Hilfe Harnwegsentzündung ( Mag keiner Antworten :-((( )

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von novembersteffi, 27. März 2004.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr,

    Leonie hat eine Harnwegsentzündung. Mittwoch Nachmittag fing es an mit Fieber und Schnupfen. Nun bekommt sie Infectotrimet 50 Saft.
    Das Fieber kommt aber immer wieder (gebe Zäpfchen)
    Gehört das nun dazu. Ich mache mir echt sorgen. Und zudem finde ich es komisch, das die Arzthelferin gesagt hat, sie soll 2 mal 3ml am Tag.
    In der Packungsbeilage steht nämlich:
    Kinder unter 12 Jahren nehmen - soweit nicht anders verordnet - 2 mal tägl. 3mg/kg Körpergewicht Tr... ein. Dies entspricht bei :
    5-10 kg Körpergewicht 2 mal tägl. 2,5 ml
    10-20 kg Körpergewicht 2 mal tägl. 5 ml
    .
    .
    .
    .
    .
    Leonie wiegt 10100kg. Sollte sie da nicht schon die 5 ml bekommen??
    Och menno. Sie ist so schlapp. Fieber steht ja auch bei den nebenwirkungen und auch Appetitlosigkeit. Vielleicht mach ich mir ja auch zu viele Sorgen. Kann mir jemand was dazu sagen??

    Lg
    Stefani
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo nochmal,

    mag mir keiner antworten?? Oder wißt Ihr auch nicht?? Du auch nicht Petra? :(
    Vielleicht habe ich meinen Beitrag auch blöde formuliert.
    Hat denn sonst irgendwer mal ein Kind mit sowas gehabt??
    Bitte Bitte Hilfe!!

    Lg
    Stefani :(
     
  3. Hallo Steffi,

    unsere Nathalie hatte als Baby mal einen Harnwegsinfekt.
    Allerdings hatte sie auch Schmerzen beim Wasserlassen und bekam ein anderes Medikament.

    Fieber, denke ich, müßte so ok sein, schließlich trägt eine erhöhte Körpertemperatur zum Heilungsprozess bei (hab ich mal gehört)

    Was die Dosierung angeht, kann ich Dir nur raten, halte Dich an das, was die Ärztin gesagt hat, denn sie wird schon wissen, warum sie so dosiert.

    Solltest Du Zweifel haben, suche lieber einen anderen Arzt auf, aber die Dosierung würde ich von selbst nicht ändern.

    Gute Besserung Bine
     
  4. Hallo Steffi,

    mit Harnwegsinfekten haben wir bei Alessia leider auch so unsere Erfahrungen gemacht :heul: .

    Sie hat zwei mal pro Tag 2,5 ml bekommen. Uns hat immer der KA gesagt wieviel wir Ihr geben mußten.

    Ich hatte auch schonmal einen Beitrag zum Thema Harnwegsinfekt.

    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=23609&highlight=

    Wenn Du noch spezielle Fragen hast, ich beantworte sie Dir gerne wenn ich es kann.

    Deiner kleinen Maus auf jeden Fall Gute Besserung und einen dicken :bussi: für Euch alle.

    LG

    Silke
     
  5. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @Bine: Die Dosierung ändere ich sicher nicht einfach so. Ich war nur skeptisch wegen der abweichenden Dosierung von der Beilage und der Anweisung von der ARZTHELFERIN nicht Ärztin. Ich hoffe, das hat sie so richtig gesagt. Aber auch Arzthelferinnen haben sicher Ahnung.
    Ich mache mir einfach sorgen :(

    @all
    heute Nachmittag gings Ihr schon besser. Sie hat fast den ganzen Vormittag geschlafen. dann kam wieder das Fieber. da habe ich bei 39,5 ein Zäpfchen gegeben. Dann hat sie noch mal drei Stunden geschlafen. Danach war sie topfit. Wir sind dann etwas an die frische Luft gegangen.
    ich denke auch, das sie keine Schmerzen hat. Sonst wäre sie ja auch weinerlich, sie ist aber nur völlig matt.
    Nun schläft sie ja wieder. Mal sehen was dann morgen ist.

    Danke für Eure Antworten
    :herz:

    Stefani
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Steffi,

    klar mag ich antworten :bussi: ich hab bloss vollen Stress :???: - sorry!
    Frag bei Unsicherheiten bezüglich Medikamentendosierung lieber ruhig nochmal tel. nach :jaja: (übrigens kann es tatsächlich sein, dass bewusst die niedrigere Dosierung gewählt wurde- oft reicht das aus, auch bei größeren Kindern!)

    Weiterhin gute Besserung für deine Süße :winke:
     
  7. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :bravo: Hallo Ihr, (danke Petra auch Dir)

    heute geht es Leonie super. Sie spielt hat nur einmal Mittagsschlaf gemacht und fängt auch wieder an zu essen. Morgen gehts dann wieder in die Kita. Ich arbeite ja auch da und kann notfalls schnell da sein.
    Morgen müssen wir wieder ein Pipbeutel abgeben. Hoffentlich sieht man da schon Besserung.



    Und nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag.

    Lg
    Stefani :bussi:
     
  8. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Steffi!

    Toll, dass Deine kleine Leonie den Harnwegsinfekt so gut überstanden hat! Meine Leonie Sophie hat nun seit Sonntag eine Blasenentzündung! Sie hat auch Fieber und ich gebe ihr nur etwas, wenn es arg hoch ist und zur Nacht ab 39,5! Hoffe auch, dass es ihr jetzt mit dem Antibiotikunsaft, den sie schon seit Monatg bekommt, endlich besser geht. Sie trinkt sehr viel, hat aber immer noch Schmerzen beim Wasserlassen. Morgen früh muss ich wieder eine Urinprobe im Becherchen bei der KiÄ abgeben.

    Liebe Grüsse von meiner Leonie an Deine! :)

    Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. infectotrimet baby erfahrungen

    ,
  2. infectotrimet kinder

Die Seite wird geladen...