HILFE! Hat jemand Erfahrungen mit Riesenseifenblasen????????

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von nalou81, 27. Juli 2008.

  1. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    UUUUUUAAAAHHHH!
    Ich habe für morgen Riesenseifenblasenlauge nach diesem Rezept "gekocht"
    Zutaten: 1 l Wasser, 500 g Zucker, 750 g Neutralseife, 25 g Tapetenkleister (mit Methylcellulose).

    Das Wasser aufkochen und mit dem Zucker vermischen, bis er sich aufgelöst hat. Wenn das Zuckerwasser lauwarm wird, die Neutralseife und Tapetenkleister dazugeben. 24 Stunden stehen lassen. Dann 9 Liter Wasser hinzufügen und noch mal ordentlich umrühren.

    Als nächstes habe ich zwei dünne Stäbe ca. 1,2 m lang mit einer etwas dickeren Schnur mit einander verbunden.

    Diese Schnur wird länger gelassen eine kürzere wird oben verschiebbar zwischen geknotet.
    Technik um Seifenblasen zu erzeugen:

    Man hält die beiden Stöcke an den Seiten an welcher die Schnur befestigt ist zusammen und taucht diese weit in die Seifenblasenflüßigkeit . Dann zieht man die Schnur langsam hoch und lasst sie erstmal zusammen. Wenn man die Schnur komplett aus der Seifenwasserlauge gezogen zieht man die Stöcke ein wenig auseinander so das der Kreis in der Mitte entsteht und bewegt die Stäbe gleichmäßig hin und her und glaubt mir wenn ihr alles Richtig befolgt habt werden nicht nur die Kinder ihre helle Freude haben.



    Ich muss dazu sagen, ich habe Neutralreiniger von Frosch genommen, weil ich dachte, das ist besser für die kleineren Kinder. So.


    :trotz::heul:
    Und nun schäumts und seifts und blästs nicht so richtig:achtung::(:umfall:
    Was mach ich nur?
    Kann doch jetzt keine zehn liter Seifenlauge in den Gulli kippen. Ob Glyzerin hilft????
     
  2. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: HILFE! Hat jemand Erfahrungen mit Riesenseifenblasen????????

    Huhu,

    wir haben erst vor kurzem bei Bekannten damit gespielt- als ich dann nach der Rezeptur von der Seifenlauge fragte, wußten die das Rezept nicht mehr genau, aber Glycerin wäre drin, das wäre das wichtigste wurde mir gesagt- und das fehlt in Deinem Rezept....?!

    Hilft Dir auch nicht viel weiter, hm?

    Ev. kannst Du nach dem richtigen Rezept googeln und noch die entsprechende Menge Glycerin reinkippen....?!

    Liebe Grüße
     
  3. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: HILFE! Hat jemand Erfahrungen mit Riesenseifenblasen????????

    Danke!
    Dieses Rezept war echt das einfachste.... Ich hatte einfach keinen Nerv, Kernseife zu raspeln, oder rumzufahren um amerikanisches Spülmittel zu besorgen, wie es die Hobbythek vorschlägt, ich glaube ich kippe morgen früh ein bisschen Glyzerin dazu....
    Drückt ihr mir die Daumen, das es was bringt, bitte???
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. riesenseifenblase schnur selber machen

    ,
  2. Seifenblasen mit Neutralreiniger

    ,
  3. frosch neutralreiner seifenblasen

Die Seite wird geladen...