieber hatte. Die blöden Zäpfchen haben das Fieber nur auf 39,6 runtergedrückt. 3 Stunden später hab ich vom Notarzt Nurofen aufgeschrieben bekommen. Was soll ich sagen, nur 30 Minuten später war das Fieber auf 38 Grad runter und Nico konnte die ganze Nacht ruhig schlafen.

    Ich hoffe, dass Ihr eine ruhige Nacht haben werdet und dass die kleine Luna sich gesundschläft.

    Liebe Grüsse
    Ulla
     
  4. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Annette, :tröst:

    könnte der bellende Husten auch ein Hinweis auf einen Pseudo-Krupp-Anfall sein? Mit Max haben wir auch erst seit Ende Mai "dieses" Problem.

    Der Husten hört sich schlimm an, und die Kinder wollen nicht flach liegen, weil sie dann noch schlechter Luft bekommen. Bei Max konnten wir das auch beobachten. Er hat ganz schlimm geweint, und regelrecht Panik bekommen, wenn wir ihn nur hinlegen wollten.

    Wie Sabine dir schon geschrieben hat, ist frische, kalte Luft im Moment dieses Hustenschubes wichtig. Schnapp sie dir, und stellt euch an ein offenes Fenster (natürlich solltet ihr beide gegen die Kälte geschützt sein).
    Ansonsten die Matratze am Kopfende etwas erhöhen (Kissen drunterschieben z.B.), damit Luna nicht ganz flach liegt. Hast du vielleicht noch Citronella (Öl der Zitronenmelisse) zuhause? Feuchte Tücher mit 2-3 Tropfen Öl -im Zimmer aufgehängt- sorgen für eine entspanntere Atmung.

    Man hat auch oft empfohlen, die Kinder dem warmen Wasserdampf einer laufenden Dusche auszusetzen. Davon wird heute abgeraten, weil die Wärme die Schleimhäute noch mehr anschwellen lässt.

    Bekommst du das Fieber mit dem Medikament (wie heißt es) gut in Griff?

    Ich drück euch die Daumen, dass es Luna schnell besser geht,

    alles Gute,
     
  5. Danke für Eure schnellen und netten Antworten!!

    Also, bei uns gibts frische Luft, feuchte Handtücher und nen Topf mit Kamillentee der so langsam vor sich hin dampft.

    Sollte die Paracetamol nehmen, die haben bisher eigentlich auch immer gut geholfen. Habe aber jetzt nicht nochmal gemessen, sie schläft so schrecklich unruhig und wird bei jeder Berührung etc. wach.

    @AndreaLL
    da hab ich auch schon dran gedacht, aber ich habe ja (zum Glück) überhaupt keine Erfahrung damit. Hoffe es ist nur ein normaler, aber eben fieser Husten (bitte Daumen drücken!)


    @NicoAngel
    das mit dem Saft werde ich morgen beim Doc ansprechen, allerdings ist bei Luna das Problem, dass mit echt nichts in sie reinbekommt (jedenfalls nicht ohne Knebeln, Fesseln und verdammt viel Nerven). Da ist das Zäpfchen eigentlich am schnellsten und praktischsten. Bei Saft muß ich immer aufpassen dass ich ihn nicht direkt zurück in mein Gesicht bekomme (die hat echt alle Tricks drauf und entwickelt Bärenkräfte!! Für die Augentropfen hantieren wir zu DRITT :o )

    Ich biete ihr dauernd was zu trinken kann, aber ohne nennenswerten Erfolg.

    @Alley
    schlafen heute Nacht im Wohnzimmer auf der Schlafcouch (da ist sie eingeschlafen und ich will sie halt nicht rumtragen wg. dem Wachwerden!). Werde selbstverständlich nicht von Ihrer Seite wachen.
    war jetzt grad die ganze Zeit da, sie erst total unruhig und setzt sich immer wieder hin und schläft dann im Sitzen ein.

    Werde morgen berichtigen was der Doc gesagt hat!

    DANKE! Ihr seid total LIEB!!

    Annette
     
  6. Die Nacht war nicht grade prikelnd, hätte aber auch viel schlimmer sein können. Jetzt schläft Luna wieder und ich bin so müde, dass ich mich gleich erst mal dazu lege!

    Waren vorhin beim Doc und der meinte, dass es wohl evtl. die Anfänge von Krupphusten sein könnten, obwohl alles andere dafür total untypisch sei (hohes Fieber, auftreten der Beschwerden am Tag). Er hat uns Notfallzäpfchen verschrieben (aber natürlich nur für den Ernstfall). Außerdem muß sie jetzt ein Antibiotikum nehmen (was ich aber leider erst ab 4 in der Apo kriege :heul:

    Er meinte, dass er zwar glaubt es käme nicht soweit, wir aber, wenn sich ihr Zustand am Wochenende verschlechtert mit einer stationären Behandlung rechnen müssen :o
    Bitte bitte drückt mir die Daumen, davor hab ich nämlich den totalen Horror!!!

    Außerdem hat sie durch das hohe Fieber den Mund wund (deswegen mag sie auch nichts im Mund behalten, sollte sie tatsächlich mal das Verlangen nach Essen haben)

    Als ob mein Leben im Moment nicht schon kompliziert genug ist, muß es ihr jetzt auch noch schlecht gehen, bin echt total am Ende. Jetzt muß ich die Maus auch noch den ganzen Tag quälen (2 x am Tag Antibiotikum, 3 x Hustensaft, 3 x Augentropfen, bei Bedarf Fieberzäpfchen und wahrscheinlich muß ich ihr noch ein abführendes Zäpfchen geben, da sie schon ein paar Tage nicht mehr gemacht hat. Hoffentlich kehrt hier bald mal wieder Ruhe ein, ich dreh sonst noch am Rad! (gehört wohl eher in den Kummerkasten, sorry). :-?

    Ich danke Euch nochmals allen für Eure netten Tips und wünsche Euch ein schönes Wochenende!!

    LG
    Annette
     
  7. Hallo Annette,

    och mensch das hört sich ja alles garnicht gut an. Ich wünsche deiner kleinen Maus gute gute Besserung.

    Kenn mich selber leider nicht mit Krupp aus, aber der Sohn meiner Nachbarin hatte es vor kurzem. Der Arzt hat ihr geraten Fenster offen zu halten. Frische Luft soll gut tun. Wenn sie das Fenster zu war, hat der kleine immer gleich angefangen zu husten.

    Ich hoffe das es aber nicht schlimmer wird, und ihr auch nicht in stationäre Behandlung müsst.

    Die Daumen sind gaaaaaanz fest gedrückt für euch. :jaja: :jaja: :prima: :prima:

    Deiner kleinen Maus gute Besserung und Dir starke Nerven.....

    LG

    Asude
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Och, Mensch, habs erst jetzt gelesen :( . Luna hats ja so richtig erwischt :heul:
    Ich denk an euch :jaja: , wünsche gute Besserung und dir gute Nerven
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...